Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

Datenblatt

Technische Daten und Testergebnisse

Allgemeine Daten  
Abmessung (B x H x T) 23,6 x 103,1 x 41,3 cm
Gewicht 31,0
Oberflächen
Farbe Hochglanz Schwarz
Technische Merkmale  
Bassprinzip Wege Bassreflex
Anzahl der Wege 3
Arbeitsprinzip Vollaktiv
Ausstattung  
Anschluesse single Wiring
Anschlüsse XLR
Raumanpassung
Surround-Ergänz.
Cinch
Labor-Merkmale  
Maximale Lautstärke oberer Wert 107 dB
untere Grenzfrequenz (-3dB) 42 Hz
Untere Grenzfrequenz (-6 dB) 36 Hz
Nennimpedanz (Audio) 4 Ohm
Bewertung  
Warme, präzise und ausgewogene Box mit großer Klarheit und überraschender Grobdynamik
ab und an fehlt es an Spritzigkeit
Bassqualität 95
Basstiefe (Bassfundament) 85
Detailtreue (Präzision) 95
Feindynamik 85
Maximalpegel (Lebendigkeit) 85
Neutralität 100
Ortbarkeit 95
Räumlichkeit (Luftigkeit) 100
Verarbeitung überragend
Klangurteil überragend 94
getestet in Ausgabe: 5 / 09

Mehr zum Thema

Testbericht

Tonal waren Sonics und Sonus Faber Liuto (4000 Euro das Paar) über weite Strecken kaum auseinanderzuhalten, dennoch schien die Amerigo eine Spur…
Testbericht

Dass Neutraliät zu den Tugenden der Sonus Faber Toy Tower (1800 Euro das Paar) zählen würde, war keine Überraschung, wohl aber, wie hingebungsvoll…
Testbericht

Selten hat uns ein Lautsprecher so begeistert. Die neue Sonus Faber Amati Futura ist ein hochmusikalischer Traum.
Standbox

Die Venere-Serie lässt Sonus Faber erstmals in China produzieren. Können die günstigen Boxen mit ihren hochwertigeren Brüdern mithalten?
Standlautsprecher

Mit der Olympica II zeigt Sonus Faber neue Stärke in seinem Kernsegment, dem gehobenen High-End. Die Gehäuse der Standbox tragen vornehme Materialien…