WhatsApp Payments

WhatsApp: Verstecktes Bild zeigt Bezahlfunktion

In einer Beta-Version von WhatsApp ist das Bild einer Bezahlfunktion aufgetaucht. Werden wir künftig aus dem Messenger Überweisungen tätigen können?

WhatsApp Bezahlfunktion Screenshot Leak

© WhatsApp / WABetaInfo / Montage: connect

In der WhatsApp-Beta-Version 2.17.295 wurde anscheinend der Beweis gefunden, dass der Messenger eine Bezahlfunktion veröffentlichen möchte.

Die Gerüchteküche über eine Bezahlfunktion in WhatsApp brodelt schon länger. Nun wurde in einer Beta-Version anscheinend ein Hinweis auf WhatsApp Payments gefunden. Der Messenger testet wohl bereits Wege, wie Nutzer mit Unternehmen kommunizieren können. Hier ging es in letzter Zeit immer wieder um einen ominösen Haken, der zur Verifikation hinter einen Unternehmensnamen eingeblendet werden soll. Geplant ist womöglich auch eine Business-App, nur für Unternehmen. Somit wäre eine Bezahlfunktion in der App wahrscheinlich ein schlüssiger Schritt. 

Wie könnte man über WhatsApp bezahlen?

Die Seite WABetaInfo hat die versteckte Vorschau einer Bezahlfunktion anscheinend in der neuesten Beta-Version von WhatsApp gefunden (siehe Bild oben). Wenn man dem Titel des Screenshots glauben mag, wird die neue Funktion WhatsApp Payments heißen. Hierüber könnte es möglich sein, direkt aus der Messenger-App Geld zu überweisen. 

Auf dem Screenshot ist auch der Text „Sofortiger Banktransfer über UPI“ zu sehen. Das Finanzsystem „Unified Payments Interface“ hat seinen Sitz in Indien. Es ist für mobile Plattformen optimiert und soll die sofortige Überweisung zwischen zwei Bankkonten erleichtern. Zur persönlichen Identifikation kann bei diesem System praktischerweise auch eine Mobilnummer verwendet werden.  

Lesetipp: WhatsApp testet farbigen Text-Status

Laut dem geleakten Screenshot muss jeder, der WhatsApp Payments nutzen möchte, anscheinend speziellen Bankgeschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen zustimmen. Was diese enthalten, hat WABetaInfo jedoch noch nicht herausgefunden. Ebenfalls ist noch nicht klar, ob wir die vermeintlich neue Funktion auch in Deutschland sehen werden. WhatsApp wird sie mutmaßlich erst dann vorstellen, wenn die geplanten Business-Funktionen für sämtliche Nutzer freigegeben sind. 

WhatsApp-Tipp: Nachrichten zitieren

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
Die Messenger-App für Android und iOS bietet eine Zitat-Funktion. Wir zeigen, wie das Zitieren in WhatsApp funktioniert.

Mehr zum Thema

WhatsApp beta Info Business Feature Screen
WhatsApp Pläne

WhatsApp plant eine eigene App für kleine und mittlere Unternehmen. Über die zukünftige Business-App sind nun weitere Informationen aufgetaucht.
Whatsapp - Warnung vor Abofallen
Fake-App im Android Play Store

Eine gefälschte Version der Messenger-App WhatsApp wurde im offiziellen App-Store von Google angeboten und millionenfach auf Smartphones geladen.
Whatsapp Update Nummer Aendern
"Nummer-Ändern"-Funktion erweitert

Wer seine Telefonnummer wechselt, will meist auch Whatsapp umziehen und seine Kontakte benachrichtigen. Ein Update erleichtert das in Zukunft.
WhatsApp Backup
Messenger-App

Whatsapp-Nutzer können ein Backup optional auf Google Drive sichern. Doch laut FAQ liegen die Inhalte auf dem Cloud-Speicher unverschlüsselt vor.
Whatsapp Kettenbrief
Messenger-Sicherheit

Auf Whatsapp macht wieder ein Kettenbrief die Runde und verspricht bewegliche Emojis. Statt neuer Smileys aktiviert der Nutzer allerdings eine…
Alle Testberichte
Shure KSE1200 Kopfhörer
Elektrostatischer In-Ear-Kopfhörer
Als elektrostatischer Kopfhörer braucht der KSE 1200 Unterstützung vom mobilen Verstärker KSA1200. Im Test beeindruckt der Klang des Gespanns.
Luxman PD 1714A Plattenspieler Aufmacher
Klang, Verarbeitung, Preis und Co.
Luxmans tritt mit seinem Plattenspieler PD 171A in der zweiten Runde mit Verarbeitung, Klang und mehr an. Der Test verrät, wie gut der Klang ist.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.