Menü
Testbericht

Toshiba AT100 im Test

Toshiba Tablet AT100 Zubehör Multi-Dock
Labortest
61,4 %
Toshiba AT100
Tablets
Pro
  • sparsames Energiekonzept
Contra
  • keine hohe Stabilität
Fazit

Erfreulich zugänglich: Adapter sind bei dem soliden Tablet mit Standard-HDMI- und USB-2.0 Anschluss überfüssig.

Erfreulich zugänglich: Adapter sind bei dem soliden Tablet mit Standard-HDMI- und USB-2.0 Anschluss überfüssig. Das Toshiba AT100 im Test von connect.

Anschlüsse offeriert das Toshiba in normaler Größe, und zwar reichlich: Neben einem Standard-HDMI-Dock vom Typ A bietet das Tablet je eine Mini- und eine Standard-USB-2.0-Schnittstelle direkt am Gerät. So können USBSticks oder externe Festplatten bequem mit dem AT 100 verbunden werden. Alternativ lassen sich die internen 16 Gigabyte Speicher dank eines Einschubfachs für SD-, MMC-, SDHC und SDXC-Karten um bis zu 64 GB erweitern.

Ohne eine entsprechende Bauhöhe wären die vollformatigen Anschlüsse natürlich kaum möglich, und so ist das AT 100 mit 16 Millimetern kein ganz schlanker Kandidat. Das griffige Format liegt dank der gummierten Strukturrückseite gut in der Hand, weist aber keine hohe Stabilität auf.

Das Herzstück des AT100 ist mit dem Nvidia Tegra 250 Mobile Web ein Prozessor, bei dem man vielleicht besser von einem ganzen Herz-Kreislauf-System sprechen sollte. Denn der speziell für mobiles Entertainment und Internetstreaming entwickelte Baustein beherbergt unter anderem einen Grafikprozessor mit spezieller Flash-Beschleunigung und niedrigem Energieverbrauch sowie eine Multimedia- Einheit für die HD-Videokodierung und -dekodierung auf einem Chip.

Toshiba AT100
Toshiba AT100 ©

Das sparsame Energiekonzept trägt Früchte im Labortest: Das Toshiba AT100 gehört zu den Tablets mit den niedrigsten Verbrauchswerten. Vor diesem Hintergrund reicht der mit 3700 mAh vergleichsweise kleine Akku aus, der sich zudem austauschen lässt – unter den aktuellen Tablets ist das eine Seltenheit. Obwohl die Anleitung modellabhängig eine SIM-Karte vorsieht, fehlt dem Testgerät der entsprechende Einschub und somit auch ein mobiler Internetzugang. In dieser Variante ist das Toshiba für günstige 449 Euro zu haben.

comments powered by Disqus
Inhalt
  1. Toshiba AT100 im Test
  2. Datenblatt
  3. Wertung
x