Subwoofer

Nubert AW-1100 im Test

14.3.2013 von Malte Ruhnke

Nubert liefert einen Nachfolger des legendären Subwoofers AW-1000. Kann der AW-1100 an dessen Leistungen anknüpfen?

ca. 1:50 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Nubert AW-1100 im Test
Nubert AW-1100 im Test
© Nubert

Pro

  • kraftvolles Heimkino
  • satte Rock- und Pop-Untermalung bei allen Pegeln
  • sehr komfortable Bedienung

Contra

  • bei Jazz und Klassik etwas vorlaut

Es gab viele legendäre Stereo- und Surround-Boxen in der HiFi-Geschichte. Damit aber ein Subwoofer zur Legende wird, muss schon einiges passieren. Genau das schaffte Gu?nther Nubert mit seinem vor u?ber zehn Jahren gelaunchten AW-1000, der u?ber Jahre als beliebtester Woofer aus den Leserwahlen von AUDIO und stereoplay hervorging.

Nubert AW-1100: Aufbau

Dementsprechend hat sich Nubert etwas Zeit gelassen, bis er jetzt mit dem AW-1100 einen wu?rdigen Nachfolger seines Super-Woofers präsentierte: Das Gehäuse ist minimal schlanker und höher geworden und lässt sich damit eleganter ins Wohnzimmer einbinden.

Nubert AW-1100 - Druckgusskorb
Der 12-Zöller besitzt einen massiven Druckgusskorb und grosszügige Hinterlüftung.
© Hersteller / Archiv

Das 31-cm-Langhub-Chassis schafft nun lineare Hu?be bis 50 Millimeter und verträgt auch die Dauerbefeuerung durch den neuen, 380 Watt Sinus starken Class-D-Verstärker. Ru?ckwärtig hilft ein gigantisches Bassreflexrohr bei der knallharten Arbeit und ermöglicht einen Tiefgang bis 24 Hz hinab.

Kaufberatung: Surround-Sets im Test

Neu ist vor allem die komfortabel digital steuerbare Weichenelektronik, die alle Funktionen per IR-Fernbedienung kontrolliert und unabhängige Presets etwa fu?r den Musik- und Heimkinobetrieb speichern kann. Neben Pegel, Trennfrequenz und Phasenlage lässt sich auch die Hochpassweiche fu?r die Satelliten und ein Hochpassfilter gegen subsonische Frequenzen anwählen. Das funktioniert hervorragend vom Hörplatz aus, allerdings fordern ein leichter Zeitversatz bei den Einstellungen und das nicht blendfreie blaue Display die Aufmerksamkeit des Hörers.

Nubert AW-1100 - Fernbedienung
Die Fernbedienung steuert alle Weichenfunktionen, ein Display ermöglicht die Kontrolle leider nur bei geringem Sehabstand.
© Hersteller / Archiv

Nubert AW-1100: Hörtest

Im Hörtest gab sich der Nubert keine Blöße: Er konnte erdige Tiefbässe wie auf Peter Gabriels "Up" genauso in den Hörraum werfen wie kraftvolle Kino-Soundtracks, bei denen er geradezu beängstigend satte Sub-Bass-Wellen produzierte. Die harmonische Anbindung an die Hauptlautsprecher erforderte etwas Zeit und Mu?he, gelang aber dank grosszu?giger und flexibler Einstellmöglichkeiten sehr gut. Das schaltbare Subsonic-Filter kostete zwar minimal Tiefgang, half ihm aber bei Action-Kino in die oberste Liga der pegelfesten Woofer.

Bei Rock und Pop waren selbst in der 20-Hz-Einstellung fu?r Lauthörer genug Reserven vorhanden. Sein Basscharakter blieb immer auf der kraftvollen Seite, bei feinen Jazz-Rhythmen (etwa Miles Davis' "Some Day My Prince Will Come") oder Klassik (Stravinskys "Sacre du Printemps", RCO) spielte er den Tiefton ein wenig zu massig in den Vordergrund, ohne dabei aber an Auflösung und Timing zu verlieren. Ein kraftvoller Subwoofer fu?r alle Fälle.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Nubert nuLine 24

Lautsprecher

Nubert bringt neue nuLine-Boxen und Subwoofer

Nubert präsentiert mit der Dipol-HiFi-Box nuLine 24 und dem Aktivsubwoofer nuLine AW-500 zwei neue Familienmitglieder in kompakten,…

Canton Sub 12.2

Subwoofer

Canton Sub 12.2 im Test

Im Canton-Subwoofer Canton Sub 12.2 sind gleich zwei Zwölf-Zoll-Chassis verbaut. Wie klingt die Passivmembran-Konstruktion im Test?

Nubert nuLine 84

Lautsprecher

Nubert bringt neue nuLine-Lautsprecher

Nubert hat mit dem Zwei-Wege-Standlautsprecher nuLine 84 und dem Multifunktions-Lautsprecher nuLine WS-14 zwei neue Modelle vorgestellt. Sie sollen…

Nubert NuVero 140

Lautsprecher

Nubert NuVero 140 im Test

Vor sieben Jahren wagte sich Nubert mit der nuVero ins High-End-Segment. Nach überwältigendem Erfolg der Serie kommt nunmehr der Nachfolger - mit…

KEF Reference 3

Standlautsprecher

KEF Reference 3 im Test

Unter der zeitlosen Hülle der Reference 3 von KEF steckt einer der leistungsfähigsten Punktstrahler aller Zeiten.