Preiswertes Smartphone

Lenovo Moto G4 Play im Test

Mit dem Moto G4 Play hat Lenovo ein besonders billiges Smartphone im Angebot. Kann das Android-Phone überzeugen? Wir haben den Newcomer getestet.

Lenovo Moto G4 Play

© Lenovo

Das Moto G4 Play bietet ein abnehmbares Backcover und einen wechselbaren Akku – Tugenden, die heute selten zu finden sind.

EUR 157,99

Pro

  • griffiges Gehäuse
  • helles Display
  • einfache Bedienung
  • hervorragende Sende- und Empfangseigenschaften
  • sehr gute Ausdauer
  • Dual-SIM-Funktion
  • Wechselakku
  • 10,5 GB freier Nutzerspeicher
  • Wechselspeicherslot
  • günstiger Preis

Contra

  • einfache Materialien
  • wenig potente Hardware
  • kein NFC und ac-WLAN
  • dröge Benutzeroberfläche

Fazit

connect-Testurteil: gut (416 von 500 Punkten)
83,2%

Mit den Moto-G4-Modellen​ hat Lenovo interessante Smartphones und Phablets für Ein- und Aufsteiger im Angebot. Das zum Test angetretene G4 Play bildet dabei den Einstieg.​

Nett, aber ohne eigene Identität 

Für eine Preisempfehlung von nur 159 Euro erhält der Käufer mit dem G4 Play ein optisch eher unscheinbares, aber fehlerfrei verarbeitetes Modell in Schwarz oder Weiß. Mit seiner fein stukturierten und matten Kunststoffrückseite liegt das Lenovo gut und rutschhemmend​ in der Hand. Dank des abnehmbaren Backcovers kann der Nutzer beim Moto G4 Play den Akku zudem selbstständig tauschen. 

Die 5 Zoll große Anzeige bietet wie in dieser Preisklasse üblich nur HD-Auflösung, aber eine recht hohe Strahlkraft von 425 cd/m2. Die Inhalte werden ordentlich in Szene gesetzt. Leider ist die Displayabdeckung etwas dünn geraten und die Anzeige offenbart bereits bei mäßigem Druck unschöne Moirés, was im Alltag zwar nicht großartig stört, aber dennoch erwähnt werden sollte. Die wasserabweisende Nanobeschichtung der Oberfläche soll bei leichten Spritzern gewissen Schutz bieten – doch Achtung, wasserdicht ist das Lenovo nicht.​

Als Benutzeroberfläche kommt die native Android-Version 6.0.1 zum Einsatz, die mit einfacher Bedienung gefällt. Eine eigenständige Identität kann das G4 Play damit freilich nicht entwickeln; auch eigene Softwarelösungen suchte der Tester hier vergebens. Das ist in Anbetracht der Flut von günstigen Smartphones, die aktuell auf den Markt drängen, leider eine verpasste Chance.​

Lenovo Moto G4 Play Screenshot

© Screenshot WEKA / connect

Das UKW-Radio sorgt neben Musik- und Videoplayer für Unterhaltung. Im Einstellungsmenü lassen sich die Einsatzregeln für zwei SIM-Karten konfigurieren.

Basisaustattung trifft Basistechnik 

Die Ausstattung ist wie nicht anders zu erwarten eher simpel gehalten. Das G4 Play beherrscht aber alle wesentlichen Funkstandards, nur schnelles ac-WLAN und NFC fehlen. Die Quadcore-Plattform Qualcomm MSM 8916 mit 1,2 GHz Takt und 2 GB Arbeitsspeicher gehört zur Einstiegsklasse, genügt aber den meisten Alltagsanforderungen. Dies gilt auch für die Hauptkamera mit 8 Megapixeln Auflösung, die lediglich Schnappschussqualität liefert. Auf der Front kommt zusätzlich eine mäßige 5-Megapixel-Knipse zum Einsatz. Gut sind hingegen die knapp 10,5 GB an freiem Nutzerspeicher, die sich per Micro- SD-Karte erweitern lassen. Positiv stechen auch der mögliche Betrieb von zwei SIM-Karten und das UKW-Radio hervor – Letzteres ist heute nur noch selten zu finden.​

Bärenstark: Ausdauer und Empfang 

Ein ganz dickes Lob bekam das Lenovo zum Schluss aus unserem Messlabor: Das Moto G4 Play bietet hervorragende Sende- und Empfangswerte. Auch mit der Ausdauer von über neun Stunden im Displaybetrieb sowie einer quasselstrippentauglichen Gesprächszeit von über 23 Stunden im GSM- und 9:29 Stunden im UMTS-Betrieb bietet das Billigmodell beste Voraussetzungen für günstigen Smartphone-Spaß.​

Mehr zum Thema

Lenovo K6
200-Euro-Smartphone

72,6%
Das 200-Euro-Smartphone Lenovo K6 ist sehr handlich und bietet eine überraschend starke technische Ausstattung. Ein…
Lenovo C2
Günstiges Smartphone

63,6%
Mit einer UVP von 129 Euro ist das Lenovo C2 preislich tief unten angesiedelt. Smartphone-Feinkost kann man dafür nicht…
Lenovo Phab 2 Pro
Smartphone mit Google Tango

72,8%
Das Lenovo Phab 2 Pro ist das weltweit erste Gerät mit Googles AR-Plattform Tango. Wir haben das 6,5-Zoll-Phablet…
Motorola Moto X4 und Moto Z2 Force
Smartphones

Lenovo schickt zwei Smartphones ins Rennen, die unterschiedliche Zielgruppen anpeilen, aber viele Gemeinsamkeiten haben: Das Design ist unverkennbar…
Lenovo Z2 Play
Smartphone

81,8%
Hersteller Lenovo setzt beim Motorola Moto Z2 Play weiterhin auf ein modulares Konzept. Wie schlägt sich das Smartphone…
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8 Front
Alles zu Preis, Verkaufsstart und Features
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative. Hier unser erster Test und alle Infos zu Preis, Verkaufsstart und Features.
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.