Akustik

Raumeinmessung: Zusatznutzen

12.10.2008 von Redaktion connect und Malte Ruhnke

ca. 0:55 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Ratgeber: Raumeinmessung selbst gemacht
  2. Raumeinmessung: Erste Ergebnisse
  3. Raumeinmessung: Zusatznutzen
  4. Raumeinmessung: Software, Hardware und Aufbau
  5. Raumeinmessung: Installation
  6. Raumeinmessung : Raumqualität messen

Wer noch tiefer in die Mess-Materie einsteigen will, findet gerade bei RoomEQ eine Vielzahl von graphischen Aufbereitungen: Impulsdiagramm oder Reflektogramm etwa helfen bei der Suche nach diskreten Reflexionen im Raum, verlangen allerdings auch Spezialistenwissen bezüglich der Interpretation. Ebenso sind Wasserfall- und Abkling-Diagramm (Spectral Decay) für den Akustiker wertvoll, für den Heimanwender allerdings nur schwer untereinander zu vergleichen. 

image.jpg
Das Mikrofon zur Messung sollte gut platziert werden
© M.Ruhnke

Was dagegen jeder interpretieren und sofort nutzen kann, ist die Darstellung der Nachhallzeit - sie besagt, ob die Akustik eines Raumes eher trocken oder eher hallig ist. Das Ergebnis sollte die Wahl von Lautsprechern und Hörabstand beeinflussen. RoomEQ berechnet die Nachhallzeit und stellt sie grafisch dar (Funktion "RT60"). Hier sollte man in den Einstellungen unbedingt die Genauigkeit "1/3rd Octave" wählen; Carma gibt einen vergleichbaren Wert tabellarisch aus. Die Nachhallzeit ist mit Absorbern zu beeinflussen: Je höher sie über dem Wert von 0,5 Sekunden liegt, desto mehr Bedämpfer sollte man einplanen. Befindet sich das Maximum im Bereich über 2000 Hertz, so klingt der Hall "hell" und lässt sich mit dünnen, porösen Schaumstoffen optimieren. Eine Messung mit "Mittenbauch" zwischen 500 und 4000 Hertz deutet auf einen eher dunkel-topfigen Hall-Klang hin und sollte mit dickeren, im Hochtonbereich reflexiven Absorbern oder auch mit speziellen Akustikfolien (Beispiel Domino Design) angegangen werden.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

Ratgeber

Unsichtbare Lautsprecher

purSonic baut Lautsprecher, die man als HiFi-Enthusiast nicht für möglich hält: Sie werden eingemauert und machen unsichtbar angenehme Musik.

image.jpg

Ratgeber

Die ideale Anlage mit der Martin Logan Summit X

Gegen viele Bedenken kombiniert ein Stuttgarter Händler elektrostatische Lautsprecher mit Röhren-Endstufen - und schafft damit traumhaft luftige…

Reportage: Die ideale Anlage mit der Cremona M

Reportage

Die ideale Anlage mit der Cremona M

Klassisches High End und moderne Musikserver passen bestens zueinander - wie Karl Heinz Schild aus dem schwäbischen Schönaich beweist.

50 Jahre KEF Volume 3

Report - die AUDIO-Titel-CD

KEF - Tradition und Innovation

Nach dem glanzvollen Start in den Sixties und den glorreichen 70er Jahren blieb die englische Lautsprecherschmiede KEF auch in den 80ern auf…

AUDIO Titel CD

Report - die AUDIO-Titel-CD

KEF - Modern Times

Die britische Traditionsmarke KEF feiert 2011 ihren 50. Geburtstag. AUDIO lässt die Geschichte einer innovativen Company in fünf Folgen Revue…