Besser schreiben auf iPhone und iPad

iOS-Autokorrektur optimieren

Die Autokorrektur von iOS beschleunigt die Eingabe von Texten auf dem iPhone und iPad. So richtig nützlich ist das Smartphone-Wörterbuch jedoch erst, wenn Sie es an Ihren Sprachgebrauch anpassen. Wir zeigen, wie das geht.

© Apple

Bildschirmtastatur des iPhone mit iOS

Die Autokorrektur von iOS ist Fluch und Segen zugleich. Manchmal funktioniert sie reibungslos. Dann fließen die Wörter über die Bildschirmtastatur nur so ins iPhone, fehlerfrei und ruckzuck. Ein andermal artet die Texteingabe auf dem Apple-Smartphone in einen Kampf “Mensch gegen Maschine” aus. Wenn die Autokorrektur ein Wort hartnäckig zu etwas anderem umformt, geht das schnell an die Nerven.

Autokorrektur trainieren

Vor allem bei weniger erfahrenen Nutzern beobachten wir häufig, dass sie die Autokorrektur-Vorschläge des iPhones komplett ignorieren. Dabei ist das Prinzip ganz einfach. Sobald Sie die ersten Buchstaben eines Wortes eintippen, blendet das iPhone drei für eine automatische Vervollständigung in Frage kommende Begriffe oberhalb der Tastatur ein. Den mittleren Begriff erachtet es als die wahrscheinlichste Lösung. Tippen Sie ihn an oder – noch einfacher – drücken Sie die Leertaste, um die automatische Vervollständigung mit diesem Wort auszulösen.

Schwierig wird es jedoch, wenn Sie ein Wort verwenden möchten, das Ihrem iOS-Gerät nicht bekannt ist. Wie Sie in diesem Fall am besten verfahren und welche weiteren Einstellungen die Autokorrektur von iOS bietet, erfahren Sie in der Bildergalerie.

iOS-Screenshots: So optimieren Sie die Autokorrektur

Galerie
iOS-Einstellungen für das Wörterbuch

Besser Schreiben auf dem Smartphone: Wir geben Tipps, wie Sie mehr aus der Autokorrektur von iOS herausholen.

Mehr zum Thema

iOS-Tipp

Das iPhone sammelt Bilder in der Fotos-App. Doch dort findet sie auch jeder, dem Sie Ihr Handy leihen. So verstecken Sie private Fotos auf dem iPhone.
iPhone-Tipp

Wenn Sie eine abonnierte App nicht mehr benötigen, dann reicht es nicht, sie vom iPhone zu löschen. Sie müssen auch das Abo kündigen. So geht's.
Neue Funktionen und unterstützte Geräte

Apple hat Version 12.4 seines Betriebssystems iOS veröffentlicht. Bestandteil ist unter anderem ein Migrationsassistent. Alle Details zum Firmware.
iOS-Tipps

Mit iOS 13 ist die App Kurzbefehle fester Bestandteil des iPhones geworden. Wir zeigen, was die App kann und wie Sie damit Ihr iPhone automatisieren.
iOS-Einstellungen

Surfen, chatten, shoppen - das iPhone ist das Herz des digitalen Lebens. Wir zeigen, wie Sie es mit wenigen Handgriffen sicherer machen.