Praxis-Tipp

Android: Gelöschte Benachrichtigungen wiederherstellen - so geht's

Alle möglichen Programme schicken Benachrichtigungen aufs Android-Telefon. Wenn Sie eine versehentlich weggewischt haben, ist sie nicht ganz weg: Mit einem Trick können Sie sie später noch einmal lesen.

© Screenshot & Montage: connect

Benachrichti-gungen in Android können Sie auch noch lesen, nachdem Sie sie weggewischt haben – über ein Widget.

Sie waren zu schnell und haben eine Benachrichtigung aus der Leiste des Homescreens in Android gelöscht. Leider haben Sie nicht darauf geachtet, von welcher App sie stammte und was darin stand – vielleicht war das ja wichtig? 

Das ist kein Problem, denn Android führt Protokoll über alle verschickten Push-Informationen. Sie können sie auch im Nachhinein noch ansehen – über ein Widget. Drücken Sie lange auf eine freie Stelle auf dem Bildschirm, und tippen Sie auf Widgets

Suchen Sie Einstellungen, und ziehen Sie das dazugehörige Symbol auf das Display. Sobald Sie loslassen, erscheint eine Liste mit allen möglichen Verknüpfungen aus den Einstellungen. 

Darunter sind einige Shortcuts, etwa Standort, Hotspot und Tethering oder Datennutzung. Damit erreichen Sie bestimmte Befehle schneller und über den Homescreen, statt die Einstellungen-App aufrufen zu müssen. 

Mehr lesen

Zitate-Sammlung und Tipps

Ob lustig oder zum Nachdenken: Wir haben 211 Whatsapp Status-Sprüche und Zitate gesammelt. Und jeden Monat kommen neue Status-Sprüche dazu.

Außerdem finden Sie dort die Option Benachrichtigungsprotokoll. Wählen Sie sie aus. Tippen Sie anschließend auf das neue Symbol auf dem Homescreen, sehen Sie alle bisherigen Benachrichtigungen in chronologischer Reihenfolge. 

Ein Tippen auf einen Eintrag öffnet den ursprünglichen Inhalt, allerdings zusammen mit weiteren Android-Infos in Plain Text. Suchen Sie die Zeile android.text unter Extras, um zu lesen, was in der ursprünglichen Benachrichtigung stand.

Mehr zum Thema

Android-Tipps

Die Einstellungen für Benachrichtigungen ändern sich mit fast jeder Android-Version. So werden Sie Hinweise in Android 5, 6, 7, 8, 10 und 11 los.
Privatsphäre auf dem Handy richtig schützen

Auf dem Smartphone befinden sich jede Menge sensible Daten. Damit diese sicher bleiben, kann man sich nützliche Programme zu Hilfe holen.
Sicherheit

Ihre Bilder sind öffentlich zu sehen, Ihr Profil wird für Werbung genutzt: Mit diesen Tipps verhindern Sie das und sorgen für Sicherheit bei Facebook.
So installieren Sie APK-Dateien

Nicht alle Programme finden sich in Googles Play Store. Wir zeigen, wie Sie per APK Android-Apps aus externen Quellen installieren können.
Statistik, Speicher & Co.

Viele versteckte Tricks und Hacks erleichtern Ihnen das Leben mit WhatsApp. Wir haben für Sie die wichtigsten Tipps zusammengestellt.