iOS-Tipp

Fotos und Videos auf dem iPhone verstecken - so geht’s

Das iPhone bringt Ordnung in Ihre Bilder, denn es sammelt sie alle in der Fotos-App. Doch dort findet sie auch jeder, dem Sie Ihr Handy leihen. Wir zeigen, wie Sie private Fotos auf dem iPhone verstecken.

iPhone Fotos ausblenden

© Screenshot WEKA / connect

In der iOS Fotos-App kann man Fotos ausblenden, die nicht direkt im Feed angezeigt werden sollen.

Die Fotos-App von Apple bringt zwar bereits eine Möglichkeit zum Verstecken von Fotos mit, doch komplette Sicherheit bietet sie nicht. Deshalb zeigen wir Ihnen mit Private Photo Vault eine App aus dem AppStore, mit der Sie Fotos vollständig vor neugierigen Blicken verbergen können.

iPhone-Fotos verstecken mit der Fotos-App

Die Fotos-App bringt ein Album für ausgeblendete Fotos mit. Bilder, die Sie hier hinzufügen, verschwinden aus Jahren, Sammlungen und Momenten. Mit iOS 11 hat Apple die Fotos auch endlich aus „Alle Fotos“ entfernt. Ein Problem bleibt aber. Das „Ausgeblendete“-Album lässt sich von jedem öffnen, der die Fotos-App startet. Einzig der Code des Handys schützt Ihre Aufnahmen.

Um ein Foto auszublenden tippen Sie es in der Fotos-App an und gehen auf das Teilen-Symbol. Im Menü, das daraufhin erscheint, gehen Sie auf „Ausblenden“. Eventuell müssen Sie dazu in der unteren Symbol-Reihe einige Male zur Seite wischen. Nachdem Sie „Ausblenden“ gedrückt haben müssen Sie Ihre Auswahl noch einmal bestätigen.

iOS Ordner Ausgeblendet

© Screenshot WEKA / connect

Im Ordner "Ausgeblendet" werden die "versteckten" Fotos gesammelt.

Tipp: Sie können auch mehrere Bilder auf einmal ausblenden. Gehen Sie dazu in der Foto-Übersicht rechts oben auf „Auswählen“. Markieren Sie dann alle gewünschten Aufnahmen. Weiter geht es anschließend ebenfalls über die „Teilen“-Funktion.

Ihre ausgeblendeten Fotos finden Sie im gleichnamigen Album. Tippen Sie rechts unten auf „Alben“. Wenn Sie die Funktion noch nie genutzt haben finden Sie das Album ziemlich weit unten in der Liste. Um ein Bild wieder sichtbar zu machen öffnen Sie es, gehen auf „Teilen“ und tippen auf „Einblenden“.

Private Photo Vault

© Legendary Software Labs LLC

Die App Private Photo Vault schützt vertrauliche Fotos und Videos mit einem Kennwort.

iPhone-Fotos verstecken mit Private Photo Vault

Die App Private Photo Vault speichert vertrauliche Fotos und Videos mit einer Geheimzahl oder einer Mustersperre. Sollte jemand versuchen, die App heimlich zu starten, wird der Einbruchversuch mit dem Ort, an dem er stattgefunden hat, protokolliert. Außerdem schießt Private Photo Vault ein Foto des Angreifers mit der Frontkamera des iPhones.

Aufnahmen können Sie zum Beispiel aus der Fotos-App, mit iTunes oder per E-Mail in Private Photo Vault übernehmen. Außerdem gibt es einen integrierten Browser, mit dem Sie im Netz nach Aufnahmen surfen und sie in die App herunterladen können.

Private Photo Vault steht kostenlos zum Download bereit und ist werbefinanziert. Um die Werbung zu entfernen müssen Sie einmalig 4,49 Euro bezahlen.

Mehr zum Thema

Videoaufnahme in QuickTime
Tipps & Tricks

Was auf Ihrem iPhone geschieht können Sie ganz leicht als Video aufzeichnen. Sie benötigen dafür einen PC oder Mac und die passende Software.
iPhone 6s und iPhone 7
iOS-Leistungsverwaltung

Seit iOS 11.3 können Sie die Drosselung von iPhones bei schwachem Akku aufheben. Wir zeigen, wie das geht und worauf Sie achten müssen.
iPhone Abo kündigen
iPhone-Tipp

Wenn Sie eine abonnierte App nicht mehr benötigen, dann reicht es nicht, sie vom iPhone zu löschen. Sie müssen auch das Abo kündigen. So geht's.
iPhone X und iPhone 8 Plus
Datenrettung

Bilder, Videos, Nachrichten - das iPhone enthält wichtige Daten. Geraten sie in Gefahr, dann können Sie sie mit verschiedenen Methoden retten.
iPhone Notruf
Notruf-Funktion beim iPhone

In Notfällen reicht ein Tastendruck und Ihr iPhone informiert Rettungsdienste und Freunde. Passen Sie das Verhalten der Funktion jetzt schon an.
Alle Testberichte
Anker Soundcore NC A3021
Over-Ear-Kopfhörer mit Noise Cancelling
Der Over-Ear-Kopfhörer von Anker Soundcore Space NC, gibt Musik 20 Stunden lang über Bluetooth wieder. Der Praxistest fühlt dem A3021 auf den Zahn.
Shure KSE1200 Kopfhörer
Elektrostatischer In-Ear-Kopfhörer
Als elektrostatischer Kopfhörer braucht der KSE 1200 Unterstützung vom mobilen Verstärker KSA1200. Im Test beeindruckt der Klang des Gespanns.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.