MWC Neuheit 2016

LG präsentiert das G5 am 21. Februar

LG zeigt am 21. Februar das neue Flaggschiffmodell G5 auf dem MWC 2016. Welche Features bringt der Nachfolger des LG G4?

© LG

LG G5 Launch Event MWC 2016

LG lädt zum G5-Launch-Event am 21. Februar um 14 Uhr nach Barcelona. Anders als Samsung, die am Abend des gleichen Tages ebenfalls neue Smartphones vorstellen werden, nennt LG klipp und klar was sie zeigen: das LG G5.

Zum Nachfolger des LG G4 sind bislang jedoch kaum Details durchgesickert und auch Bild und Text der Einladung liefern keine Hinweise.    

5,5-Zoll-Display und Dual-Kamera?

Aktuellen Gerüchten zufolge soll das G5 mit einem 5,5 oder 5,6 Zoll großen Quad-HD-Display (1440 x 2560 Pixel Auflösung) ausgestattet sein und von dem Qualcomm Octa-Core-Prozessor Snapdragon 820 angetrieben werden. Der Achtkerner soll auf 3 oder 4 GB RAM zugreifen können.

Erwartet wird zudem, dass LG das G5-Design deutlich gegenüber dem Vorgänger LG G4 (Test) verändert. Es soll ein Metallgehäuse bekommen, das deutlich flacher ausfällt als beim G4 und dessen Kanten deutlich abgerundeter sind.

Spekuliert wird auch über eine Dual-Kamera auf seiner Rückseite, die über einen 20-Megapixel-Sensor verfügen soll. Einen Fingerabdruck-Sensor wird das mit Android 6.0 ausgestattete G5 vermutlich ebenfalls besitzen.

Mehr zum Thema

Testbericht

79,2%
LGs Riesenbaby Optimus G Pro mit 5,5-Zoll-Display überzeugt im Test auf ganzer Linie - ein überragender Allrounder für…
Doppel-Kamera und Modulbauweise bei LG-Smartphone

LG hat mit dem G5 einen echten Hit gelandet, soviel ist sicher. Ein Problem gibt es aber.
Neues Flaggschiff-Smartphone

Zum MWC 2017 wird die Vorstellung des LG G6 erwartet. Nun gibt ein offizielles Teaser-Video erste Hinweise auf die Ausstattung.
Smartphone-Flaggschiff

In einem YouTube-Video tritt das LG V30 gegen eine 8K RED Profi-Filmkamera an - und das Flaggschiff schlägt sich dabei überaus gut.
MWC 2018

Das neue LG V39S ThinQ verfügt über KI-Technologie für intelligente Fotografie und Sprachsteuerung in Kombination mit dem Google Assistant.