ANZEIGE Schnäppchen

Die besten Kopfhörer: Angebote bei MediaMarkt und SATURN

Dank drahtlosen Mini-Kopfhörern gehört Kabelgewirr der Vergangenheit an. Wir stellen Ihnen fünf besonders beliebte In-Ear-Kopfhörer aus dem großen connect-Test vor.

© Apple

Airpods Pro

Es gibt mindestens drei Dutzend verschiedene Varianten, ein Kopfhörerkabel aufzuwickeln - und keine davon funktioniert. Jedenfalls nicht wenn es darum geht, wie gut sie Kabelgewirr beim späteren Wiederaufsetzen der Hörer vermeidet. Drahtlose In-Ear-Kopfhörer schonen Ihre Nerven also schon beim Aufsetzen. Ihren altmodischen Kollegen sind sie aber nicht nur deshalb voraus.

Zur neuen Technik gehören auch in den Kopfhörern verbaute Chips, die praktische Zusatzfunktionen ermöglichen. Dabei denken wir zuerst an die Wiedergabesteuerung durch Tippen und Drücken. Dank ihr kann das Handy häufig in der Hosentasche bleiben. Immer häufiger trifft man aber auch auf Kopfhörer, die Hintergrundgeräusche ausblenden und den Klang per Equalizer aufmotzen. Sogar virtueller Surround-Sound ist möglich. Aus dem großen connect-Test drahtloser Kopfhörer stellen wir Ihnen hier fünf besonders beliebte Modelle kurz und kompakt vor.

© Apple

Apple AirPods 2

Apple AirPods 2

Mit den AirPods hat Apple über Nacht den Standard für drahtlose In-Ear-Kopfhörer gesetzt. Besonders gut vertragen sich AirPods mit iPhone, Mac und anderen Geräten von Apple. Die Kopplung ist narrensicher. Dank iCloud reicht es, wenn Sie die AirPods mit einem einzigen Apple-Gerät verbinden - alle anderen erfahren automatisch per Synchronisation von Ihren neuen In-Ears. Die Apple AirPods 2 funktionieren aber auch mit Android-Handys und sonstigen Bluetooth-Geräten.

Apple legt ein kleines Etui bei, das auch als Ladestation dient. Es wird seinerseits über ein USB-auf-Lightning-Kabel mit Strom versorgt. Ein drahtlos ladendes Etui bietet Apple gegen Aufpreis an.

Die AirPods 2 klingen recht neutral. Ihre Umgebung nehmen Sie auch mit AirPods im Ohr noch recht deutlich wahr, denn die Stöpsel dichten den Gehörgang nicht ab. Manche Nutzer stören sich daran, andere mögen genau diese Eigenschaft.

© Apple

Apple Airpods Pro

Apple AirPods Pro

Die AirPods Pro bieten alles, was die AirPods 2 können - und noch mehr. Insbesondere hat Apple den Leistungsumfang um die Geräuschunterdrückung (ANC, d.h. Active Noise Canceling) erweitert. Konstante Geräusche wie das Rauschen von Straßenverkehr und Flugzeugturbinen lindert sie deutlich. Gespräche und andere veränderliche Töne bleiben deutlicher hörbar, werden aber leiser. Den AirPods Pro gelingt das so gut wie keinem anderen In-Ear-Kopfhörer. Dem ANC zur Seite stehen zwei weitere Modi:

  • Im neutralen Modus ist das Noise Canceling aus
  • Im Transparenzmodus verstärken die AirPods Pro Umgebungsgeräusche

Verglichen mit den AirPods 2 dichten die AirPods Pro den Gehörgang stärker ab, sonst würde das ANC nicht funktionieren. Apple hat die Kopfhörer aber so konstruiert, dass der Gehörgang trotzdem belüftet wird. Dadurch entfällt das leichte Druckgefühl, das sonst mit "dichten" Kopfhörern einhergeht. Den vollen Funktionsumfang bieten die Pros nur im Zusammenspiel mit Apple-Geräten. Aufgeladen werden sie drahtlos.

© Hersteller

Sennheiser Momentum True Wireless

Sennheiser Momentum True Wireless 2

Im connect-Test haben die Sennheiser Momentum True Wireless 2 mit gutem Klang auf sich aufmerksam gemacht. Das gilt sowohl für die recht neutrale Musik- und Videowiedergabe als auch für die Akustik beim Telefonieren. Auch der Transparenzmodus hat uns gefallen. Qualitativ landen die Sennheiser in der Oberklasse, mit sehr guter Verarbeitung, hochwertigen Materialien und stoffbespannter Ladehülle.

