Messenger-App

WhatsApp auf dem Tablet nutzen

23.6.2021 von Tim Kaufmann

Durch die Hintertür können Sie WhatsApp auch auf dem Tablet verwenden und nutzen den Messenger-Dienst so mit mehr Platz und einer komfortableren Tastatur. Wir zeigen, wie Sie WhatsApp unter Android und iOS auf dem Tablet installieren oder WhatsApp Web aufrufen.

ca. 1:00 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. WhatsApp auf dem Tablet nutzen
  2. WhatsApp mit Festnetz-Trick und zweiter SIM-Karte
  3. WhatsApp Web auf dem Tablet verwenden
  4. WhatsApp-Apps fürs Tablet von Drittanbietern
WhatsApp Web
Eine Möglichkeit, WhatsApp auf dem Tablet zu nutzen, ist über WhatsApp Web. Dafür benötigt man aber weiterhin WhatsApp auf einem Smartphone.
© Screenshot / Tim Kaufmann

Das Smartphone ist das offizielle Zuhause von WhatsApp. Das liegt daran, dass jedes WhatsApp-Benutzerkonto an eine Handynummer gekoppelt ist. Es gibt aber verschiedene Methoden, mit denen sich WhatsApp auch auf dem Tablet nutzen lässt. Wir stellen sie vor und zeigen die Vor- und Nachteile auf.

Geht nicht: MultiSIM

In manchen Mobilfunktarifen können Sie mehrere SIM-Karten für dieselbe Rufnummer erhalten. Man sollte meinen, dass an die Rufnummer gesendete WhatsApps dann auf allen mit diesen Karten bestückten Geräten erscheinen, aber das funktioniert nicht. Wenn Sie WhatsApp frisch auf einem Smartphone installieren, findet beim erstmaligen Start automatisch eine Überprüfung der Rufnummer statt. Dabei wird das WhatsApp-Benutzerkonto an das Gerät gekoppelt, auf dem Sie diese Überprüfung durchführen. Starten Sie WhatsApp anschließend auf einem anderen Gerät, dann können Sie dieses zwar ebenfalls freischalten. Dabei erlischt aber die Freischaltung auf dem Erstgerät.

Telekom MultiSIM
MultiSIMs funktionieren mit WhatsApp nur sehr eingeschränkt.
© Screenshot / Tim Kaufmann

Theoretisch lässt sich die auf dem ersten Mobilgerät gespeicherte Freischaltung durch Kopieren der WhatsApp-Konfigurationsdateien auf das Zweitgerät übertragen. Zumindest auf gerooteten Android-Geräten funktioniert das so. Die Vorgehensweise ist allerdings kompliziert und die so erzielte Freischaltung wenig robust. Außerdem verläuft die Kommunikation nicht synchron, d.h. Benachrichtigungen über eingehende Nachrichten erhalten Sie stets nur auf dem Gerät, auf dem Sie zuletzt gechattet haben.

Deshalb raten wir von dieser Methode ab - und verraten Ihnen auf den folgenden Seiten gute Alternativen zur WhatsApp-Nutzung auf dem Tablet.

WhatsApp-Tipps: Die Top 5 Regeln für den Messenger

Quelle: connect
Kleiner WhatsApp-Knigge: Das sollten Sie beachten!

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Snapseed

Android-Tablets

Die beliebtesten Apps für Android-Tablets

Bildbearbeitung, Cloudspeicher, Notizfunktion oder Internet-Radio: Wir stellen die beliebtesten Apps für Android-Tablets vor.

Smartphone Backup

Fotos, Chats und Daten sichern

Android-Backup: Datensicherung für Smartphone & Tablet

Ob beim Smartphone-Umzug oder zur Datensicherung: Wir zeigen, wie Sie ein Android-Backup durchführen. So sichern Sie Fotos, Apps, Chats und mehr.

Zitat Zitieren Antwort WhatsApp Nachricht Message

Zitat-Funktion der Messenger-App - Videoanleitung

WhatsApp-Tipp: So lassen sich Nachrichten zitieren

Wer antwortet da wem? Mit richtig platzierten Zitaten lassen sich Chats besser verstehen. Unsere Video-Anleitung!

Whatsapp Status Sprüche

Zitate-Sammlung und Tipps

Die besten Whatsapp Status-Sprüche im Oktober 2021

Ob lustig oder zum Nachdenken: Wir haben Whatsapp Status-Sprüche und Zitate gesammelt. Und jeden Monat kommen neue Status-Sprüche dazu.

Whatsapp sicherheitsluecke gehackt update

Video zeigt Hack in Aktion

Whatsapp: Update schließt schwere GIF-Sicherheitslücke

Über manipulierte GIF-Bilder konnten Android-Smartphones über Whatsapp gehackt werden. Jetzt hat Whatsapp reagiert. Was Sie zum Update wissen sollten.