Anrufe ins Ausland

Internationale Mobilfunktarife im Vergleichstest

12.8.2022 von Josefine Milosevic

Wer Verwandte und Freunde im Ausland hat, ist mit einer speziellen Prepaid-Karte für Anrufe in andere Länder gut bedient. Wir haben die drei führenden Anbieter verglichen.

ca. 2:10 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Internationale Mobilfunktarife im Vergleichstest
  2. Internationale Tarife nach Nutzertyp im Vergleich
shutterstock_593304311_Ausland_Mobilfunk_Tarif
Kontakt ins Ausland zu halten, kann mitunter sehr teuer werden. Darum haben wir für Sie einige Tarife verglichen und bewertet.
© Maxx-Studio/shutterstock.com

Sei es die große türkische Community oder ein Mitbürger mit anderer Herkunft: Wer häufig in ein bestimmtes Land telefoniert, weil dort Familie und Freunde auf Nachricht warten, wird mit einem herkömmlichen deutschen Mobilfunkvertrag nicht glücklich. Denn in denen sind Anrufe aus Deutschland in Länder außerhalb der EU teuer.

Ay Yildiz für Türkei Nummer 1

Besser sind in diesem Fall Prepaid-Karten, die sich auf Ethno-Communities spezialisiert haben und Inklusivminuten oder sogar Flatrates zu bestimmten Zielen anbieten. Für die große türkischstämmige Gemeinde ist Ay Yildiz die erste Adresse. Der Telefónica-Partner bietet seit über 15 Jahren vergleichsweise günstige Möglichkeiten, mit der Türkei Kontakt zu halten.

Inklusivminuten weltweit

Die Ay-Yildiz-Tarife gelten aber überwiegend nur für Kontakt an den Bosporus. Wer in andere Länder telefonieren will, findet bei Lebara und Ortel Mobile interessante Offerten. Ihre Inklusivminuten sind nicht an ein Land gebunden, sondern lassen sich weltweit nach Wahl abtelefonieren. Wie Ay Yildiz nutzen auch Ortel Mobile und seit Kurzem Lebara das Netz der Telefónica Deutschland. Auf 5G muss die Kundschaft bis dato leider verzichten, immerhin gibt es LTE mit bis zu 25 Mbit/s. Wie die Angebote im Einzelnen aussehen und für welchen Typ welches am besten passt, zeigt unser Vergleich auf den folgenden Seiten.

So testet connect

Beim Check der Mobilfunkanbieter wurden die Smartphone-Bundles für Wenig-, Normal- und Vielnutzer von Ay Yildiz, Lebara und Ortel Mobile getestet.

Wir haben die Prepaid- und Vertragsangebote anhand von drei Nutzertypen und vier Kriterien bewertet. Dabei wurde der Durchschnittspreis über 13 Monate inklusive der Einrichtungsgebühren berechnet. Warum 13 Monate? Weil der Abrechnungszyklus 28 Tage beträgt, sodass über ein Jahr gerechnet ein Monat mehr bezahlt werden muss.

Das Datenvolumen sowie die Inklusivminuten für Auslandsanrufe flossen ebenfalls in die Berechnung ein.

  • Der Wenignutzer schaut hauptsächlich auf den Preis und nutzt sein Smartphone zwar regelmäßig, aber eher moderat.
  • Dem Normalnutzer sind neben den Kosten die Netzqualität und der Service gleichermaßen wichtig.
  • Der ambitionierte Vielnutzer legt vor allem Wert auf ein leistungsstarkes und schnelles Datennetz.

So haben wir bepunktet:

Tarif (je nach Nutzertyp zwischen 150 und 350 Punkte)

Hier sind die Kosten ausschlaggebend: Es wurden die monatlichen Fixkosten bei Prepaid-Angeboten errechnet. Eine Hardware-Finanzierung haben wir aus Gründen der Vergleichbarkeit nicht berücksichtigt.

Netzqualität (je nach Nutzertyp zwischen 150 und 350 Punkte)

Wie leistungsfähig sind die Datennetze der Netzlieferanten Telekom, Vodafone oder Telefónica Deutschland? Diese Frage stellt sich hier nur eingeschränkt, da alle drei Kandidaten mittlerweile das Netz der deutschen Telefónica nutzen. Bis Mai war Lebara noch im Telekom-Netz unterwegs, seit Juni hat aber auch dieser Betreiber umgestellt.

Als Grundlage für die Bewertung der Netzqualität haben wir den aktuellen connect-Netztest aus Heft 1/22 herangezogen. Erfreulich: Das Telefónica-Netz konnte deutlich zulegen und holt wie die Telekom und Vodafone die Gesamtnote „sehr gut“.

Ay Yildiz nimmt im Dreiervergleich eine Sonderstellung ein, da sich der Mobilfunker auf die türkischstämmige Gemeinde in Deutschland spezialisiert hat. Für Menschen, die mit der Türkei Kontakt halten wollen, sind die Angebote von Ay Yildiz die beste Wahl, weshalb wir hier eine Sonderauszeichnung vergeben.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Mobilfunk Anbieter Vergleich Europa

Welches Land hat die besten Mobilfunk-Anbieter?

Mobilfunk-Vergleich Europa: Anbieter aus 28 Ländern

connect sorgt für EM-Ersatz – in Form eines Turniers der Mobilfunkanbieter in Europa und darüber hinaus. Welches Land hat die besten Anbieter?

Mobilfunk-Netztest 2021: Die Handy-Netze der Schweiz im Vergleich

Mobilfunk-Netztest 2021

Die Handy-Netze der Schweiz im Vergleich

Da der Kampf um die Spitze im Land der Eidgenossen traditionell auf höchstem Niveau ausgetragen wird, bleibt die Frage spannend: Wer ist in der…

Mobilfunk-Netzbetreiber: O2, Telekom & Vodafone im Vergleich

Servicetest

Prepaid-Tarif-Check 2022: Netzbetreiber Telekom, Vodafone…

Prepaidkarten gibt’s nicht nur beim Discounter, auch die Netzbetreiber bieten hier attraktive Angebote. Wir haben die Offerten der drei Platzhirsche…

Telekom Logo

MagentaMobil

Telekom: Neue Prepaid-Tarife mit mehr Datenvolumen

Die Telekom hat für ihre "MagentaMobil" genannten Prepaid-Tarife eine neue Struktur angekündigt. Alle Details zu den neuen Prepaid-Angeboten zeigen…

Vodafone CallYa Prepaid-Tarife

CallYa-Tarife

Vodafone: Prepaid-Tarife erhalten 5G-Aufwertung

Vodafone wertet die Prepaid-Tarife mit 5G-Anbindung sowie mehr Datenvolumen auf. Alle Details zu den neuen CallYa-Tarifen zeigen wir hier.