Suppport-Ende

Samsung Galaxy Note 10 (Plus): Keine Sicherheitsupdates mehr

Nach vier Jahren ist Schluss: Samsung stellt die Versorgung mit Sicherheitsupdates für die Modelle Galaxy Note 10 und 10 Plus ein.

News
VG Wort Pixel
Samsung Galaxy Note 10+ im Test
Für das Samsung Galaxy Note 10 (Plus) ist nun Schluss mit Sicherheitsupdates.
© Samsung / Montage: connect

Im Bereich der Smartphone-Updates gilt die Regel: Je mehr, desto besser. Samsung ist je nach Modell mit drei bis vier großen Android-Updates und vier bis fünf Jahren Sicherheitsupdates ganz vorne mit dabei.

Doch auch bei Samsung-Smartphones ist irgendwann Schluss. Für zwei Smartphones aus dem Jahr 2019 ist es nun soweit: Das Samsung Galaxy Note 10 und 10 Plus werden nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt. Die Galaxy-Note-10-Smartphones kamen im August 2019 mit Android 9 auf den Markt.

Fast genau vier Jahre nach der Markteinführung wird nun die Software-Unterstützung eingestellt, berichtet 9to5Google. Das letzte große Android-Update für die Smartphones war Android 12, danach hat Samsung nur noch unregelmäßig Software-Updates ausgeliefert. Nun fallen auch die Sicherheitsupdates weg und es wird keine Updates mehr für die Galaxy Note 10 Serie geben.

Nutzen Sie ein Galaxy Note 10 oder 10 Plus heißt das nicht, dass Sie es jetzt sofort ersetzen müssen. Allerdings ist es sinnvoll sich aufgrund der fehlenden Update-Unterstützung nach einem neueren Modell umzusehen. Denn ohne Sicherheitsupdate steigt auch die Gefahr durch etwaige Sicherheitslücken, die nicht mehr geschlossen werden.

Eine gute Alternative zum Note 10 ist das Samsung Galaxy S23. Dieses kam erst Anfang des Jahres auf den Markt und wird laut unserer Update-Liste für Samsung Smartphones noch bis 2026 mit regelmäßigen Android-Updates und bis 2028 mit Sicherheitsupdates versorgt. In Kürze dürfte Android 14 erscheinen, welches in Form von One UI 6 als erstes den Weg auf das Samsung Galaxy S23 finden sollte. Derzeit wird auf der S23-Reihe die Beta-Version von One UI 6 getestet.

Samsung Galaxy S23 Serie

Samsungs neue Königsklasse

Samsung Galaxy S23, S23+ und S23 Ultra im Test

Mit den Galaxy S23 setzt Samsung den Benchmark für die Smartphone-Oberklasse 2023. Die Modelle haben viele Stärken und kaum noch Schwächen. Der Test…

8.9.2023 von Yvonne Junginger

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Android Logo

Android-Sicherheitsupdates

Samsung verspricht häufigere Sicherheitsupdates für…

Samsung hinkt mit Android-Sicherheitsupdates hinterher, vor allem bei Smartphones ohne SIM-Lock in den USA. Sie sollen nun wieder monatlich erfolgen.

Samsung Galaxy S7

Android-Security-Patch

Galaxy S7 (Edge): Mai-Sicherheitsupdate gestartet

Samsung startet für europäische Nutzer des Galaxy S7 die Android-Sicherheitsupdates für Mai. Der Download für das S7 Edge soll bald folgen.

Google Android Update

Android-Sicherheitsupdate

Googles Android-Patch für Januar schützt vor Spectre

Mit dem Januar-Patch von Android schließt Google die aktuelle Spectre-Sicherheitslücke. Durch sie könnte man sicherheitsrelevante Daten auslesen.

Android Update

Android-Update für Samsung-Smartphones

One UI 6: Erhalten mehr Smartphones gleichzeitig das Update?

Statt Android-Updates wie bisher nach Geräte-Klassen auszuliefern, könnte Samsung One UI 6 (Android 14) auf einen Schlag gleich an mehrere Smartphones…

Frau hält Smartphone bei der Installation von Update-Prozess mit prozentualen Fortschritt und Ladebalken.

Android 14

One UI 6: Testphase für Samsung Galaxy S22 startet

Rund einen Monat nach dem Start der One UI 6 Beta auf dem Samsung Galaxy S23 wird die Testphase auch auf das Galaxy S22 erweitert.