MWC 2019

ZTE zeigt 5G-Smartphone Axon 10 Pro mit Triple-Kamera

ZTE stellt auf dem MWC mit dem Axon 10 Pro ihr erstes 5G-Smartphone vor, das außerdem auf eine Triple-Kamera mit 5X-Zoom und 48-MP-Auflösung setzt.

ZTE Axon 10 Pro 5G

© connect

ZTE bringt mit dem Axon 10 Pro ein 5G-Smartphone auf den Markt. Das Topgerät setzt außerdem auf eine Dreifachkamera.

Es ist etwas still geworden um den chinesischen Smartphone-Hersteller und Netzwerktechnik-Ausrüster ZTE. Nach den von den USA forcierten Handelsbeschränkungen hatte das Unternehmen auf der IFA 2018 mit dem Axon 9 Pro sein letztes Top-Smartphone vorgestellt, das etwas verspätet auf den Markt kam. 

Auf dem MWC 2019 gibt sich ZTE nun optimistisch und stellt mit dem Axon 10 Pro ein 5G-Smartphone vor. Die Chinesen sehen den Nutzen für Verbraucher vor allem beim Gaming und AR-Anwendungen, die von den sehr geringen Latenzen und hohen Übertragungsgeschwindigkeiten profitieren sollen. 

Wie bei vielen anderen Hersteller kommt auch beim Axon 10 Pro mit dem Snapdragon 855 Qualcomms neuester Chipsatz zum Einsatz, dessen 5G-Funktionalität mittels dezidiertem 5G-Modem realisiert wird. Laut ZTE benötig ein 5G-Smartphone bis zu 35 Prozent mehr Komponenten als ein vergleichbares Gerät, das 4G beherrscht. Das bedeutet eigentlich auch mehr Platzbedarf, da die Antennen beispielsweise um 50 Prozent größer sein müssen. Dennoch hat es ZTE geschafft, das Axon 10 Pro mit rund 8 Millimetern ebenso dünn zu halten wie ein normales 4G-Gerät. Wie sich das auf die Empfangsqualität auswirkt, muss sich erst noch zeigen. 

Drei Kameras mit bis zu 48-MP-Auflösung

Im Gehäuse stecken neben dem Chipsatz 6 GB ROM und 128 GB Nutzspeicher. Einen Akku mit 4.000 mAh hat ZTE ebenfalls noch untergebracht. Um eine Überhitzung der vielen Komponenten auf kleinem Raum zu vermeiden, wird das Smartphone mit einer Flüssigkühlung auf optimaler Betriebstemperatur gehalten.

Von außen macht das Axon auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Leider konnten wir das Gerät nicht in die Hand nehmen und uns vom System überzeugen. Dieses soll aber auf Android 9 basieren. Beim Display setzt ZTE auf ein 6,47-Zoll-OLED-Panel, in dem ein Fingerprintsensor verbaut ist. Dieses ist zu den Seiten leicht abgerundet und kommt mit schmalen Displayrändern aus.

Seine Auflösung ist mit 1.080 x 2.340 Pixeln für die Größe ausreichend, könnte für ein Top-Smartphone allerdings noch etwas feiner sein, wenn man bedenkt, dass Samsung beim S10+ 1.440 x 3.040 Pixel aufruft. Insgesamt erinnert die Front mit der Wassertropfen-Notch etwas an ein Huawei Mate 20.

Auf der Rückseite gibt es eine Triple-Kamera, deren Hauptsensor mit 48 Megapixeln auflöst. Darunter finden noch eine Weitwinkeloptik mit 20 Megapixeln und ein Teleobjektiv mit 8 Megapixeln ihren Platz. Letztes ermöglich dabei einen optischen Fünfachzoom. Im Nachtmodus soll eine Kombination der unterschiedlichen Brennweiten für ein verbessertes Bild sorgen.  

Verfügbarkeit und Preis

Etwas Ungewissheit herrschte bei ZTE über den Marktstart des Axon 10 Pro, was aber wohl auch von den Netzbetreibern und ihrem Fortschritt beim 5G-Ausbau abhängt. Das Gerät soll aber bis Juni 2019 bei den Betreibern erhältlich sein – zumindest in den Ländern, in denen ein 5G-Netz bis dahin existiert. Eine Kooperation mit dem Netzbetreiber Drei in Österreich könnte das Gerät zumindest in ein europäisches Nachbarland bringen. Preise wurden dabei noch nicht genannt.

Eine 4G-Version des Axon 10 Pro wird es ebenfalls geben. Diese wird ZTE zwischen April und Mai vorstellen. Auch hier gibt es noch keine Preise.

ZTE Axon 10 Pro 5G

© connect

Die Rückseite des Axon 10 Pro hat eine interessante Oberfläche.

Mehr zum Thema

ZTE Grand Memo
MWC 2013

ZTE zeigt in Barcelona das Grand Memo mit 5,7 Zoll Riesendisplay, 13 Megapixel-Kamera und Quad-Core-Super-Prozessor Snapdragon 800.
Firefox OS
MWC 2013

Firefox OS will sich als Alternative zu Android und iOS etablieren. Wir zeigen wie die auf HTML5-bassierende Handyplattform funktioniert und was sie…
ZTE Grand Memo
MWC 2013

ZTE zeigt auf dem MWC ein 5,7-Zoll-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera und origineller Android-Oberfläche.
MWC 2016 Eingang
Mobile World Congress 2017

Die Preise für Smartphones werden in den kommenden Wochen stark fallen. Der Grund sind die zahlreichen Neuvorstellungen, die auf dem MWC erwartet…
ZTE Blade V9
MWC 2018

Mit dem Blade V9 hat ZTE ein schickes Mittelklasse-Smartphone im Gepäck. Wir konnten das Blade V9 auf dem MWC einem ersten Hands-On-Test unterziehen.
Alle Testberichte
Kaia Health Überblick
Multimodale Schmerztherapie
Die App Kaia Health hilft, Rückenschmerzen gezielt zu behandeln und mit chronischen Schmerzen umzugehen. Ob sich die App lohnt, zeigt der Praxistest.
Huawei Y7 2019
Übersicht 2019
Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht listet alle aktuellen Huawei-Smartphones, die den connect Test durchlaufen haben.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.