Menü

Tipp des Tages Tipp: Optimaler Empfang bei Nokia-Handys

von
Nokia Lumia 710
Anzeige
Für optimalen Handyempfang sollte man die Antennen während des Telefonierens nicht bedecken. Doch wo genau stecken die Antennen? Bei Handys und Smartphones von Nokia ist das leicht herauszubekommen.

Wer mit der Hand die Antennen bedeckt, verschlechtert die Sende- und Empfangsqualität. In gut versorgten Gebieten mag das nicht ins Gewicht fallen. Doch wenn die Versorgungslage schwach ist, kann die Hand an der falschen Stelle die Verbindung entscheidend verschlechtern. Das Problem: Seit die Antennen ins Gehäuse gewandert sind, ist kaum zu erkennen, wo sie sich befinden.

Schritt 1: Blick in die Bedienungsangleitung

Nokia zeigt bei den meisten Geräten in der Bedienungsanleitung, wo sich die integrierten Antenne genau befinden. Aufgrund der Vielzahl von Funkmodulen (UMTS, GSM, WLAN, Bluetooth, GPS) sind es bei aktuellen Geräte häufig zwei Bereiche. Das Bild oben zeigt die Lage der Antennen beim Lumia 710.

Wer die Bedienungsanleitung nicht mehr findet, kann sie kostenlos auf der Nokia-Webseite herunterladen.

Schritt 2: Die optimale Haltung

Am besten Sie gewöhnen sich schnell eine Haltung an, bei der die Antennen möglichst nicht bedeckt werden, die aber so bequem ist, dass Sie damit gut leben können.

Weitere Informationen

Tipps zur Akkupflege
Top 5: Die Smartphones mit der besten Funkqualität

 
comments powered by Disqus
Anzeige
x