Samsung-Smartphones im Vergleich

Galaxy Note 9 vs. Galaxy Note 10: Lohnt sich das Upgrade?

Samsungs neueste Flaggschiffe heißen Galaxy Note 10 und Galaxy Note 10+. Wie schlagen sich die neuen Topmodelle im Vergleich mit dem Vorgänger Galaxy Note 9?

Inhalt
  1. Galaxy Note 9 vs. Galaxy Note 10: Lohnt sich das Upgrade?
  2. Galaxy Note 9 vs. Galaxy Note 10: Kamera, Android, Fazit
Samsung Galaxy Note 10 und Note 10+

© Samsung

Samsung Galaxy Note 10 und Note 10+

In der zweiten Jahreshälfte stellt Samsung in der Regel seine Topmodelle der Note-Reihe vor, die sich durch große Displays und den Eingabestift S-Pen auszeichnen. Während im letzten Jahr das Note 9 alleine stand, gibt es 2019 eine Auswahl aus mehreren Modellen. Neben dem normalen Galaxy Note 10 bietet Samsung auch das größere Note 10+ an, das es zusätzlich in einer 5G-Versionen gibt. Wir zeigen, worin sich die Note-10-Modelle​ unterscheiden und vergleichen sie mit dem Vorgänger Galaxy Note 9. Lohnt sich ein Upgrade?

Samsung Galaxy Note 10 und Note 10+

© Samsung

Samsung Galaxy Note 10 und Note 10+

Preis, Release und Farben

Das Samsung Galaxy Note 9 kam im August 2018 auf den Markt. Exakt ein Jahr später hat Samsung den Nachfolger Galaxy Note 10 vorgestellt, der derzeit vorbestellbar ist.

Das Galaxy Note 9 kam ursprünglich in den Farben Ocean Blue und Midnight Black und wird jetzt auch in Lavender Purple und Copper Gold angeboten. Zum Marktstart betrugen die Preise 999 Euro für das Standard-Modell mit 128 GB Speicher und 1.249 Euro für die Variante mit 512 GB. Mittlerweile sind die Preise deutlich gefallen, so dass das Galaxy Note 9 ab rund 650 bzw. 730 Euro erhältlich ist.

Das Galaxy Note 10 ist in Aura Glow, Aura Pink und Aura Black erhältlich, das Note 10+ in Aura Glow, Aura White und Aura Black. Die Preise starten bei 949 Euro für das Note 10 mit 256 GB Speicher, das Galaxy Note 10+ ist mit 256 GB ab 1099 Euro erhältlich, mit 512 GB Speicher kostet es 1199 Euro. Das Note 10+ 5G kostet mit 256 GB Speicher ebenfalls 1199 Euro.

Den Trends der vergangenen Jahre folgend, werden die Preise für das Galaxy Note 10 in den Wochen und Monaten nach Verkaufsstart deutlich sinken. Auch das Galaxy Note 9 könnte noch einmal billiger werden, wenn der Nachfolger auf dem Markt ist.

Samsung Galaxy Note 9

© connect

Samsung Galaxy Note 9

Display, Größe und Design

Samsung lässt beim Galaxy Note 10+ das Display ordentlich wachsen, auf 6,8 Zoll. Dennoch wird das Gehäuse nicht wesentlich größer im Vergleich zum 6,4 Zoll großen Galaxy Note 9. Das Galaxy Note 10+ misst 162,3 x 77,1 x 7,9 Millimeter bei 198 Gramm, das Galaxy Note 9 liegt bei 161,9 x 76,4 x 8,8 Millimeter und 201 Gramm. Das normale Galaxy Note 10 hat ein 6,3 Zoll großes Display und dabei ein deutlich kleineres Gehäuse mit 151 x 71,8 x 7,9 Millimeter und nur 167 Gramm Gewicht. Auffällig ist, dass beide Note-10-Modelle deutlich dünner geworden sind.

Den zusätzlichen Platz für das Display schafft Samsung durch schmalere Ränder und vor allem die Punch-Hole-Kamera. Während beim Galaxy Note 9 Kamera, Lautsprecher und Sensoren in einem Streifen oberhalb des Displays untergebracht sind, steckt die Frontkamera beim Galaxy Note 10 in einer kreisrunden Aussparung im Display.

