Festnetz- und DSL-Test 2013

Deutsche Telekom: Platz 1 im DSL-Test

Verdienter Lohn für sehr gute Sprach- und Daten-Performance: Der Testsieg im Festnetz- und DSL-Test geht 2013 an die Deutsche Telekom.

© Telekom

Die Telekom und ihre DSL-Drosselpläne

Festnetz- und DSL-Test 2013

Festnetz- und DSL-Test 2013

Festnetz- und DSL-Test 2013

Festnetz- und DSL-Test 2013

Festnetz- und DSL-Test 2013

Den Spitzenplatz des letztjährigen Festnetz- und DSL-Tests kann die Deutsche Telekom mühelos halten - auch wenn der Zweitplatzierte, der Kabelnetzbetreiber Unitymedia, dem DSL-Primus dicht auf den Fersen ist. Die getesteten Telekom-DSL-Anschlüsse überzeugen mit hoher und stabiler Rundum-Performance. Egal, ob Sprach- oder Datenverkehr - die Messwerte lassen kaum Wünsche offen. So liegt die durchschnittliche Rufaufbauzeit für VoIP-Verbindungen mit 2,15 Sekunden sogar noch unter der des ISDN-Referenznetzes (2,77 Sekunden).

Mit durchschnittlich 4,11 Sekunden sinkt dieser Wert allerdings spürbar, wenn die Verbindung ins Netz eines der Mitbewerber gehen soll. In dieser Konstellation steigt auch die Zahl der unerwünschten Gesprächsabbrüche leicht. Doch insgesamt liegen die Sprachqualität, Signallaufzeiten und Fehlerraten bei der Telekom auf Topniveau. Auch die in diesem Jahr erstmals mitgetesteten Übertragungen von DTMF-Tonsignalen bereiten den Telekom-Anschlüssen keine Probleme.

Flotte Datenleitungen

Ebenfalls sehr gute Ergebnisse liefern die Datentests: Datenraten, Ping-Zeiten und die flotte Geschwindigkeit der Rückmeldungen auf HTTP-Seitenaufrufe führen zu Top-Punktzahlen.

Lediglich in dem Szenario, bei dem FTP-Uploads mit parallelen HTTP-Downloads über dieselbe Leitung kombiniert wurden, sinkt der erzielbare Datendurchsatz - und dies in praktisch allen Fällen unter 75 Prozent der nominellen Leistung des jeweiligen Anschlusses. Besonders unschön ist das bei den im Test auch berücksichtigten VDSL-50-Leitungen, die im Upload ein theoretisches Maximum von 10 Mbit/s bieten sollten - dieses in der Praxis aber selten erreichen.

Fazit: Überzeugende Leistungen

Insgesamt liefert der Breitbandmarktführer im connect-Festnetztest 2013 überzeugende Leistungen ab. Ihren Kunden ist zu wünschen, dass die Telekom diesen Vorsprung auch in Zukunft halten kann.

Bildergalerie

Galerie
Festnetz- und DSL-Test 2013

Überzeugendes Bild: Neben anderen Spitzenwerten lieferte die Telekom auch die schnellsten Ping-Zeiten. Dicht dahinter rangieren in dieser Disziplin…

Mehr zum Thema

Festnetz- und DSL-Test 2013

Insgesamt überzeugende Leistungen bescheren Vodafone Platz 3 im Festnetz- und DSL-Test. Sowohl bei Telefonaten als auch beim Datenverkehr überzeugt…
Festnetz- und DSL-Test 2013

Im Festnetz- und DSL-Test schlägt sich 1&1 ganz ordentlich. Die Gesamtleistung des günstigen Anbieters aus Montabaur geht in Ordnung.
Festnetz- und DSL-Test 2013

Das Unitymedia-Schwesternetz bietet gute Leistung, kämpfte im Festnetz-Test von connect aber mit Voice-Problemen.
Festnetz- und DSL-Test 2013

O2 macht im Festnetz- und DSL-Test einen riesigen Sprung nach vorne. Gegenüber dem schwachen Ergebnis von 2012 haben sich die Münchener stark…
Festnetz- und DSL-Test 2014

Überzeugende Leistungen in allen getesteten Disziplinen: die Telekom fährt auch 2014 den Testsieg beim DSL- und Festnetztest ein.