IFA 2017

Blackberry Keyone: Black Edition kommt Mitte September

Das aktuelle Blackberry-Spitzenmodell Keyone konnte im Test von connect Bestnoten einfahren. Jetzt erweitert der Hersteller TCL das Portfolio und bringt mit der Black Edition eine Premium-Variante mit schwarzem Gehäuse und mehr Speicher in den Handel.

© connect

Das Blackberry KeyOne gibt es jetzt auch in einer Black Edition.

Das seit Mai 2017 erhältliche Keyone ist für Blackberry und den chinesischen Hersteller TCL ein voller Erfolg. Wie Blackberry-Vertreter im Gespräch mit connect erklärten, hat die Nachfrage die Erwartungen weit übertroffen. Eine Überraschung ist das nicht, zumindest nicht für connect-Leser, denn im Test zeigte das Smartphone eine überragende Leistung und sicherte sich eine Platzierung in den Top 10 der connect Bestenliste. Die Säulen des Erfolges sind neben der einzigartigen Kombination von physischer Tastatur und Touchscreen eine starke Ausdauer, eine Top-Kamera und das Betriebssystem Android, das um Blackberry-typische Sicherheitsfunktionen erweitert ist.

Bei der Black Edition glänzt der Aluminiumrahmen nicht mehr metallisch, sondern ist in mattem Schwarz gehalten, was einen geschlosseneren Gesamteindruck hinterlässt. Auch wenn Design Geschmacksache ist: Uns hat die monolithische Optik auf Anhieb überzeugt. Das ohnehin schon edel wirkende Smartphone macht einen hochwertigeren, eleganteren Eindruck.

Lesetipp: Blackberry Keyone im Test

Laut Blackberry wurde diese Farbvariante bereits seit dem Marktstart des Keyone von Fans weltweit angefragt. Sie erhält auch ein Speicher-Upgrade von 3 GB auf 4 GB RAM und von 32 auf 64 GB Speicher. Der Preis steigt moderat von 599 Euro auf 649 Euro, ab Mitte September soll das kleine Schwarze verfügbar sein. Wir freuen uns drauf.

Mehr zum Thema

Android-Smartphones

Blackberry weitet sein Android-Angebot aus: In den nächsten Monaten sollen drei Blackberry-Smartphones mit Android auf den Markt kommen.
Verlustgeschäft

Blackberry gibt die Produktion von Smartphones auf und konzentriert sich künftig auf Software-Lösungen. Grund sind Verluste im Hardware-Geschäft.
Mobile World Congress 2017

Auf dem Mobile World Congress 2017 ist das unter dem Codenamen „Mercury“ entwickelte Smartphone BlackBerry KeyOne offiziell vorgestellt worden. Es…
Singles Day 2017

Im Onlineshop von MediaMarkt finden Sie am Wochenende das Moto Z2 Play von Motorola und das Blackberry KeyOne im Angebot. Ist das Angebot ein…
Support-Ende für ältere Smartphones

Ab 2018 werden wieder einige Nutzer älterer Smartphones auf WhatsApp verzichten müssen. Für manche Systeme gibt es aber eine weitere Schonfrist.