Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay

Vergleichstest AV-Receiver um 800 Euro Denon AVR-2309, Pioneer VSX-1018, Sony STR-DA 2400 ES, Yamaha RX-V 863

Vergessen Sie das Batmobil. In diesen vier AV-Receivern um 800 Euro steckt mindestens genau so viel pfiffige Technik.

© Archiv

Wie schaffen es die japanischen Hersteller stetig neue, mit allen möglichen Gimmicks vollgestopfte AV-Boliden auf den Markt zu bringen? Und dabei die Preisschraube immer wieder ein Stückchen fester anzudrehen - gerade in der Mehrkanal-Welt, in der die Entwicklungskurve rasanter emporklettert als Spiderman an der Hausfassade?

Die vier AV-Receiver in diesem Test jedenfalls platzen mit ihrer Ausstattung fast aus den Nähten, bleiben aber trotzdem mit rund 800 Euro erstaunlich erschwinglich. Wobei der Straßenpreis wohl noch günstiger ausfallen dürfte.

Im Test:

Denon AVR-2309, Pioneer VSX-1018, Sony STR-DA 2400 ES, Yamaha RX-V 863

Mehr zum Thema

Vergleichstest

Für knapp 600 Euro bringen Denon und Onkyo neben Netzwerkanschluss und Internetradio auch weitere feine Details mit zu stereoplay-Test.
Vergleichstest

Sind die neuen 1000-Euro-Receiver von Denon (AVR 2313) und Pioneer (SC 2022) ein Schnäppchen? Wir machen den Vergleichstest.
Vergleichstest AV-Receiver

Der Arcam AVR 360 und der Marantz 7007 wollen technisch und musikalisch hochwertige AV-Receiver sein. Im Test-Duell treten sie gegeneinander an.
Vergleichstest

Pioneer und Denon bieten Player/Verstärker- Kombinationen an, deren digitales Zusammenspiel besseren Klang bringen soll.
Vergleichstest

Vier der aktuellen Top-AV-Receiver mussten im Test zeigen, was sie können. Leistung satt und Features ohne Ende gegen eher klassische HiFi-Tugenden.…