Testbericht

Vincent CD-S2

10.8.2008 von Redaktion connect und Andreas Günther

In den Markt der günstigen Stereo-Kombis kommt wieder Bewegung. Besonders mit dem CD-Player von Vincent.

ca. 0:50 Min
Testbericht
  1. Vincent CD-S2
  2. Datenblatt
image.jpg
© Archiv

Der CD-S2 kommt mit einem Netzteil daher, das viele schlicht überdimensioniert nennen würden. Hier wird zwischen Laufwerk und Wandler strikt getrennt. Der Rest ist gutes Establishment: Das Laufwerk steuert Philips bei (12.2), der Wandler wurde von Burr-Brown gekauft, ein Klassiker bei 24 Bit und 96 Kilohertz. Die Tester staunen nicht, sondern nicken gefällig - so baut man gute CD-Player. Alles nicht wirklich neu, aber weit davon entfernt, veraltet zu sein. 

image.jpg
Räumliche Trennung und vornehme Bauteileauswahl
© H.Härle

Zwei moderne Klassiker gehen auf Kundenfang - in einer Preisregion, die vor allem Einsteiger in audiophile Welten locken soll. Das wollen andere Hersteller auch, Rotel an vorderster Front. Weshalb die Redaktion den Player RCD-02 (600 Euro, 90 Punkte) und den Amp RA-02 (600 Euro, 75 Punkte) als ideale Gegenspieler aus dem Regal holte. Doch die Vincent-Brüder konnten im Duo wie auch als Einzelkomponenten stärker überzeugen. Vor allem der Player ist Feinkost: schnell, präzise, glutvoll - bis in hochkomplexen, großen Symphonic-Rock hinein.

Der eindrucksvolle CD-S2 springt mit 95 Punkten in die High-End-Klasse. Als Team werden die beiden lange im Bewusstsein - und ganz oben in der imaginären Bestenliste "spannende Einsteiger-Kombis" - bleiben.

Vincent CD-S2

Vincent CD-S2
Hersteller Vincent
Preis 750.00 €
Wertung 95.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

Testbericht

Vincent CD-S 1.1 II

Gelungenes Update: Vincent verbesserte seinen Röhren-CD-Spieler.

CD-Spieler Vincent CD S 4

Testbericht

CD-Spieler Vincent CD S 4

Der Player CD S 4 (950 Euro) von Vincent besticht mit zentimerdicker Frontplatte, extra stabilem Stahlgehäuse und warm-erbaulichen Klangfarben.

T.A.C. C 35

Testbericht

CD-Player T.A.C. C 35 im Test

70,8%

Ein CD-Spieler mit Röhren-Ausgangsstufe? Das ist nicht neu. Was die T.A.C.-Röhrenprofis für den C 35 ausgedacht haben, lässt allerdings die Ohren…

Vincent CD S7 DAC

Testbericht

Vincent CD S7 DAC im Test

Den Vincent CD S7 DAC umgibt ein passgenau verabeitetes, panzerstabiles Stahlblechkleid. Was sich darunter verbirgt, zeigt der Test.

Pro-Ject CD Box RS Pre Box RS Digital Audio

Digital-Kombi-Testbericht

Pro-Ject Pre Box RS Digital mit CD Box RS im Test

Wir haben die Digtal-Kombi Pro-Ject Pre Box RS Digital mit CD Box RS im Test. Wie schneiden CD-Player und Verstärker in der Redaktion ab?