Durch das länger gezogene Display kommen auch neue Auflösungswerte zustande. Das Galaxy Note 9 hat eine Auflösung von 2.960 x 1.440 Pixel, was 516 ppi entspricht, das Galaxy Note 10+ kommt auf 3.040 x 1.440 Pixel (498 ppi). Beim normalen Galaxy Note 10 hat Samsung die Auflösung verringert auf 2.280 x 1080 Pixel (401 ppi). Dies entspricht Full HD+, im Gegensatz zur Quad-HD+-Auflösung von Note 10+ und Note 9.

Im Übrigen verzichtet Samsung bei beiden Note-10-Modellen auf einen Kopfhöreranschluss, der beim Note 9 noch vorhanden ist. Ein weiterer Unterschied: Der Fingerabdrucksensor, der beim Note 9 auf der Rückseite unter den Kameras sitzt, ist beim Note 10 ins Display gewandert. Wie das Galaxy S10 hat auch die Note-10-Reihe einen Ultraschall-Fingerabdrucksensor.

Samsung Galaxy Note 9

© connect

Samsung Galaxy Note 9

Prozessor, Akku und Speicher

In die Smartphones, die in Deutschland vertrieben werden, baut Samsung üblicherweise seine eigene Exynos-Plattform ein. Beim Galaxy Note 9 ist das der Exynos 9810 mit acht Kernen, die mit 2,7 bzw. 1,7 GHz takten. Die Nachfolger der Note-10-Reihe nutzen den neuen Exynos 9825, ebenfalls mit acht Kernen. Die Taktung läuft mit 2,7 + 2,4 + 1,4 GHz aber etwas anders.

Auch die Speicherausstattung hat sich verändert. Beim Galaxy Note 9 gibt es 6 GB RAM, das Galaxy Note 10 hat 8 GB RAM, das Note 10+ sogar 12 GB. Beim internen Speicher bietet das Note 9 die Auswahl zwischen 128 und 512 GB. Die Note-10-Modelle bieten 256 GB, und zwar im neuen schnelleren UFS3.0-Speicherstandard. Note 9 und Note 10+ sind per Micro-SD-Karte erweiterbar, das Note 10 hat keinen Speicherkartenslot.

Der Akku des Galaxy Note 9 hatt eine Kapazität von 4.000 mAh, das Galaxy Note 10+ bringt in seinem minimal größeren Gehäuse einen 4.300-mAh-Akku unter. Das Galaxy Note 10 dagegen hat nicht nur ein kleineres Gehäuse, sondern mit 3.500 mAh auch einen kleineren Akku. Wie sich das in der Praxis auswirkt, wird der Test zeigen. Immerhin bietet das Galaxy Note 10 eine Schnellladung mit bis zu 25 Watt, das Galaxy Note+ kommt mit entsprechendem Netzteil aber auf bis zu 45 Watt. Drahtlos laden kann man das Note 10 mit bis zu 12 Watt und das Note 10+ mit bis zu 15 Watt.

Mehr zum Thema

Huawei Mate 20X 5G - Front-Ansicht
Smartphone- und Handy-Vorschau

Im August warten jede Menge Smartphone-Neuheiten: Unsere Vorschau zeigt, wann die neuen Geräte auf den Markt kommen und was sie können.
Samsung Galaxy Note 9 vs Galaxy S9
Topmodelle von Samsung im Vergleich

Galaxy S9 vs. Galaxy Note 9: Wo liegen die Gemeinsamkeiten der beiden Samsung-Smartphones, worin unterscheiden sie sich? Das zeigt der Vergleich.
Galaxy S7 Silber
Updates, Preis und Alternativen

Das Samsung Galaxy S7 ist immer wieder günstig im Angebot. Doch wie schlägt sich das alte Smartphone-Flaggschiff im Jahr 2019? Wir machen den Check.
Samsung Galaxy Note 10 und Note 10+
Mit und ohne Vertrag

Sie wollen ein Galaxy Note 10 (Plus) mit oder ohne Vertrag kaufen? Neben Angeboten zeigen wir, was Sie bei ersten Schnäppchen beachten sollten.
Samsung Galaxy A30s und A50s
Samsung-Smartphones

Samsung hat die Mittelklasse-Smartphones Galaxy A50s und Galaxy A30s vorgestellt. Was unterscheidet die Neuheiten von ihren Vorgängern?
Alle Testberichte
Huawei Y7 2019
Übersicht 2019
Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht listet alle aktuellen Huawei-Smartphones, die den connect Test durchlaufen haben.
Unitymedia Logo Firmensitz
connect Festnetztest 2019
Überraschung: Nachdem die Kölner in den letzten Jahren im Mittelfeld landeten, sind sie diesmal der Sieger im connect Festnetztest 2019.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.