Von den Kinderkrankheiten der ersten Generation hat Sennheiser die neuen Momentum True Wireless 2 befreit. Die Bluetooth-Verbindung ist stabiler, der Akku hält länger und kompakter sind die Kopfhörer obendrein. Stark sind die zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten der App. Sie bieten viel Freiraum, um die Steuerung der Sennheiser-Kopfhörer an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

© Samsung/ Montage: connect

Samsung bietet die Galaxy Buds+ in den Farben Schwarz, Weiß und Blau an.

Samsung Galaxy Buds+

Handlich, leicht und erschwinglich - wer darauf steht, der sieht sich als erstes Samsungs Galaxy Buds+ an. Sie halten dank gummierter Finnen sehr gut in den Ohren. Dort dürfen sie es sich richtig gemütlich machen - dank einer überragenden Akkulaufzeit von neun Stunden machen sie auch auf langen Reisen nicht schlapp. Aufgetankt wird die Ladeschale drahtlos gemäß Qi-Standard.

Klanglich wissen Samsungs Kopfhörer ebenfalls zu gefallen. Bei Bedarf spielen die Galaxy Buds+ sogar richtig laut auf. Über sechs verschiedene Sound-Voreinstellungen passen Sie die Klangeigenschaften nach Geschmack an. Aktive Geräuschunterdrückung bieten die Samsungs nicht, aber sie dichten den Gehörgang mit ihrem strammen Sitz ohnehin recht gut ab. Aktivieren Sie den Transparenzmodus, um Ihrer Umwelt zuzuhören.

© Sony

Sony WF-1000 XM3

Sony WF-1000 XM3

Sonys aktive Geräuschunterdrückung gehört traditionell zum besten, was am Markt erhältlich ist. Die Sony WF-1000 XM3 sind da keine Ausnahme: sie müssen sich den klassenbesten AirPods Pro nur knapp geschlagen geben. Sony setzt auf eine vergleichsweise warme Klangcharakteristik und hat sich damit in den letzten Jahren viele Freunde gemacht. Bässe spielen druckvoll, aber nicht zu stark, Höhen gefallen ohne dass sie besonders prägnant wären. Sechs Stunden Akkulaufzeit sind genug für lange Abende mit Serien und Filmen.

Die Stöpsel der Sony WF-1000 XM3 sind etwas schwerer als die der Mitbewerber, wodurch sie beim Sport etwas schlechter sitzen. Die Ladeschale ist etwas klobig geraten und sammelt mit ihrem kupferfarbenen Kunststoffdeckel schnell Kratzer. Wer darüber hinwegsieht, den belohnt Sony mit einer exzellenten App, die kaum Wünsche offen lässt.

Zum Beispiel bietet Sony vordefinierte Klangprofile, einen Equalizer und eine Funktion, die den Klang für die eigenen Ohren optimiert. Letztere funktioniert aber nur mit ausgewählten Klangquellen wie den Streaming-Apps von Deezer und Tidal.

Mehr zum Thema

"19 % Mehrwertsteuer geschenkt"

"Mehrwertsteuer geschenkt" heißt es am Freitag und Samstag bei Saturn und Media Markt. Wir zeigen, welche Smartphone-Deals sich wirklich lohnen.
TV, Smartphones und mehr günstig

Nach dem Black Weekend bei Saturn warten Angebote im Cyber Monday 2019 . Wir liefern alle Infos zum Sparen und zeigen die besten Angebote.
TV, Smartphones und mehr günstig

Infos und Tipps zu Media-Markt-Angeboten am Cyber Monday 2019: TVs, Soundbars, Konsolen, Smartphones und mehr warten und könnten mit neuen Bestpreisen…
Smartphone, Tablet und Zubehör im Angebot

Hier lässt sich Geld sparen: Wir geben den Überblick über die besten Schnäppchen des Tages und lohnenswerte Aktionen. Heute mit Google Pixel 4 für 555…
Handy, Laptop, TV und mehr

Wir zeigen aktuelle Media Markt Angebote. Vor Ostern gibt's ein Notebooks, Tolino-Geräte, dazu Amazon-Geräte, Redmi Note 8 Pro, Galaxy Watch und mehr.