Bugfixes

iOS 15.0.1: Apple behebt die ersten Fehler

Apple korrigiert die ersten Fehler von iOS 15. So lässt sich nach dem Update auf iOS 15.0.1 das iPhone 13 wieder mit der Apple Watch entsperren.

News
VG Wort Pixel
iPhone mit der Apple Watch entsperren
Die Funktion "Mit Apple Watch entsperren" wurde mit iOS 14.5 eingeführt. iOS 15.0.1 ermöglicht das Feature nun auch für das neue iPhone 13.
© Apple

Das neue Apple-Betriebssystem iOS 15 wurde vor zwei Wochen veröffentlicht. Seitdem wurde eine ganze Reihe an Problemen bekannt. Die ersten Fehler bügelt Apple nun aus. Am Wochenende ist das erste Update auf iOS 15.0.1 erschienen.

iPhone 13 mit Apple Watch entsperren

An oberster Stelle im recht kurzen Changelog steht eine Korrektur für das iPhone 13. Auf den neuen iPhone-Modellen stand die Funktion "Mit Apple Watch entsperren" nicht zur Verfügung. Das Feature ermöglicht es, das iPhone über die verbundene Apple Watch zu entsperren, wenn man durch einen Mund-Nasen-Schutz Face ID nicht nutzen kann. Der Fehler wurde nun korrigiert und die Option steht auch auf den iPhone-13-Modellen zur Verfügung.

Ein weiteres Problem betraf eine fehlerhafte Anzeige zum Speicherplatz. Unter iOS 15 erhielten einige Nutzerinnen und Nutzer Warnmeldungen über einen vollen Speicher, obwohl noch genügend Speicherplatz vorhanden war. Die Warnung hatte keine praktischen Auswirkungen, konnte aber nervig sein. Auch dieser Fehler wurde mit dem Update behoben.

Ein weiterer Fehler wurde in Fitness+ behoben. Hier konnten Audio-Mediationen auf der Apple Watch ein Workout starten. Das soll nun nicht mehr der Fall sein. In Deutschland wird der Dienst aber ohnehin erst später im Jahr starten.

Weitere Bugfixes folgen in iOS 15.1

Weitere Bugfixes wurden im Changelog nicht genannt. Der Großteil der bisher entdeckten Fehler in iOS 15 wird wohl erst mit iOS 15.1 behoben werden. Das befindet sich derzeit in der Beta-Phase und wird wohl in einigen Wochen erscheinen.

In iOS 15.1 soll dann auch SharePlay nachgeliefert werden. Damit lassen sich Medien und Bildschirminhalte über Facetime teilen. So soll man auch gemeinsam mit Freunden Musik hören oder Filme ansehen können.

4.10.2021 von Gabriele Fischl

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

iPhone 6s und iPhone 6s Plus

Apple-Betriebssystem

Diese iPhones und iPads erhalten iOS 16

Welche iPhones und iPads erhalten das Update auf iOS 16? Nach mehreren Jahren konstanter Updates gehen nun einige ältere Geräte wieder leer aus.

Foto-Scanning Nachrichten-App

Jugendschutz

iOS 16 Beta: Foto-Scanning nun auch in Deutschland aktiviert

Die Beta-Version von Apples Betriebssystem iOS 16 erhält eine neue Funktion: Die Überwachung von Nacktfotos im Messenger lässt sich nun auch…

Whatsapp auf iPhone-Bildschirm

iOS 10 und 11

Whatsapp: Für diese iPhones endet bald der Support

Whatsapp beendet den Support für einige ältere iOS-Versionen. Mit welchen iPhones man den Messenger dann nicht mehr nutzen kann, erfahren Sie hier.

Apple iOS 16

iPhone-Update

iOS 16.0.2: Apple behebt erste Fehler in iOS 16

Apple liefert das erste Update für iOS 16. Mit iOS 16.0.2 werden einige Fehler behoben, darunter die Kamera-Probleme beim iPhone 14 Pro.

Apple iPadOS 16

Apple-Updates

iOS 16.1 und iPadOS 16.1: Matter und Stage Manager

Apple liefert mit iOS 16.1 einige Funktionen für das iPhone nach. Außerdem erhalten iPads nun auch iPadOS 16.1 und damit unter anderem den Stage…