Strom

Meinungen

8.6.2008 von Redaktion connect und Bernhard Rietschel

ca. 1:10 Min
Ratgeber
  1. Report: Wie gefährlich ist Netzklirr tatsächlich?
  2. Dreck auf Knopfdruck
  3. Hörbar in Ausnahmen
  4. Ärgerlich: Trafo-Brumm
  5. Der Versuchsaufbau
  6. Meinungen
image.jpg
© Archiv

AUDIO-Redakteur Bernhard Rietschel: 

Gemessen an den extremen Maßnahmen für diesen Vergleich sind die meisten Haushaltsnetze paradiesisch gut. Folglich  dürfte auch die Klangbeeinflussung durch das Netz verschwindend gering ausfallen. Über Netzklirr und dessen Beseitigung muss man sich also im Normalfall keine Gedanken machen. Wer's nicht glaubt, dem sei ein Blindtest empfohlen.

image.jpg
© Archiv

AUDIO-Redakteur Malte Ruhnke:

In vier Blindversuchen 100 Prozent Trefferquote. Gehörtes Trafobrummen bescherte mir diesen Scheinerfolg, Klangunterschiede: Fehlanzeige. Die Furcht vieler High Ender vor miesem Strom erscheint mir nach dem Test grundloser denn je. Zumal Raumakustik und Boxenaufstellung oft riesiges Potenzial bergen.

image.jpg
© Archiv

AUDIO-Redakteur Lothar Brandt:

Zugegeben: Auch ich konnte im Blind-A-B-Test nur wenig später Reproduzierbares unterscheiden. Meine These, wissenschaftlich korrekt leider kaum zu beweisen: Es gibt die Stromnetz-Einflüsse im Alltag, aber sie wirken zu einem Teil unterhalb der Bewusstseinsschwelle. Und sie wirken langsam. Auf Dauer bereitet eine gut versorgte Anlage mehr Freude.

image.jpg
© Archiv

AUDIO-Leser Andreas Lucewicz:

"Das Hörergebnis entsprach einem ,Tanz auf des Nadels Spitze': Die Unterschiede waren für mich so gering, dass ich das eingesetzte Geld auf jeden Fall in bessere Quellgeräte investieren würde. Tuning auf diesem Level bringt dann etwas (und das ist auch noch vage), wenn man schon alles hat, und ist meiner Meinung nach eher etwas für den Idealisten

als für den Pragmatiker."

image.jpg
© Archiv

AUDIO-Leser Dr. Gert Volk:

"Fünf mal ,richtig', fünf mal ,falsch' - meine Hörtest-Ergebnisse entsprachen genau der statistischen Verteilung.Ich hätte also genauso gut einfach raten können. Auch wenn man glaubt, Unterschiede zu hören - der Blindtest entlarvt dies als Einbildung. Das Geld für Netzaufbereiter und andere Stromreinigungs-Geräte ist in klangstärkeren Komponenten viel besser aufgehoben."

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Shunyata  Research

Ratgeber

Ratgeber Strom Teil 5: Komplettlösung von Shunyata

DTCD: Mit diesen Lettern will Shunyata Research das Klanggeheimnis vom Stromnetz enträtseln.

Netzfilter von IsoTek

Ratgeber

Ratgeber Strom Teil 6: Netzfilterung von IsoTek

Filtern - aber richtig: Der britische HiFi-Energieversorgungs-Spezialist IsoTek will auf diese Weise für besonders wohlklingenden Strom sorgen.

Pre-Outs

Ratgeber AV-Receiver

Abhilfe bei fehlenden Pre-Outs

stereoplay erklärt wie sie mit der Zuhilfenahme eines Widerstands-Spannungsteilers das hohe Boxenpotenzial eines Verstärkers auf Line-Niveau umsetzen…

La Scala Mailand

stereoplay Konzertsäle

La Scala Mailand

Die große Strahlkraft der Vergangenheit - Italiens berühmtestes Opernhaus, die Mailänder "Scala", darf endlich wieder den Glanz alter Tage versprühen.

Koncerthuset Kopenhagen

stereoplay Konzertsäle

Koncerthuset Kopenhagen

Beim Bau des Kopenhagener Koncerthuset wurde das Budget extrem überzogen. Was soll's? Der Klang ist toll.