Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

Datenblatt

Inhalt
  1. Subwoofer Martin Logan Abyss
  2. Datenblatt

Technische Daten und Testergebnisse

Allgemein  
Abmessungen 34,4 x 40,1 x 38,6 cm
Gewicht 18,1 kg
Features  
Oberflächen
Farben
Bauprinzip Gehäuse geschlossen
Phase variabel ja
Phase schaltbar
Einschaltautomatik
Raumanpassung (Text)
Messmikrofon
Fernbedienung steuert Lautstärke?
Fernbedienung steuert Phase
Fernbedienung steuert Übergangsfrequenz
Anschlüsse  
Eingang LS-Klemmen / XLR / Cinch
Ausgang LS-Klemmen / XLR / Cinch
Hochpassweiche
Bewertung  
Kurzfazit Beim Abyss, zieht Martin Logan alle Register. Trotz geschlossener Bauweise extrem pegelfest, zeigt der Präzisionswürfel anderen, wo der Hammer hängt.
Klang
Klangpunkte
max. 75 Punkte)
59
Basspräzission
max. 24 Punkte)
20
Basstiefe
max. 24 Punkte)
20
Basspegel
max. 24 Punkte)
19
Messwerte
max. 10 Punkte)
7
Praxis
max. 15 Punkte)
7
Wertigkeit
max. 10 Punkte)
7
Gesamturteil
max. 120 Punkte)
80 sehr gut
Preis / Leistung überragend
getestet in Ausgabe: 8 / 09

Mehr zum Thema

Testbericht

Präzison hat sich Martin Logan bei seinem Subwoofer Grotto i für 1600 Euro auf die Fahne geschrieben.
Testbericht

Der Martin Logan Dynamo 700 (790 Euro) gefiel mit einer geradezu aberwitzigen Autorität und Genauigkeit. Selbst bei wildesten Klang-Eskapaden blieb…
Testbericht

Der Klang des Subwoofer Martin Logan Descent i (3750 Euro) ist atemberaubend präzise, megatief und facettenreich. Testsieger?
Testbericht

Der Martin Logan Depth i ist ein fein-musikalischer Woofer mit unglaublich Tiefgang, der sich nahtlos in das Musikgeschehen einfügt.
Subwoofer

Der Studio Sub 12 von Paradigm ist sehr kompakt gebaut. Im Hörraum überraschte er dennoch mit seiner Power.