Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
HiRes-fähige Noise-Cancelling-Headphones

Panasonic RP-HD605N: Over-Ear-Kopfhörer im Test

Auf Reisen sind aktive Noise-Canceller eine Wohltat. Der Panasonic RP-HD605N soll dank HiRes-Fähigkeiten auch noch super klingen. Wir haben den Kopfhörer getestet.

Panasonic HD605 Test

© Panasonic

Der HD605 verbindet sich per Bluetooth und beherrscht dreistufiges ANC.

Pro

  • neutrales Klangbild ohne Effekthascherei
  • gutes ANC

Contra

Fazit

Klangurteil: 70 Punkte; Preis/Leistung: Überragend

Seit einiger Zeit will Panasonic verlorenen Boden gutmachen. Aus diesem Grund steigt der ewige Sony-Rivale tiefer in den Bereich der Active-Noise-Cancelling-Kopfhörer ein und bringt nun den RP-HD605N. Dessen Äußeres basiert auf Kunststoff und Kunstleder – ein Look, der dem bekannter Konkurrenten von Bose oder Sony schon sehr ähnelt.

Der Neue wirkt viellleicht einen Tick moderner, löst aber keine tieferen Gefühle beim Betrachter aus. Die Polsterung ist bequem, die Kapseln gleiten gut gerastert aus dem Bügel heraus, um sich der Kopfgröße anzupassen. 

Lesetipp: Bluetooth - Alles, was Sie über den Funkstandard wissen müssen

Clever ist das 3D-Kugelgelenk, das die Kapseln in alle Achsen bewegt, sodass sie sich möglichst exakt an die Kopfform anschmiegen. Das bedeutet allerdings auch, dass es beim Sport unter den Ohrmuscheln ordentlich warm wird.

Prima: Der Kopfhörer lässt sich zusammenfalten und passt daher auch in kleinere Taschen oder Rucksäcke. Das mitgelieferte Hardcase schützt den Panasonic RP-HD605N selbst vor etwas derberer Behandlung. 

Panasonic RP-HD605N: Akkulaufzeit, ANC und mehr im Test

20 Stunden Akkulaufzeit verspricht Panasonic. In unserem Test schaffte er sogar noch zwei Stunden mehr – ein gutes Resultat. Das ANC aktiviert man per Tastendruck, unter drei Stufen kann man wählen.

Wer die Welt um sich herum hören möchte, legt von außen eine Hand über die rechte Ohrmuschel; der Kopfhörer wechselt dann in den Ambient-Sound-Modus, der die Lautstärke des Audiosignals senkt und Außengeräusche durchstellt. Toll! 

Im Test klang der Panasonic erstaunlich neutral und betrieb keine Effekthascherei. Mit aktivem ANC rauschte er ein wenig mehr, klang aber immer noch knackig und kaum komprimiert. Prima!

Fazit: Hausaufgaben gemacht

Da hat Panasonic seine Hausaufgaben gemacht. Der RP-HD605N klingt ordentlich, die regelbare Geräuschunterdrückung gehört klar zu den besseren im Markt. Auch die Bedienung mit mechanischen Tasten funktionierte in der Praxis prima, nichts zu meckern gibt‘s es auch bei der Akkulaufzeit.

Für seinen Preis ist der RP-HD605N voll konkurrenzfähig.

Mehr zum Thema

Noise-Cancelling-Kopfhörer bis 450 Euro
Top 5

Noise-Cancelling-Kopfhörer sorgen bei Bedarf in Zug oder Flugzeug für Momente der Ruhe - mit oder ohne musikalische Begleitung.
Sony MDR-XB950N1
Drahtloser Kopfhörer mit Noise Cancelling

Der Sony MDR-XB950N1 bietet aktives Noise Cancelling, drahtlosen Betrieb und eine Portion Extrabass. Kann der Kopfhörer im Test überzeugen?
Sony WH-1000XM3
IFA 2018

Der Bluetooth-Kopfhörer Sony WH-1000X3 soll mit tollem Klang und einer nochmals verbesserten Geräuschunterdrückung aufwarten.
Anker Soundcore NC A3021
Over-Ear-Kopfhörer mit Noise Cancelling

Der Over-Ear-Kopfhörer von Anker Soundcore Space NC, gibt Musik 20 Stunden lang über Bluetooth wieder. Der Praxistest fühlt dem A3021 auf den Zahn.
Sony WH-1000XM3
Noise-Cancelling-Kopfhörer

Mit dem WH-1000XM3 für 380 Euro erreicht Sony ein neues Niveau in Sachen Noise Cancelling. Wir haben den Bluetooth-Kopfhörer im Praxistest.
Alle Testberichte
Honor View 20
Technische Daten, Preis und Verfügbarkeit
Das neue Honor View 20 hat ein frontfüllendes Display, eine Kamera mit 48 MP Auflösung und ein auffallendes Design. Wir konnten es bereits antesten.
Kompaktbox Nupro X-3000 Nubert
Kompaktlautsprecher
Die kleine Aktivbox X-3000 von Nubert schwingt sich zu großartiger Klangfülle auf. Im Test muss der Kompaktlautsprecher zeigen was er kann.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.