Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

Subwoofer Paradigm Reference Seismic 110

Dank geschlossenem Gehäuse ist der Subwoofer Paradigm Reference Seismic 110 (1550 Euro) völlig nebengeräuschfrei.

Inhalt
  1. Subwoofer Paradigm Reference Seismic 110
  2. Datenblatt

© Archiv

Subwoofer Paradigm Reference Seismic 110

Ultrakompakt und extrem belastbar - so lautet das Motto des Seismic. Kurzzeitig fluten gigantische 1700 Watt die sechs Zentimeter lange Schwingspule des 10-Zöllers, dessen Magnet stolze 4,5 Kilo wiegt. Dank geschlossenem Gehäuse völlig nebengeräuschfrei, zieht der Rundling machtvoll durch und tönt locker-dynamisch, wo andere längst die Segel streichen. Der Tiefbass-Hammer!

Paradigm Reference Seismic 110

Paradigm Reference Seismic 110
Hersteller Paradigm
Preis 1850.00 €
Wertung 0.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr zum Thema

Subwoofer

Nubert liefert einen Nachfolger des legendären Subwoofers AW-1000. Kann der AW-1100 an dessen Leistungen anknüpfen?
Subwoofer

Seinen Subwoofer bietet SVS mit geschlossenem Gehäuse oder Bassreflex-Konstruktion an. Wir haben die geschlossene Version SB-12 NBS getestet.
Subwoofer

Im Canton-Subwoofer Canton Sub 12.2 sind gleich zwei Zwölf-Zoll-Chassis verbaut. Wie klingt die Passivmembran-Konstruktion im Test?
Subwoofer

Der 10-Zoll-Subwoofer EQ Max 10 von Velodyne bietet eine Einmessfunktion und einfache Bedienung. Wie klingt der Woofer im Test?
Subwoofer

Der Studio Sub 12 von Paradigm ist sehr kompakt gebaut. Im Hörraum überraschte er dennoch mit seiner Power.