Updates, Preis und Alternativen

Samsung Galaxy S8: Lohnt sich der Kauf noch?

Wie gut schlägt sich das Samsung Galaxy S8 im Jahr 2019? In unserem Kauf-Check analysieren wir Hardware, Performance, Updates, Preis und Alternativen. +++ Update: Stand Juli 2019 +++

Samsung Galaxy S8 - News Test

© Samsung

Das brillante Super-Amoled-Display des Samsung Galaxy S8 weiß auch noch 2019 zu begeistern.

Im Jahr 2017 brachte Samsung das Galaxy S8 auf den Markt. Das 5,8 Zoll große Flaggschiff-Smartphone sorgte mit seinem brillantem, fast rahmenlosen Infinity-Display für Furore. Bis heute erfreut es sich großer Beliebtheit - sei es neu oder gebraucht. Was uns zu der Frage führt: Lohnt sich auch 2019 noch der Kauf des Galaxy S8? Hier unser Check.

Hardware: Immer noch top 

Im Galaxy S8 ist Samsungs Exynos 8895 Octa SoC verbaut, flankiert von 4 GB RAM. Dessen Performance kann auch 2019 noch gut mit aktuellen Top-Prozessoren mithalten. Im Geekbench-4-Ranking reiht sich das Galaxy S8 so knapp unter den Smartphones mit Snapdragon 845 SoC ein, Qualcomms Flaggschiff-Chipsatz von 2018.

In puncto Speicher bietet das Galaxy S8 von Haus aus 64 GB, die sich via microSD-Slot um bis zu 256 GB erweitern lassen. Das Super-Amoled-Display löst mit 2.950 x 1.440 Pixeln auf, ist mit Gorilla Glass 5 geschützt und unterstützt HDR10.

Lesetipp: Galaxy Note 9 vs Galaxy Note 8

Die Kamera des Samsung Galaxy S8 überzeugte im connect Test 2017 mit exzellenten Ergebnissen. Sie punktet mit einer Blende von f/1,7 und einem schnellen Dual-Pixel-Autofokus. Bastler können zudem mit ein klein wenig Tüftelei noch über den Google Camera Port weitere Verbesserungen rausholen.

Mehr lesen

Galaxy S8 Kamera Beispiel Foto
Galerie
Galerie

Samsung hat den Profi-Fotografen Matthew Cattell mit dem Galaxy S8 losgeschickt. Diese 25 Beispiel-Fotos zeigen das Potenzial der Kamera.

Was das Design angeht, ist das Galaxy S8 vom 2018 veröffentlichten Nachfolger Galaxy S9 kaum zu unterscheiden. Lediglich auf der Rückseite wurde die Anordnung von Kameras und Fingerabdruckscanner geändert. Erst das Samsung Galaxy S10 brachte frischen Wind.

Achtung - hier noch unser Hinweis zu gebrauchten Smartphones: Das Galaxy S8 hat einen fest verbauten Akku, dessen Laufzeit über die Jahre natürlich schwächer werden kann. Dies sollten Sie beim Kauf aus zweiter Hand berücksichtigen.

galaxy s8 androd 9 update dolby atmos

© Samsung

Das Galaxy S8, das Galaxy S8+ und Note 8 erhalten mit dem Android 9 Update Dolby-Atmos-Support nachgeliefert.

Android Updates und Sicherheit: Pie kommt

Zum Verkaufsstart wurde das Samsung Galaxy S8 mit dem damals aktuellen Android 7.0 Nougat ausgeliefert. Im Frühjahr 2018 wurde dann das Update auf Android 8.0 Oreo ausgerollt. Seit Februar 2019 erfolgt der Rollout von Android 9.0 Pie, das auch Dolby-Atmos-Unterstützung nachliefert. Damit gehört das Galaxy S8 zwar nicht zu den am schnellsten versorgten Geräten, aber immerhin kommen die Updates zuverlässig. Mit einer Aktualisierung auf das kommende Android 10 Q ist dann jedoch nicht mehr zu rechnen.

Samsung Galaxy S8

© Samsung

Samsung verbaut im Galaxy S8 den hauseigenen Exynos-8895-Prozessor mit 10-nm-Technologie. Der Akku hat eine Kapazität von 3000 mAh.

Auch mit Sicherheitsupdates wird das Galaxy S8 noch regelmäßig versorgt. Gemäß der gängigen Samsung-Praxis dürften diese bis mindestens 2020 weiter geliefert werden. Insgesamt macht das Galaxy S8, was die Software angeht, also eine gute Figur.

Preisentwicklung: Trend in Richtung 350 Euro

Zum Markstart lag der Preis für das Galaxy S8 bei 799 Euro, die größere Variante Galaxy S8 Plus kostete 899 Euro. Ein Jahr später im Frühjahr 2018 sackte der Preis unter die 500-Euro-Marke. Zuletzt hat sich das Preisniveau zwischen 360 und 400 Euro eingependelt. Die Farben Schwarz, Grau, Rosa, Blau und Silber liegen dabei preislich gleichauf. Der aktuelle Bestpreis liegt bei knapp über 400 Euro.

