Facebook, Instagram, Snapchat & Co.

Soziale Medien: Inhalte melden und Nutzer blockieren

Auf Facebook, Instagram oder Snapchat können auch unliebsame Beiträge und Fotos hochgeladen werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Inhalte melden.

© Weka/Archiv

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Inhalte melden und Kontakte blockieren können.

Soziale Netzwerke wie Facebook oder Messenger wie WhatsApp werden nicht immer nur dazu verwendet, um Nettigkeiten auszutauschen. Beiträge, Fotos oder Nachrichten können auch für Cybermobbing missbraucht werden. Sind persönliche oder beleidigende Inhalte widerrechtlich hochgeladen, bleibt nur, deren Löschung zu beantragen. In unserer Galerie erklären wir Ihnen, wie Sie Inhalte und Nutzer auf Facebook, Instagram, YouTube und Snapchat melden, auch wenn Sie kein entsprechendes Konto besitzen. 

Wer über WhatsApp, per SMS oder mit Anrufen belästigt wird, muss auch dies nicht einfach hinnehmen. Sowohl bei iPhones unter iOS als auch bei Android lassen sich unerwünschte Kontakte oder Telefonnummern blockieren. In unseren Tipp-Videos erklären wir Ihnen, wie Sie dazu bei WhatsApp und unter Android bzw. iOS vorgehen müssen:

Mehr lesen

Galerie
Praxistipp soziale Netzwerke

Wie melden Sie Inhalte und Nutzer in sozialen Netzwerken? In unserer Screenshot-Galerie zeigen wir Ihnen, was Sie bei Facebook, Instagram & Co. tun…

Kontakte blockieren: Bei WhatsApp und über die Android-Einstellungen

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
Mit unserem Tipp blockiert man Kontakte bei WhatsApp und über die Einstellungen auf seinem Android-Smartphone.

iPhone-Tipp: Kontakte blockieren

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
So kann man auf dem iPhone unter iOS Kontakte blockieren.

Mehr zum Thema

Anbindung an Instagram und Facebook Messenger

Eine vereinte Plattform für alle Dienste: Whatsapp, Instagram und Facebook Messenger sollen in Zukunft direkt miteinander kommunizieren können.
Loop-Clips im Stil von Boomerang

Whatsapp arbeitet an einem neuen Feature für sich wiederholende Video-Clips. Vorbild ist eine Funktion der Facebook-Schwester Instagram.
WhatsApp Status

Mit einer WhatsApp-Funktion können Statusmeldungen vom Messenger ganz einfach als Story in Apps wie Instagram, Facebook oder Snapchat geteilt werden.
Kein automatisches Backup für Whatsapp und Co.

Google stoppt das automatische Cloud-Backup von Bildern aus Messenger-Apps wie Whatsapp oder Facebook. Doch das Feature lässt sich reaktivieren.
Eine Messenger-App für alle Facebook-Dienste

Laufen bald alle Nachrichten der drei großen Facebook-Plattformen über eine App? Der Programm-Code deutet erneut einen Zusammenschluss an.