Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

Neuer Pioneer-Player

Schon die Videoverarbeitung des Pioneer PDP LX 70 (1400 Euro) zwang die gesamte Industrie zum Handeln.

Mit seiner 24p-Videoverarbeitung (entspricht exakt dem Filmformat) setzte der Pioneer PDP LX 70 (1400 Euro, stereoplay 8/07) einen Meilenstein für ruckfreies Video und zwang die  Konkurrenz und die Monitorhersteller zum Handeln. Der brandneue PDP LX 70 A (1500 Euro) öffnet seine HDMI-1.3-HiFi-Pforte zusätzlich für die nicht datenreduzierten Hochbit-Tonformate Dolby True HD und DTS HD Master Audio. Die highendigen Tonsignale können aber nur angeschlossene Receiver mit HDMI-1.3-Eingängen entschlüsseln - der Pioneer PDP 70 A hat noch keine  Hochbit-Decoder und kann über seine  5.1-Ausgänge nur seine Basis-Decoder für Dolby Digital und DTS ins Spiel bringen. 

Ein Alleinstellungsmerkmal: Über seinen LAN-Anschluss (Local Area Network) kann er Fotos und Videos von einem Rechner oder einer Festplatte in High Definition anzeigen. Mit bestem HD-Video überzeugt die A-Klasse von Pioneer. Tonmäßig legt sie dank der HDMI-Digitalausgabe von Dolby True HD und DTS HD Master den Grundstein für die sensationellen neuen Klangdimensionen.

Mehr zum Thema

Übersicht

Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht zeigt alle Samsung Galaxy Smartphone-Modelle, die connect im Test geprüft hat.
Übersicht

Von 2007 bis 2021, von SE bis Pro Max: Unsere Übersicht listet jeden connect iPhone-Test bis zum aktuellen iPhone 12 in chronologischer Reihenfolge.
Smartphone

82,4%
5G-Mobilfunk etabliert sich. Sony liegt da mit dem Xperia 5 II voll im Trend. Ob die Neuauflage des…
Streaming-Box für Kinder

Mit der Tigerbox Touch können Kinder Musik oder Hörspiele einfach und werbefrei streamen. Wir haben uns die Toniebox-Alternative genauer angesehen.
Kein Verknoten dank Silikagel-Ummantelung

Die USB-C-auf-Lightning-Kabel Powerline III Flow sind in fünf Farben erhältlich, samtig weich und unterstützen Power Delivery mit 20 Watt.