Samsung Smartphone

Galaxy S8 mit 4K-Display und VR-Grafik?

Macht Samsung eines seiner Galaxy-S-Modelle von 2017 fit für Virtual Reality? Jetzt sind Hinweise aufgetaucht, die dieses Zukunftsfeature im Galaxy S8 vermuten lassen.

© Samsung

Samsung Galaxy S7 und S7 Edge - was bieten die Nachfolger ?

Samsung präsentierte auf der Display Week Conference in San Francisco ein 5,5 Zoll großes Display, dass über eine Top-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel verfügt und für VR-Anwendungen geeignet ist. Wann mit der Serienfertigung zu rechnen ist und in welchen Endgeräten es eingesetzt wird, gab Samsung jedoch nicht preis.

Galaxy S8 mit 5,5 Zoll-Display und 4K-Auflösung?

Die Displaygröße von 5,5 Zoll deutet jedoch darauf hin, dass es eher in einem Galaxy-S-Modell anzutreffen sein könnte, als etwa im Galaxy Note. Bereits das aktuelle Galaxy Note 5 verfügt über einen größeren Bildschirm im 5,7-Zoll-Format. Das Samsung Galaxy S7 (Test) verfügt über ein flaches 5,1-Zoll-Display.  

Zweiter Hinweis auf die VR-Funktion bei Galaxy S8 ist das neue Prozessor- und GPU-Design, das Chipentwickler ARM jetzt präsentierte und das Samsung in seine neuen Prozessoren übernehmen will. Die neuen Cortex-A73-Kerne und die Grafikeinheit Mali-G71-GPU von ARM werden ab Anfang nächsten Jahres in Systemprozessoren der Top-Klasse eingesetzt.

Die neue Grafikeinheit ist leistungsstark genug, um hochauflösende 4K-Displays sowie 3D-Gaming, Virtual-Reality-Anwendungen und Augmented-Reality- Anwendungen zu ermöglichen.

Cortex-A73: schneller und stromsparender

Die neuen Cortex-A73-Kerne sind schneller und stromsparender als der aktuelle Cortex-A72-Kerne. Sie lassen sich im 10-Nanometer-Format herstellen, was zu einer deutlichen Energieeinsparung führt. Außerdem bietet der Cortex-A73 rund doppelt so viel Leistung wie sein Vorgänger Cortex A72. Taktraten bis zu 2,8 GHz sind möglich, wobei die Maximal-Leistung über einen längeren Zeitraum abgegeben werden kann als beim Vorgängermodell.

Mali-G71-GPU: Fit für 3D-Gaming und VR

Interessant ist auch die Grafikeinheit Mali-G71-GPU, die auf der neuen Bitfrost-Architektur basiert. Der leistungsstarke Grafikprozessor erlaubt eine Koppelung von bis zu 32 Grafikkernen und macht so das mobile Endgeräte fit für 3D-Gaming, VR- und AR-Anwendungen. Samsung hat bereits angekündigt, die neue ARM-Chiparchitektur 2017 bei seinen neuen Systemprozessoren einsetzen zu wollen.  

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy S8 kaufen

Bei Amazon gibt es das Galaxy S8 zusammen mit dem mobilen Fotodrucker Sprocket von HP im Angebot. Wir machen den Schnäppchen-Check.
Verkaufsanalyse und -prognose

Analysten werten aus, wie gut Q1 für Apple und Samsung lief. Können Galaxy S9 (Plus) und Apples iPhone 8 (Plus) sowie X ihre Vorgänger übertrumpfen?
Flaggschiff-Smartphones schwächeln

Samsung hat die Verkaufszahlen aus Q1 veröffentlicht. Der Verkauf von Komponenten und Smartphones wie dem Galaxy S8 und S9 sorgte für Rekordgewinne.
Samsung-Smartphone

Nur wenige Tage nach dem Release der Android-Updates von Google verteilt Samsung Juni-Sicherheitsupdates für das Galaxy S8 und A6 Plus.
S9, S8 und S7 mit SD-Karte

Amazon bietet Samsung Galaxy S9 (Plus), S8 und S7 im Bundle zusammen mit einer SD-Karte an. Ob sich die Angebote lohnen, zeigt der Schnäppchen-Check.