Messaging App

WhatsApp vor Skype und Facebook Messenger

WhatsApp ist in Deutschland die beliebteste Messaging-App. Bei einer Bitkom-Umfrage folgten Skype und Facebook Messenger mit deutlichem Abstand.

© Whatsapp

Whatsapp Logo

WhatsApp ist am beliebtesten. 63 Prozent der Internetnutzer in Deutschland, die einen Messenger in den letzten vier Wochen benutzt hatten, verwendeten WhatsApp. Deutlich weniger populär sind andere Messaging-Apps wie Skype, Facebook Messenger, Apple iMessge und/oder Google Hangout. 

Der Microsoft-Messenger Skype wurde im gleichen Zeitraum von 16 Prozent der Internetuser eingesetzt. Der Facebook Messenger kam auf 15 Prozent. Noch geringer ist der Anteil von Apples iMessage (9 Prozent) und Google Hangout (5 Prozent) in Deutschland. Der bei US-Jugendlichen beliebte Dienst Snapchat wird in Deutschland bislang erst von zwei Prozent genutzt.

Facebook hat eine dominierende Position

Facebook behält bei den Messaging-Apps weiterhin eine dominante Rolle, da sie mit WhatsApp und Facebook Massenger gleich zwei populäre Messaging-Apps anbieten. Beide Dienste werden zurzeit von 78 Prozent der deutschen Messaging-User eingesetzt.

69 Prozent der Deutschen benutzen eine Messaging-App

Insgesamt nutzen 69 Prozent der Internetuser in Deutschland einen Kurznachrichtendienst, ermittelte die Studie des Branchenverbands Bitkom. Die Popularität ist vor allem bei Menschen unter 49 Jahren sehr hoch. So nutzen 82 Prozent der 14- bis 29-Jährigen bzw. 81 Prozent der 30- bis 49-Jährigen einen Messging-Dienst.

Messaging-Dienste habe sich in den letzten Jahren immer mehr zu einem Ersatz für SMS entwickelt, deren Nutzung weiterhin rückläufig ist. Im letzten Jahr wurden in Deutschland lediglich 16,6  Milliarden SMS verschickt, 2012 waren es noch 60 Milliarden.  

© Bitkom

Bitkom Studie zu Messaging-Apps: WhatsApp ist klar vorne.

Mehr zum Thema

Messenger-App

In WhatsApp wird vorerst wohl doch keine Werbung zu sehen sein. Facebook hat die Pläne dafür auf Eis gelegt. Doch für wie lange?
Facebook-Ankündigung

Kommt Whatsapp Pay bald nach Deutschland? Facebook will den Bezahldienst in den kommenden sechs Monaten in weiteren Ländern starten.
Alternative zu Zoom, Skype und Co.

In Whatsapp Web und Desktop gibt es bisher keine Option für Videokonferenzen. Dies soll sich nun mit der Anbindung von Messenger Rooms ändern.
Gibt WhatsApp Metadaten weiter?

Der Bundesdatenschutzbeauftragte warnt davor, dass WhatsApp Daten an Facebook weitergeben könne. Der Messenger-Dienst widerspricht dem Vorwurf.
Kein automatisches Backup für Whatsapp und Co.

Google stoppt das automatische Cloud-Backup von Bildern aus Messenger-Apps wie Whatsapp oder Facebook. Doch das Feature lässt sich reaktivieren.