Multi-Device-Support

WhatsApp auf bis zu fünf Geräten nutzen: So geht's

8.11.2021 von Jessica Oldenburger

WhatsApp auf mehreren Geräten nutzen. Das ist mit dem sogenannten Multi-Device-Support endlich verfügbar. Wie es geht, erklären wir im Artikel.

ca. 2:55 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
WhatsApp-Multi-Device
WhatsApp kann ab sofort auf bis zu fünf Geräten genutzt werden.
© Screenshot WhatsApp

WhatsApp hatte es in der Beta-Version bereits getestet und die Vorfreude war bei einigen Nutzern groß: WhatsApp auf mehreren Geräten nutzen, ohne dass das Smartphone in Reichweite sein muss, oder gar mit dem Internet verbunden sein muss.

Das geht ab sofort, denn WhatsApp rollt das neue Feature "Multi-Device-Support" offiziell aus. Beim neuen Update wird aber sofort sichtbar: Es handelt sich weiterhin um eine Beta-Version, auch wenn das Update auf allen Smartphones und Geräten nach und nach verfügbar ist. Scheinbar feilt WhatsApp aber noch an den Ecken und Kanten der Nutzung auf mehreren Geräten.

Dass die Funktion noch optimiert werden kann, bestätigt WhatsApp auf seiner eigenen Hilfe-Seite. Darin heißt es: " Die Multi-Geräte-Beta ist ein optionales Programm, das dir frühzeitigen Zugriff auf eine neue WhatsApp Version für Web, Desktop und Portal bietet."

Das Telefon muss nicht mehr verbunden bleiben, um den Messenger mit bis zu vier verknüpften Geräten zu nutzen. Ein weiterer Hinweis von WhatsApp ist, dass die Chats auch auf anderen Geräten weiterhin Ende-zu-Ende verschlüsselt bleiben. Das heißt, dass Dritte und nicht mal WhatsApp selbst Zugriffe auf die Inhalte der Chats haben.

WhatsApp-Multi-Devcice-2
WhatsApp Multi-Support kann in einfachen Schritten auf dem Smartphone eingestellt werden.
© Screenshot Weka Media Publishing GmbH

WhatsApp: Multi-Geräte-Funktion einstellen

Um WhatsApp auf mehreren Geräten nutzen zu können, können Sie die Funktion in den Einstellungen unter dem Menüpunkt "Verknüpfte Geräte" aktivieren. Um die neue Multi-Geräte Beta zu nutzen, ist folgender Schritt notwendig: Gehen Sie bei "Verknüpfte Geräte" auf "Multi-Geräte-Beta" und treten Sie dann bei. Im Anschluss können Sie anhand der folgenden Punkte Geräte hinzufügen oder entfernen.

  1. Öffnen Sie WhatsApp auf Ihrem Smartphone.
  2. Bei Android-Geräten tippen Sie auf die drei Punkte rechts oben, bei iPhones auf Einstellungen. Anschließend wählen Sie Verknüpfte Geräte.
  3. Tippen Sie auf Gerät hinzufügen. Eventuell müssen Sie dafür auch noch einmal das Display entsperren.
  4. Geben Sie auf Ihrem PC oder Mac http://web.whatsapp.com/ ein, um auf die Web-Version des Messengers zu kommen.
  5. Tippen Sie auf Ihrem Smartphone auf OK und scannen mit der Kamera den QR-Code, der bei WhatsApp Web angezeigt wird.
  6. Nun sollte sich das Gerät automatisch mit ihrem Chatfenster verbinden.
Whatsapp-Chats iPhone zu Samsung

Whatsapp-Tipps

Whatsapp-Chats vom iPhone auf Samsung-Smartphones übertragen

Wer ein neues Samsung-Smartphone mit Android 10 besitzt, kann nun seine Whatsapp-Chats und Fotos direkt von einem iPhone auf das neue Phone…

Natürlich können Sie verknüpfte Geräte auch wieder entkoppeln. Dafür sind folgende Schritte nötig:

  • WhatsApp Web: Klicken Sie auf die drei Punkte links oben sowie auf Abmelden.
  • WhatsApp Desktop: Klicken Sie links oben auf den nach unten zeigenden Pfeil sowie auf Abmelden.
  • Android-Smartphone: Tippen Sie auf die drei Punkte rechts oben sowie auf Verknüpfte Geräte. Bei "Gerätestatus" tippen Sie auf das Gerät, das Sie abmelden möchten, sowie auf Abmelden.
  • iPhone: Tippen Sie auf Einstellungen sowie auf Verknüpfte Geräte. Tippen Sie auf das Gerät, das Sie abmelden möchten sowie auf Abmelden und Abmelden.

