Verschlüsselung, VPN, 2FA & Co.

Kameras, Mikro & Fazit

Smartphone-Kameras und Mikros als Sicherheitsrisiko 

Eines der schlimmsten Szenarien, das man sich vorstellen kann, wenn es um Smartphone- und Tablet-Sicherheit geht, ist der Zugriff von Hackern auf die eingebauten Kameras und das Mikrofon. Die beste Verschlüsselung bringt nichts, wenn die Malware bereits vorhanden ist und keine Daten entschlüsseln muss, sondern einfach die Stimme aufzeichnet. Gleiches gilt für die Kamera, über die Hacker die Privatsphäre des Nutzers fortgesetzt verletzen können.

image.jpg

© Hersteller

Sind Smartphone-Kameras ein Sicherheitsrisiko?

Kameras und Mikro ausschalten

Der potenzielle Spielraum solcher Malware lässt sich deutlich einschränken. Aus Ermangelung eines An-/Aus-Schalters für das Smartphone-Mikrofon gibt es viele Apps im Play Store, die diese Aufgabe übernehmen. Mit Microphone Guard (Mute&Block)​ vergeben Sie Regeln, wann das Mikro an sein soll und welche Apps auf die Whitelist vertrauenswürdiger Programme sollen, die ungefragt das Mikrofon benutzen dürfen. Ähnliche Apps gibt es zum Abschalten der Kameras. 

Cameraless​ etwa blockt die Kamerafunktion nicht nur innerhalb des Systems, sondern auf Wunsch auch innerhalb bestimmter GPS-Koordinaten. Damit können Sie beispielsweise sichergehen, dass in Ihrer Wohnung die Kamerafunktion Ihres Android-Geräts nur dann aktiviert ist, wenn Sie es wollen. Kameras als Sicherheitsrisiko werden im Smartphone-Markt bereits als solches behandelt. Sicherheitsbewusste Kunden können mittlerweile das Impact X NC von Pixavi beziehen. NC steht für No Cameras. 

Fazit 

Sicherheit für unsere Mobilgeräte ist eine wichtige Angelegenheit, egal ob zuhause, unterwegs oder im Urlaub. Smartphones und Tablets sind auf Schritt und Tritt unsere Informationsbrücke zwischen Online- und Offline-Leben, daher steht eine Menge auf dem Spiel – mit unseren Hinweisen schützen Sie Ihr Gerät rundum.​

Mehr zum Thema

In-App-Käufe deaktivieren
iOS & Android

Viele zunächst kostenlose Apps und Spiele werden durch In-App-Käufe im Nachhinein noch richtig teuer. So deaktivieren Sie die In-App-Käufe.
Malware auf iPhone, iPad, Mac
Sicherheitsupdate für Android 7.0, 7.1, 8.0, 8.1…

Android 7.0 bis 9.0 weist kritische Schwachstellen auf, durch die schädliche Codes eindringen können. Google bietet Sicherheitsupdates an.
Android Malware - Sicherheit (Symbolbild)
Sicherheitswarnung

Erpressungssoftware gefährdet nicht nur den PC, sondern auch Smartphones. Aktuell versuchen Kriminelle den Zugriff über dubiose SMS-Nachrichten.
Android Sicherheitsupdate
Viele Android-Topmodelle betroffen

Zwei Sicherheitslücken machen Smartphones mit Qualcomm-Prozessoren angreifbar. Betroffen sind unter anderem Modelle mit Snapdragon 835 und 845.
android sicherheit
Galaxy S8, S9, Huawei P20 und mehr betroffen

Mindestens 18 Android-Smartphones sind über eine Zero-Day-Sicherheitslücke angreifbar. Der Exploit wird bereits aktiv genutzt. Ein Bugfix ist geplant.