Testbericht

Gigaset SX541 WLAN DSL

19.5.2005 von Redaktion connect und Wolfgang Boos

Wenn es um Netzwerkfähigkeiten geht, hat Siemens die Nase vorne - DSL-Telefonie beherrschen anderen Modelle aber besser. Auch ISDN-Festnetztelefone lassen sich nicht anschließen.

ca. 1:20 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. Gigaset SX541 WLAN DSL
  2. Datenblatt
  3. Wertung
Gigaset SX541 WLAN DSL
Gigaset SX541 WLAN DSL
© Archiv

Pro

  • Anschluss ans Internet ohne Hardware
  • per USB an Drucker oder Festplatte

Contra

  • nicht ISDN-Festnetzanschluss kompatibel

Der Fritz!Box-Schock hat gesessen. Nachdem praktisch jeder DSL-Provider mit VoIP-Service auch eine AVM-Anlage anbietet, haben die Münchner hektisch nachgelegt - und zumindest in den Bereichen DSL und Netzwerk ihren Job gut gemacht. So bringt die SX541 neben einem DSL-Router auch gleich ein integriertes Modem mit. Für den Anschluss ans Internet ist also keine weitere Hardware nötig.

Profi-Tools fürs Netzwerk

Ob WAN, LAN oder WLAN: Bei den Möglichkeiten zur Netzwerk-Konfiguration überholt Siemens AVM locker. So kann man an der SX541 eine Demiliterized Zone einrichten oder in der Firewall ganze Portbereiche freigeben. Für Profis sind solche feinen Justierschrauben ein Muss, für den Hausgebrauch aber nicht unbedingt nötig. Wirklich praktisch hingegen ist die Drucker- und Fileserver-Funktion: Per USB lässt sich ein Drucker oder eine Festplatte andocken, die dann von allen mit dem Router über LAN oder WLAN verbundenen PCs genutzt werden können. Praktisch, wenn zum Bespiel MP3-Dateien auf einer USB-Festplatte allen Computern im Netzwerk zur Verfügung stehen sollen.

Eingeschränkter Telefonkomfort

Schwächen zeigt die Siemens-Anlage dagegen bei der Telefonie: Das Gerät kann immer nur bei einem VoIP-Anbieter eingebucht sein, und mit ISDN-Festnetzanschlüssen versteht sich der Router überhaupt nicht. In puncto Parallelruf oder Anrufweiterleitungen muss das Siemens-Modell ebenfalls passen, auch die Anruferliste ist nicht überzeugend. An Verbindungsstabilität und Sprachqualität gab's jedoch wenig zu meckern, zumindest bei Einsatz der Firmware 1.63. Bleibt festzuhalten:Wenn es ums Telefonieren geht, bleibt die SX541 ein gutes Stück hinter anderen Anlagen zurück; hier könnte Siemens mit Firmware-Updates Boden gut machen. Wer Internettelefonie kaum nutzt, die Möglichkeiten von LAN und WLAN aber ausreizen möchte, kann guten Gewissens zugreifen.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

T-Com Speedport W900V

Testbericht

T-Com Speedport W900V

78,0%

Plus: ein vorverschlüsseltes WLAN und exzellenter Klang beim Anrufbeantworter. Minus: das reichlich uneinehitliche Bedienkonzept.

T-Com Speedport W 500V

Testbericht

T-Com Speedport W 500V

70,4%

Kommunikationszentrale für technische Laien: Ein Assistent hilft bei der Einrichtung der W500V über alle Hürden hinweg.

AVM Fritzbox 6842 LTE

Testbericht

AVM Fritzbox 6842 LTE im Test

Die LTE-Box AVM 6842 surft im Test flott übers Mobilfunktnetz. Sie beherrscht aber auch Telefonie via LTE. Damit kann der Festnetzanschluss komplett…

WLAN-Empfang schnell und einfach verbessern

Tipps & Tricks

Tipp: WLAN-Empfang verbessern

Sie haben in Ihrem heimischen WLAN in bestimmten Räumen eine nur unbefriedigende Empfangsqualität? Hier bieten sich zwei Lösungen an.

Fritzbox 7490

WLAN-Router

AVM Fritzbox 7490 im Check

Die AVM Fritzbox 7490 ist ein Tausendsassa: Viermal Gigabit-LAN, Telefonanlage für ISDN, IP und analog, Faxfunktion, fünf Anrufbeantworter,…