Erste Reviews des Galaxy Fold zeigen kaputte Displays

Samsung Galaxy Fold - erste Display-Schäden nach 2 Tagen

Jounalisten berichten bereits nach wenigen Tagen von kaputten Displays beim Galaxy Fold. Samsung hat dazu mittlerweile Stellung bezogen - der Start-Termin ändert sich vorerst nicht.

Samsung Galaxy Fold frontal geklappt

© Samsung

Display-Probleme sorgen beim Samsung Galaxy Fold bereits nach wenigen Tagen für Unmut.

Nur wenige Tage nachdem Samsung die ersten Testexemplare des neuen Galaxy Fold an einzelne Journalisten und Influencer versandte, treffen die ersten negativen Reviews ein. Verschiedene Nachrichten-Seiten berichten von Knicken im Display oder sogar von nicht mehr nutzbaren Bildschirmen.

Samsung hat mittlerweile mit einer Stellungnahme auf die Probleme reagiert. Den US-Release des Galaxy Fold möchte man jedoch nicht verschieben. Der 26. April soll also als Termin weiter bestehen bleiben.

Display-Probleme bei Samsungs Galaxy Fold

Die Reviewer verschiedener US-Seiten wie The Verge, Bloomberg oder CNBC​ berichteten bereits kurz nachdem sie die Testexemplare von Samsung erhalten hatten von kritischen Problemen mit dem Display des faltbaren Galaxy Fold. Die Handys wiesen dabei entweder Knicke oder Risse an der Faltstelle des Displays auf oder waren sogar gar nicht mehr nutzbar, da eine oder beide Hälften des Bildschirms nicht mehr funktionierten. Samsung selbst hatte versprochen, dass das Handy problemlos bis zu 200.000 mal geöffnet und geschlossen werden könne, bevor sich Probleme einstellen würden. Dies entspräche einer Nutzung von mindestens 5,5 Jahren.

Während einige Reviewer die Probleme eventuell durch das Ablösen der Schutzfolie auslösten, die laut Hersteller nicht entfernt werden sollte, hatten andere Testnutzer die Display-Probleme trotz fachgerechten und pfleglichen Umgangs mit dem Handy.

Lesetipp: Preis, Release und Infos rund um das Samsung Galaxy Fold

Handy-Rückruf und Stellungnahme von Samsung

Mittlerweile hat Samsung mit einer Stellungnahme auf die Probleme reagiert, wie Joanna Stern vom Wall Street Journal berichtet. Darin verspricht Samsung, die fehlerhaften Handys gründlich zu untersuchen und den Grund für die Fehler herauszufinden. Gleichzeitig weist man darauf hin, das Entfernen der Schutzfolie zu unterlassen. Außerdem gelobt Samsung Besserung bei der Darstellung der Schutzfolien-Information für Kunden.

Den US-Release in gerade einmal acht Tagen möchte Samsung trotz der Probleme nicht verschieben. Mögliche Fehler sollen bis dahin trotz äußerst kurzem Zeitfenster behoben sein. Starttermin bleibt also weiterhin der 26. April.

Die Galaxy-Fold-Exemplare mit Display-Problemen wurden von Samsung zurückbeordert, dafür sollen an die Testnutzer nun neue, fehlerfreie Exemplare versandt werden. Ob die Probleme Einzelfälle oder Serien-Probleme sind, wird sich somit wohl in den nächsten Tagen zeigen. Sobald connect ein Testmuster vorliegt, werden wir natürlich auch die Haltbarkeit des Displays besonders im Auge behalten.

Display-Probleme bei Todd Haselton von CNBC

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy Tab A 10.5 LTE
Amazon Frühlings-Angebote

Amazon hat das Samsung-Tablet Galaxy Tab A 10.5 am 18. April inklusive 64-GB-Speicherkarte im Tagesangebot. Handelt es sich dabei um ein Schnäppchen?
Galaxy S7 Silber
Android 9 Pie

Der Hinweis auf ein mögliches Android-9-Update für das Samsung Galaxy S7 wurde mittlerweile wieder gelöscht.
Samsung Galaxy Fold Farbversionen
Wann erscheint Samsungs Falt-Handy?

Nachdem Samsung die Test-Exemplare des Galaxy Fold untersucht hat, will der Konzern bald einen neuen Erscheinungstermin des Falt-Smartphones nennen.
Samsung Galaxy Fold
Faltbares Smartphone

Nach Problemen bei den ersten Testgeräten des Galaxy Fold hat Samsung nun offenbar nachgebessert. Was ändert Samsung bei seinem faltbaren Smartphone?
Samsung Galaxy Tab A 10.1 (10,1 Zoll)
Schnäppchen-Check

Aldi Süd bietet ab 27. Mai das Samsung-Tablet Galaxy Tab A 10.1 LTE (2016) für 199 Euro an. Wir haben das Angebot angesehen. Lohnt sich der Kauf?
Alle Testberichte
Kaia Health Überblick
Multimodale Schmerztherapie
Die App Kaia Health hilft, Rückenschmerzen gezielt zu behandeln und mit chronischen Schmerzen umzugehen. Ob sich die App lohnt, zeigt der Praxistest.
Huawei Y7 2019
Übersicht 2019
Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht listet alle aktuellen Huawei-Smartphones, die den connect Test durchlaufen haben.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.