Testbericht

Kopfhörer ifrogz CS 40

16.12.2010 von Dina Dervisevic

Samtig eingebettet in extrem volle und warme Bässe trug der ifrogz CS 40 (40 Euro) einem die Tracks ans Ohr.

ca. 0:20 Min
Testbericht
  1. Kopfhörer ifrogz CS 40
  2. Datenblatt
Kopfhörer ifrogz CS 40
Kopfhörer ifrogz CS 40
© Hersteller

Hat man sich aus fünf Farben erst die passende ausgesucht, muss man sich um die Passform keine Sorgen mehr machen: Die extrem weichen Polster des CS 40 schmeicheln jedem Ohr. Der Klang entsprach dem Tragekomfort: Samtig eingebettet in extrem volle und warme Bässe trug er einem die Tracks ans Ohr. So mancher Hochton kämpfte zwar vergebens um Beachtung, das sehr gute Timing aber brachte dem CS 40 einen Punkt mehr als dem Bassmonster Sony MDR XB 300 (27 Punkte, 1/10).

ifrogz CS 40

ifrogz CS 40
Hersteller ifrogz
Preis 40.00 €
Wertung 28.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Panasonic RP-HD10

On-Ear-Kopfhörer

Panasonic RP-HD10 im Test

Der Panasonic RP-HD10 glänzt mit hohem Tragekomfort und Hightech-Treibern. Wie die sich auf den Klang des On-Ear-Kopfhörers auswirken, zeigt der Test.

Philips Fidelio X2

On-Ear-Kopfhörer

Philips Fidelio X2 im Test

Philips spendiert seinem ersten Kopfhörer Fidelio X1 einen Nachfolger. Audio hat den offen konstruierten On-Ear-Kopfhörer Philips Fidelio X2 getestet.…

Grado SR325e im Test

On-Ear-Kopfhörer

Grado SR325e im Test

Die große Ohrkapsel des Grado SR325e soll Resonanzen verhindern. Wie klingt der offene Kopfhörer im Test?

Sennheiser Momentum Wireless

Noise-Cancelling-Kopfhörer

Sennheiser Momentum Wireless im Test

Sennheiser erweitert die Momentum-Reihe um einen Bluetooth-Kopfhörer mit Noise Cancelling. Wir haben den Sennheiser Momentum Wireless getestet.

Sennheiser HD 630VB

Kopfhörer

Sennheiser HD 630VB im Test

Sennheisers HD 630 zeigt im Test den Fokus und die Neutralität eines Studiomonitors, lässt dem Musikhörer aber freie Wahl beim Basspegel.