Alternativen: Von Huawei bis Xiaomi

In der Preisregion um 400 Euro gibt es viele attraktive Alternativen - von Mittelklasse-Modellen bis hin zu anderen Flaggschiffen vergangener Jahre. Unter anderem folgende drei Smartphones empfehlen wir für einen Vergleich:​

Huawei P20 (ca. 340 Euro, connect Testurteil: sehr gut)

Das P20 ist Huaweis Konkurrenzmodell zum Galaxy S9. Im Gegensatz zum Samsung-Flaggschiff des Jahres 2019, dessen Preis bei etwa 470 Euro liegt, ist das Huawei P20 aktuell bereits unter 400 Euro zu haben. In der connect Bestenliste liegt das Smartphone auf Rang 5. Mehr lesen: Huawei P20 im connect Test.

Xiaomi Mi 8 (ca. 320 Euro, connect Testurteil: sehr gut)

Das Mi 8 ist das 2018er Flaggschiff von Xiaomi und überzeugte im connect-Test mit einer überragenden Vorstellung. Gegenüber dem Galaxy S8 punktet es unter anderem mit Snapdragon 845, 6 GB RAM, bis zu 128 GB Speicher, Dual SIM, Quick Charge 4+  und überragender Kamera. Mehr lesen: Xiaomi Mi 8 im connect Test.

Google Pixel 2 (ca. 320 Euro, connect Testurteil: sehr gut)

Mit dem Google Pixel 2 ist in der Region unter 400 Euro (aktuell rund 320 Euro) ein Smartphone erhältlich, mit dem Google Android-Puristen ansprechen will. Die Pixel-Serie wird von Google stets als erstes mit neuen Updates versorgt und das Pixel 2 wird auch noch das Android-Q-Update erhalten. Daneben punktet das Pixel 2 mit einer hervorragenden Kamera. Mehr lesen: Google Pixel 2 im connect Test.

Tipp: Google Pixel 3a (ca. 400 Euro, connect Testurteil: gut)

Google platziert dazu mit dem Pixel 3a und Pixel 3a XL zwei Mittelklasse-Smartphones  in der gleichen Preis-Kategorie um 400 Euro. Beide Smartphones bieten die gleichen Kameras wie das Pixel 3. Bei Pixel-Handys müssen Sie nur wie beim Galaxy S7 selbst entscheiden, ob Ihnen das Design mit breiten Rändern im Jahr 2019 noch zusagt.

Preislich sind Pixel-Geräte zudem regelmäßig zu neuen Tiefpreisen im Angebot, das gilt auch für das erst im Mai 2019 erschienene Pixel 3a, das in der Preisentwicklung im Gegensatz zum Galaxy S8 schon - quasi seit Start - an der 360-Euro-Marke kratzt. Den nicht nur anfangs zusätzlich enthaltenen Google Home Mini für das Pixel 3a (XL) wollen wir auch nicht unterschlagen.

Fazit

Das Galaxy S8 ist auch 2019 keine schlechte Wahl: Die Performance ist weiter sehr gut, aktuelles Android ist verfügbar und der Preis könnte weiter fallen. Ein Blick auf die Alternativen zeigt lediglich, dass die Flaggschiffe von Huawei und Xiaomi und insbesondere Pixel-Geräte von Google schneller im Preis fallen, so dass sich das Galaxy S8 als 2017er-Modell den Vergleich mit den deutlich jüngeren Modellen gefallen lassen muss - und dabei haben vor allem das P20 und das Mi 8 verlockende Argumente im Köcher.

Mehr zum Thema

Galaxy S8+ vs Mate 10 Pro
Samsung- und Huawei-Flaggschiffe im Vergleich

Wie schlägt sich das neue Huawei Mate 10 Pro gegen das preislich attraktivere Samsung Galaxy S8+? Wir machen den Vergleich.
android 9 p update liste
Android P: Update-Liste

Von BQ über Huawei bis Samsung: Unsere Android 9 Pie Update-Liste fasst zusammen, welche Smartphones die Aktualisierung auf die neue Version erhalten.
galaxy s8 androd 9 update dolby atmos
Samsung-Smartphones

Frohe Botschaft für Besitzer eines Galaxy S8 oder Note 8: Mit dem Update auf Android 9 Pie spendiert Samsung den Smartphones Dolby-Atmos-Support.
Galaxy S7 Silber
Updates, Preis und Alternativen

Das Samsung Galaxy S7 ist immer wieder günstig im Angebot. Doch wie schlägt sich das alte Smartphone-Flaggschiff im Jahr 2019? Wir machen den Check.
Android 10 Q Update Liste
Android Q: Update-Liste

Welche Smartphones von Samsung, Huawei und Co. erhalten die Aktualisierung auf Android 10 Q? Unsere ständig aktualisierte Update-Liste klärt auf.
Alle Testberichte
Telefónica Deutschland Logo
connect Festnetztest 2019
Die rund 2 Millionen Festnetzkunden von O2/Telefónica entsprechen 5,9 Prozent Marktanteil. Der Anbieter erreicht 2019 knapp die Note „sehr gut“.
1&1
connect Festnetztest 2019
2015 und 2017 hatte 1&1 gewonnen. Auch wenn es diesmal nicht ganz für den Testsieg reicht, zeigen die Montabaurer sehr gute Leistungen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.