Ein Beau im harten Alltag

Qualität zum Anfassen

© Foto: Hersteller

Stabiler Klapper mit gut bedienbaren Sensortasten

Selbst den Klappmechanismus empfinden viele User als äußerst stabil und sind sich einig: Sony Ericsson hat in dieser Hinsicht gute Arbeit geleistet. Auch die Bedienbarkeit der Sensortasten gefällt den Dauertestern.

Bemängelt wird lediglich, dass die Touch-Felder auch bei unabsichtlichen Berührungen ansprechen. Doch dafür hat sich Sony Ericsson etwas einfallen lassen: Am rechten Gehäuserand befindet sich ein Schalter, mit dem sich das gesamte Sensor-Feld sperren lässt.

Eine gute Idee, die viel Lob erntet - könnte man das Prinzip nicht auf Candybar-Modelle und die dort zwingend notwendige Tastensperre übertragen?

Nicht alles eitel Sonnenschein

Allerdings ist auch beim W980 nicht alles eitel Sonnenschein: Während sich die Kritik am versenkten Tastenfeld, das sich ohne Blickkontakt schlecht bedienen lässt, noch als Geschmacksfrage verbuchen lässt, bemängeln viele Nutzer zu Recht die durchwachsene Akustik beim Telefonieren in den UMTS-Netzen - dieser Aspekt war bereits im connect-Test negativ aufgefallen. In den GSM-Netzen klingt das W980 dagegen deutlich verständlicher.   

Mehr zum Thema

Ratgeber

Positioniert als Mittelklasse-Modell unter Sony Ericssons Walkman-Handys, bietet das W705 eine überraschend komplette Ausstattung.
Dauertest Sony Ericsson C905

Der 8-Megapixler bietet die derzeit beste Handykamera. Doch wie hält sich das Sony Ericsson C905 im Alltag? connect hatte es mehrere Wochen im…
Ratgeber

Mit dem K660i nimmt Sony Ericsson das mobile Internet ins Visier. Das W890i will vor allem in Sachen handhabung seinem Vorgänger übertreffen.
Ratgeber

Sony Ericssons K850i gehört zu den besten Kamerahandys. Doch wie hält es sich bei längerem Gebrauch? Vorweg genommen: Es gibt ein uneinheitliches Bild…
Test-Übersicht

Auf dieser Seite finden Sie alle von connect getesteten Handys und Smartphones von Sony Ericsson. Über die Produktnamen kommen Sie direkt zum…