Testbericht

Gigaset E495

11.5.2009 von Redaktion connect und Wolfgang Boos

Ob Outdoor oder Indoor: Es gibt immer wieder Situationen, die nach einem Telefon mit Nehmerqualitäten verlangen. Siemens bringt mit dem Gigaset E495 ein neues robustes DECT für Heimwerker, Handwerker, Gartenarbeiter und Familien mit Kindern auf den Markt.

ca. 1:40 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. Gigaset E495
  2. Datenblatt
  3. Wertung
Siemens Gigaset E495
Siemens Gigaset E495
© Archiv
EUR 89,95
Jetzt kaufen

Pro

  • vor Spritzwasser geschützt
  • keine Kompromisse beim Komfort
  • keine Patzer bei der Klangmessung
  • robust ausgestattet
  • gute Druckpunkte
  • Vibrationsalarm
  • zuweisbare Klingeltöne
  • guter Ausdauerwert

Contra

  • Optik eher funktional gehalten
  • keine zusätzliche ISDN-Basis erwerbbar

Fazit

Das Gigaset E495 ist ein Spitzen-DECT, das überall da seinen Preis rechtfertigt, wo es auch mal rauer zugeht.


80,0%

So grotesk es klingen mag: Siemens Gigaset bezeichnet sein brandneues E495 als Outdoor-Schnurlostelefon.

Auf den zweiten Blick ergibt das aber durchaus einen Sinn, denn nicht nur bei Heim-, sondern auch bei Handwerkern geht's in der Werkstatt teilweise hart her. Darum erfüllt das E495 die IP54-Norm, die "allseitigen Spritzwasserschutz" und "Staubschutz ab einer Körnergröße von 1 mm" vorschreibt.

Der stabile Kunststoff und die Gummifuge an der Seite stellen sicher, dass das Gerät auch mal auf den Boden fallen kann. Die Tasten bestehen aus einer durchgängigen Gummimatte, sodass zwischen den Drückern kein Schmutz eindringen kann.

Testsiegel connect gut
Testsiegel connect gut
© WEKA Media Publishing GmbH

Geschützte Buchse für Headsets

Trotzdem sind die einzelnen Tasten gut voneinander abgegrenzt und verfügen über einen knackscharfen Druckpunkt - genau richtig also, wenn man mit schmutzigen Händen telefonieren will. Wer selbige lieber frei haben will, kann ein Headset in die unter einer Gummidichtung geschützte Buchse einstecken oder die Vollduplex-Freisprecheinrichtung nutzen; Bluetooth-Kurzstreckenfunk fehlt dagegen.

Siemens Gigaset E495
Stabil und robust: Das Siemens Gigaset 495 fühlt sich auch in der Werkstatt zu Hause.
© Fotos: Hersteller

Oft geht's in Werkstätten auch lauter zu. Damit einem trotzdem kein Anruf durch die Lappen geht, hat das E495 einen Vibrationsalarm implementiert. Ist gerade keine Zeit zum Telefonieren, springt der Anrufbeantworter ein, der sich bis zu 45 Nachrichten merkt.

Test: 8 Provider im Härtetest

Auch sonst braucht sich das DECT nicht zu verstecken: 150 Einträge merkt sich das Telefonbuch, ausgewählten Einträgen lassen sich eigene Klingeltöne zuweisen - so hört man schon, ob der Anruf geschäftlich oder privater Natur ist. Anruferliste, beleuchtete Nachrichtentaste und einfache Bedienung sind Siemens-typisch.

Ausreichende Standby- und Gesprächszeit

Siemens Gigaset E495
Die robuste Bauweise schützt das Telefon bei Stürzen und vor Staub.
© Archiv

Lob gibt es auch aus dem Labor: Gut 17 Tage Standby-Zeit sind mehr als genügend; selbst mit aktiviertem Strahlungsschutz (Voll-Eco-Mode) hält das Gerät über eine Woche durch. Auch die Gesprächszeit von knapp 17 Stunden ist völlig ausreichend. Unverständlich ist hingegen, warum der Hersteller keine optional erwerbbare ISDN-Basis anbietet, was gerade im Handwerkerumfeld sinnvoll wäre.

Nützlich wäre für diese Klientel auch eine Stoppuhr und ein Timer gewesen. Aber sei's drum: Das Gigaset E495 ist ein Spitzen-DECT, das überall da seinen Preis von 110 Euro rechtfertigt, wo es auch mal rauer zugeht.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Testbericht Siemens Gigaset A385

Testbericht

Gigaset A385

47,4%

<div>Für rund 50 Euro kommt das Gigaset A385 auf den Markt. Das Siemens-Schnurlostelefon überzeugt und ist darüber hinaus fit für HD-Telefonie.

Testbericht Siemens Gigaset A585

Testbericht

Gigaset A585

47,2%

Siemens beweist, dass es bereits für 50 Euro ein DECT made in Germany geben kann, das alles zum Telefonieren Wichtige beherrscht: das Gigaset A585.

Gigaset S685IP

Testbericht

Gigaset S685IP

81,0%

Hybrid-Schnurlostelefonen wie das Siemens S-Klasse-Modell nutzen die Vorteile von Internet-Telefonie und bieten die Sicherheit des Festnetzes.

Testbericht Gigaset SL785

Testbericht

Gigaset SL785 (Update)

59,4%

<div>Es gibt eine neue Nummer eins in der Bestenliste bei den DECT-Telefonen: Mit dem Gigaset SL785 ist ein Luxus-Gerät mit vielen Neuerungen…

Gigaset E495

Akustik-Nachtest

Gigaset E495 im Test

80,0%

Beim ersten Test 2009 hinterließ das Outdoor-DECT E495 einen guten Eindruck, und auch zwei Jahre später muss es nicht klein beigeben.