Doppelte Sicherheit

Apps zur Zwei-Faktor-Authentifizierung

26.10.2018 von Lennart Holtkemper

ca. 2:10 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Zwei-Faktor-Authentifizierung: Online-Accounts absichern
  2. So aktivieren Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Apps zur Zwei-Faktor-Authentifizierung
App-Alternativen
Google Authenticator
© Screenshot WEKA / connect

Google Authenticator

Nachdem Sie für die Einrichtung einer Zwei-Faktor-Authentifizierung die entsprechenden Einstellungen des Online-Dienstes angesteuert haben, stellt Ihnen dieser den Anfangsschlüssel per QR-Code bereit. Wenn Sie die Google-App öffnen, können Sie diesen gleich auf der Startseite über "Barcode scannen" einlesen. Damit veranlassen Sie den Austausch des geheimen Schlüssels, den die App zur Generierung der Einmalpasswörter nutzt.

Ist der Dienst hinzugefügt, finden Sie für ihn ab sofort beim Öffnen der App einen sechsstelligen Code auf der Startseite. Ein blauer Kreis neben dem Kontonamen zeigt das Zeitfenster, in dem der Code sichtbar ist.

Die Einstellungen sind minimalistisch: Neben einem dunklen Design bietet die Anwendung nur noch eine Zeitkorrektur für die Codes an. Da deren Berechnung von der genauen Uhrzeit abhängt, kann man bei Log-in-Problemen eine erneute Synchronisierung der Uhrzeit veranlassen. Ein PIN-Schutz der App oder ein Backup für die hinzugefügten Konten fehlen. Sie benötigen ab sofort also immer dieses Phone zum Log-in. Verlieren Sie es oder löschen die App, sperren Sie sich aus den Accounts aus, wenn Sie die Notfallcodes ebenfalls verloren haben!

App-Alternativen
Authy
© Screenshot WEKA / connect

Authy

Im Gegensatz zu Googles App bietet Authy einen reichhaltigen Funktionsumfang. Für zusätzlichen Schutz können Sie so zum Beispiel den Zugang zur App mit einer PIN schützen. Außerdem erstellt Authy auf Wunsch ein verschlüsseltes, passwortgeschütztes Backup aller zur App hinzugefügten Konten auf den diensteigenen Servern. Damit kann man diese über mehrere Geräte hinweg synchronisieren und ist nicht mehr an ein Smartphone gebunden.

Noch viel wichtiger: Sollten Sie Ihr Gerät einmal verlieren, ist der Zugriff auf Ihre Online-Dienste selbst dann noch möglich. So genügt es, die App auf Ihrem neuen Phone zu instalieren und sich dort zu verifizieren. Für diese Annehmlichkeit müssen Sie bei der Einrichtung von Authy allerdings eine Handynummer hinterlegen. Schade ist auch, dass man sich den Cloud-Dienst für das Backup nicht selbst aussuchen kann und so dem Anbieter vertrauen muss. Die Einrichtung neuer Konten klappt übrigens genauso flüssig wie mit Googles Authenticator - entweder per QR-Code oder manueller Eingabe des Startschlüssels.

App-Alternativen
Lastpass Authenticator
© Screenshot WEKA / connect

Lastpass Authenticator

Beim Namen Lastpass rechnet man eigentlich mit einer App zum Sichern von Passwörtern. Und genau für diejenigen, die bereits ein Konto beim Passwortmanager haben, ist diese App ein sinnvolles Pendat. Denn dank der Verknüpfung mit dem Lastpass-Konto wird hier wie bei Authy ein Backup aller hinzugefügten Accounts erstellt. Die Anwendung lässt sich zudem mit PIN, Fingerabdruck oder unter iOS per Face-ID sichern. Praktisch ist außerdem das direkte Bestätigen eines Log-ins aus einer Benachrichtigung heraus, ohne einen Code eingeben zu müssen.

App-Alternativen
Microsoft Authenticator
© Screenshot WEKA / connect

Microsoft Authenticator

Wer viel mit Outlook und Onedrive arbeitet oder mit einer Xbox spielt, sollte einen Blick auf den Authenticator werfen. Nachdem man hier sein Microsoft-Konto hinzugefügt hat, ist die zweistufige Authentifizierung nämlich automatisch bei den unterschiedlichen Microsoft-Diensten aktiviert. Natürlich lassen sich aber auch andere Konten mit der App vernküpfen. Praktisch: Man braucht wie bei Lastpass zum Authorisieren eines Log-ins nur eine Benachrichtigung bestätigen (siehe Bild). Eine Backup-Funktion gibt's bislang leider nur unter iOS, Android soll folgen.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Amazon Fire HD 10

Amazon-Tablet mit Google Apps

Google Play Store auf Fire Tablets installieren - ohne Root

Amazon liefert auf den Fire-Tablets seinen eigenen App Store mit. Wir zeigen, wie Sie den Google Play Store auf dem Amazon-Tablet installieren können.

Plagiate mit Ärgerfaktor - Fake Apps

Plagiate im App Store entlarven

Fake-Apps: So erkennen Sie Shovelware und Co.

Wer eine gute Idee hat, muss damit rechnen, dass sie geklaut wird. Auch App-Entwickler sind betroffen: Der Google Play Store ist voll von billigen…

Android Daten retten

Play-Store-Alternative geplant?

Xiaomi, Huawei, Oppo und Vivo wollen Google-Fesseln lösen

Die Firmen Xiaomi, Huawei, Oppo und Vivo aus China planen eine Plattform, mit der Android-Apps ohne Play Store einfacher auf ihre Geräte finden.

Smartphone Sicherheit

Apps aus Play Store entfernt

Android-Malware in Apps für Kinder versteckt

Erneut hat Google viele Apps mit Schadcode aus dem Play Store entfernt. Darunter sind auch Spiele-Apps, die sich an Kinder richten.

Google Play Store Abo-Richtlinien

Mehr Sicherheit im Play Store

Google Play Store: Neue Richtlinien schützen vor Abofallen

Google hat neue Richtlinien für den Play Store veröffentlicht. Nutzer sollen besser über App-Abos informiert und so vor Abofallen geschützt werden.