Musik Streaming

Google Play Music im Test

27.6.2014 von Tilman Walch

Google Play Music All-Inclusive bietet für zehn Euro pro Monat gute Unterhaltung und überzeugt durch eine gute Integratiioin von eigener Musiksammlung, Streaming und Musicstore in einer App.

ca. 0:50 Min
Ratgeber
Google Play Music
Google Play Music
© Google Play Music

Google Play Music hat einiges zu bieten: Die eigenen Songs, Musikstreaming aus der Cloud, personalisiertes Webradio und der Spontankauf im Online-Plattenshop sind auf dem Smartphone in einer Anwendung vereint.

Auch wenn das Bedienkonzept der Player-Apps für iOS und Android bisher nicht ganz aufgeht: Der Umgang im "All Inclusive"-Bereich klappte relativ problemlos. Teils war in der Streamingabteilung die gesuchte Funktion nicht direkt verfügbar oder nur über Android-Hardkey zu erreichen. Was zum offline Hören gespeichert wurde, erkennt man an einer orange-gefärbten "Stecknadel". Die Basisfunktionen für die Wiedergabe und die Titelauswahl inklusive Playlistverwaltung sind integriert.

Wie bei Deezer kann als Ergänzung die eigene Musiksammlung über die Browser-Version in die Cloud hochgeladen werden. In den Praxistests lief das Live-Streaming via Mobilfunk nicht ganz ohne Buffer-Zwangspausen. Doch offline war klanglich gute Laune angesagt. "Jetzt anhören" ist durchaus wörtlich zu nehmen.

Pro

  • universellstes Musikangebot, das in einer App vereint ist
  • sinnvolle Einstellmöglichkeiten (Audioqualität, etc.)
  • Upload der eigenen Musiksammlung in die Cloud möglich 
  • relativ frische, klare, etwas schlankere Musikwiedergabe

Contra

  • kein Extra-Schalter für Offline-Modus zum Musikhören ohne mobiles Internet
  • Bedienung könnte einfacher und einheitlicher sein
  • im Praxistest stockte das Live-Streaming via Mobilfunk manchmal keine App für Windows Phone und Blackberry

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Audiogalaxy

Musik-Streaming fürs iPhone

App des Tages: Audiogalaxy

Audiogalaxy ermöglicht den Zugriff auf die heimische Musiksammlung über iPhone bzw. iPad und sogar per 3G-Verbindungen.

Ampya App für Android und iOS

Musik Streaming

Ampya App für Android und iOS im Check

Wir haben den Streamingdienst Ampya ausprobiert. Die App der ProSiebenSat.1-Tochter setzt auf Medienvielfalt und eine einfache Bedienung.

Der Streaming-Dienst Amazon Prime Music wird nun in den USA angeboten.

Streaming-Dienst

Amazon Prime Music startet in den USA

Die Gerüchte zum Streaming-Dienst Amazon Prime Music haben sich bestätigt. Nach dem Start von Amazon Prime Instant Video bietet Amazon in den USA nun…

Apple iTunes: Logo

Musik-Steaming

Apple integriert Beats Music in iTunes

Apple hatte für drei Milliarden US-Dollar Beats übernommen und setzt künftig wohl verstärkt auf das Streaming-Geschäft. Beats soll in iTunes wandern.

Screenshot: www.apple.com/music

Musik-Streaming

Apple Music ist da - der erste Eindruck

Mit Music stellt Apple nicht nur seinen eigenen Streaming-Dienst vor. Für Musikfans mit Apple-Geräten bleibt kein Stein auf dem anderen. Wir zeigen,…