Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

Bi-Wiring-Brücken

Subventioniert

© Archiv

Bi-Wiring ist auch für Kimber oft die ideale Lösung. Doch dies verdoppelt ja auch den Preis, weshalb Kimber knapp 20 Zentimeter lange Kabelbrücken anbietet: KS 9033 für 500 Euro und KS 9035 für 900 Euro. Sie sollen laut deutschem Vertrieb fast so gute Ergebnisse erzielen wie reines Bi-Wiring, sodass sich B&D-Chef Bachner entschied, zu den Edelkabeln  KS 3033 und KS 3035 ab drei Meter Länge die passenden Querverbindungen zu spendieren. Was überaus löblich ist, denn im Hörtest überflügelte diese Kimber-Lösung übliche Blech- oder Kabelbrücken deutlich. Ein beispielhafter Service.

Mehr zum Thema

HiFi-Rack

Die HiFi-Racks von BassoContinuo haben nicht nur eine extreme Farb- und Gestaltungsbreite, sie können im Lauf der Zeit sogar mitwachsen - sollten…
HiFi-Rack

Seit Jahren setzen die hochsoliden Modelle von Creaktiv klanglich und mechanisch Maßstäbe. Das hier vorgestellte Little Reference ci2p kommt fertig…
HiFi-Rack

Das Notrebo 720 S ist das einzige Vollholz-Rack des Vergleichs. Das in einer kleinen hessischen Schreinerei hergestellte Rack kommt komplett montiert…
Gerätebasis

Eine Gerätebasis soll unliebsame Schwingungen und Vibrationen während der Musikwiedergabe reduzieren. Unser Test verrät, ob sich die Anschaffung der…
NAS-Server

Buffalo bietet Musikfans mit edlen Netzwerkspielern jetzt auch einen edlen NAS-Server, den DELA N-1.