Finanzierung von Apple-Produkten

iPad, Mac und Co.: Zinsfreie Ratenzahlung mit Apple Card

Apple will künftig die Möglichkeit anbieten, Hardware-Produkte wie iPads, Macs und Airpods auf Raten zu kaufen. Abgewickelt werden soll dies über die Kreditkarte Apple Card.

© Apple

Neues Angebot von Apple: Ratenkauf via Apple Card.

Mit der Apple Card soll es in Zukunft Geräte von Apple auf Raten zu kaufen geben. Das US-Unternehmen will für verschiedene Hardware-Produkte wie iPads oder Macs eine zinsfreie Finanzierung anbieten.

Der gebührenfreie Ratenkauf soll je nach gekauftem Produkt eine Laufzeit von sechs bis zwölf Monaten haben. Apple erhofft sich von dem Angebot wohl eine Förderung der Absatzmenge sowie einen weiteren Anreiz für Interessierte, sich eine Apple Card zuzulegen.

Zinsfreie Finanzierung von Airpods und anderen Produkten

Berichte über die Apple-Pläne für eine zinsfreie Bezahlung auf Raten finden sich aktuell unter anderem bei Bloomberg. Demnach erfolge die Abwicklung über die 2019 gestartete Kreditkarte "Apple Card". Diese bietet Apple in den USA in Zusammenarbeit mit dem Finanz-Dienstleister Goldman Sachs an.

Unter der mit Ratenzahlung angebotenen Hardware befänden sich iPads, Macs, Airpods, Apple TVs und Homepods, aber auch Zubehör wie iPad-Tastaturen, Apple Pencil und das XDR-Display für Mac.

Die Ratenzahlung soll auch mit Bildungsrabatten kombinierbar sein. So könnte die Option gerade für Schüler und Studierende interessant sein.

Weiterlesen: Termin und Details zu Apples digitaler Entwicklerkonferenz WWDC 2020

Apple-Card bisher nicht in Deutschland

In Deutschland ist die Apple Card derzeit allerdings nicht erhältlich. Eine offizielle Aussage, ob bzw. wann die Kreditkarte hierzulande erscheinen könnte, gibt es bisher nicht.

Ob die zinsfreie Ratenzahlung deutschen Kunden auf anderem Weg zugänglich gemacht werden wird, steht derzeit ebenfalls in den Sternen.

Mehr lesen

Preis, Release und Design kommender Apple-Produkte

Der Leaker Jon Prosser hat in den letzten Tagen einige Neuigkeiten über das iPhone 12 veröffentlicht. Außerdem will er Infos zu Apples AR-Brille…

Mehr zum Thema

WWDC 2015

Mit Apple Music tritt der iTunes-Macher gegen Streaming-Angebote wie Spotify und Co. an - mit dabei Live-Radiosender und Social Networking.
iOS-Jailbreak "unc0ver" umgeht Apples…

Vor Kurzem erschien Apples neueste iOS-Version. Bereits jetzt gibt es den ersten Jailbreak für Version 13.5. So lassen sich verschiedene…
Betriebssystem für iPhone, iPad, Apple Watch & Co.

iOS 14 landet auch auf älteren iPhones, bei watchOS 7 fallen Modelle weg. Wer erhält das Update und welche Funktionen gibt es nur auf neuen Geräten?
Aktuelle Angebote im Apple App Store

Spiele und Apps für iPhone und iPad: Diese iOS-Apps gibt es heute kostenlos oder reduziert. Wir listen die besten Deals im Apple App Store auf.
CarKey, Health-Updates und mehr

Apple hat iOS 13.6 sowie Updates für iPad, Apple Watch und weitere Geräte veröffentlicht. Eine neue Funktionen war eigentlich erst für iOS 14 geplant.