Messenger-App

WhatsApp-Apps fürs Tablet von Drittanbietern

© Screenshot / Tim Kaufmann

Messenger für WhatsApp basiert auf WhatsApp Web, nutzt aber unter anderem auch die Benachrichtigungsfunktionen von iOS.

Die Lücke, die WhatsApp Web geöffnet hat, wird von verschiedenen Apps genutzt. Sie sind sowohl für Android als auch für das iPad erhältlich und setzen auf WhatsApp Web auf. Der Funktionsumfang ist aber häufig größer. So werden zum Beispiel die Benachrichtigungssysteme von Android und iOS in der Regel unterstützt und auch Sprachnachrichten werden zumindest teilweise empfangen und versendet. Außerdem laufen die Apps nach unserer Erfahrung deutlich stabiler als die WhatsApp Web Webseite.

Bedenken Sie, dass diese Drittanbieter-Apps für WhatsApp ebenfalls das mobile Datenvolumen belasten, wenngleich nicht im selben Umfang wie die Webseite von WhatsApp Web.

Fazit: Beste Alternative.

Kontakte blockieren: Bei WhatsApp und über die Android-Einstellungen

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
Mit unserem Tipp blockiert man Kontakte bei WhatsApp und über die Einstellungen auf seinem Android-Smartphone.

Mehr zum Thema

Android-Tablets

Bildbearbeitung, Cloudspeicher, Notizfunktion oder Internet-Radio: Wir stellen die beliebtesten Apps für Android-Tablets vor.
Video
Kurztipp im Video

Wenn Textnachrichten nicht beantwortet werden, könnte der Kontakt geblockt worden sein. So erhalten Sie Gewissheit.
Video
Zitat-Funktion der Messenger-App - Videoanleitung

Wer antwortet da wem? Mit richtig platzierten Zitaten lassen sich Chats besser verstehen. Unsere Video-Anleitung!
Zitate-Sammlung und Tipps

Ob lustig oder zum Nachdenken: Wir haben 171 Whatsapp Status-Sprüche und Zitate gesammelt. Und jeden Monat kommen neue Status-Sprüche dazu.
Video
Video zeigt Hack in Aktion

Über manipulierte GIF-Bilder konnten Android-Smartphones über Whatsapp gehackt werden. Jetzt hat Whatsapp reagiert. Was Sie zum Update wissen sollten.