Wichtig ist dabei, dass WhatsApp die neue Funktion nicht einfach dauerhaft auf den verknüpften Geräten laufen lässt: Verbindet sich Ihr Smartphone nämlich länger als 14 Tage nicht mit dem Mobilfunknetz oder WLAN, trennt WhatsApp automatisch alle verknüpften Geräte, die eine Multi-Geräte-Anwendung möglich machen. Wenn das der Fall ist, müssen Sie die genannten Schritte wiederholen und Ihre Geräte neu auf dem Smartphone verknüpfen.

WhatsApp-Multi-Devcice-3
Alle Infos zur Multi-Device-Beta gibt es direkt in den Einstellungen.
© Screenshot Weka Media Publishing GmbH

WhatsApp Multi-Geräte-Beta: Das geht nicht

Wenn Sie die Funktion nicht mehr nutzen wollen, können Sie auch jederzeit aus der Beta austreten. Das funktioniert über die Smartphone-App in den Einstellungen bei "Verknüpfte Geräte". WhatsApp weist in der neuen Multi-Device-Beta drauf hin, welche Möglichkeiten das neue Feature noch nicht bietet.

Dazu zählt:

  • Löschen oder Leeren von Chats auf begleitenden Geräten, wenn es sich beim Hauptgerät um ein iPhone handelt
  • Anrufen und Schreiben von Nachrichten an Benutzer, die eine sehr alte WhatsApp Version auf ihrem Telefon verwenden
  • Nutzung von Tablets
  • Ansehen des Live-Standorts auf begleitenden Geräten
  • Erstellen oder Ansehen von Broadcast-Listen auf begleitenden Geräten

Das ein oder andere lässt sich an der Nutzung von WhatsApp auf mehreren Geräten vom Messenger-Dienst also noch optimieren. Aber immerhin ist schon einmal ein großer Schritt getan. WhatsApp ohne Smartphone in Reichweite oder mit Netz auf anderen Geräten nutzen - wer hätte gedacht, dass es doch so schnell geht.

Whatsapp

Bei Totalausfall

WhatsApp down: Was Sie bei Messenger-Störungen tun können

Bei einer Störung von WhatsApp sind viele Menschen betroffen. Was Sie bei einem Ausfall machen können, zeigen wir hier.

Whatsapp Status Sprüche

Zitate-Sammlung und Tipps

Die besten Whatsapp Status-Sprüche im November 2021

Ob lustig oder zum Nachdenken: Wir haben Whatsapp Status-Sprüche und Zitate gesammelt. Und jeden Monat kommen neue Status-Sprüche dazu.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Whatsapp Beta Android Download

WhatsApp auf Tablet

WhatsApp: Beta-Tester können Messenger-App auf…

Aus dem Play Store direkt aufs Tablet: Was lange Zeit nicht auf offiziellem Wege nicht möglich war, ist jetzt kein Problem mehr.

WhatsApp Web

Tipps rund um die WhatsApp Web-Funktion

WhatsApp Web installieren: Wie funktioniert es?

Der beliebte Messenger-Dienst WhatsApp kann nicht nur auf dem Smartphone genutzt werden, sondern auch als Web-Version. Wir erklären, wie es geht.

Whatsapp: Sprachnachrichten in doppelter Geschwindigkeit

Lange Sprachnachrichten Adé

WhatsApp: Sprachnachrichten in doppelter Geschwindigkeit

Sprachnachrichten bei WhatsApp lassen sich nun in der doppelten Geschwindigkeit abspielen. Wie das funktioniert, verraten wir im Artikel.

WhatsApp-Logo

Mehr Privatsphäre durch neues Feature

WhatsApp-Anleitung: Einmal-Funktion für Fotos und Videos

Es wurde bereits angekündigt, jetzt ist die Funktion da. WhatsApp startet mit der Einmal-Ansicht für Fotos und Videos. Wie es geht, verraten wir im…

WhatsApp-Gruppenchats

Wichtige Tipps gegen nervige Gruppenchats

WhatsApp: Aufnahme in Gruppenchats einschränken

Gruppenchats bei WhatsApp sind oft mit unzähligen Nachrichten verbunden. Wie die Aufnahme in eine Gruppe verhindert werden kann, verraten wir im Text.