Smartphone-Foto-Workshop

Bessere Bilder mit dem Smartphone - so geht's

5.2.2018 von Lennart Holtkemper

Gute Bilder mit dem Smartphone zu schießen ist nicht schwer, wenn man einige Dinge beachtet. Mit unseren Tipps sollten Ihre Fotos zukünftig noch besser aussehen.

ca. 1:00 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Bessere Bilder mit dem Smartphone - so geht's
  2. Bessere Smartphone-Fotos: Kameraeinstellungen
  3. Bessere Smartphone-Fotos: Bildkomposition
  4. Bessere Smartphone-Fotos: Bildbearbeitungs-Apps
  5. Bessere Smartphone-Fotos: Kamera-Zubehör
Bilder bearbeiten am Smartphone
Wir geben Tipps für die Bildbearbeitung am Smartphone.
© Pemika / Fotolia.com

Ohne Smartphone verlässt in der Regel keiner mehr das Haus – kein Wunder also, dass wir mit dem mobilen Alleskönner auch einen Großteil unserer Fotos schießen. Denn gute Bilder brauchen nicht zwingend eine teure Kamera, sondern nur etwas Wissen, wie man das Motiv optimal in Szene setzen kann. 

Mit unseren Tipps bekommen Sie eine gute Grundlage, um neben den besten Einstellungen auch eine ansprechende Bildkomposition zu finden. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie Fotos mit den richtigen Apps in der Nachbearbeitung noch etwas aufpeppen können. Und sollten Sie nach dem Artikel Blut geleckt haben und mehr mit dem Smartphone fotografieren wollen, finden Sie am Ende des Berichts das passende Zubehör.

Einstellungsmenü

Viele Tipps lassen sich in den entsprechenden Kameramenüs der Smartphones vornehmen. Dieses ist außer bei iPhones über die Kamera- App erreichbar. Unter iOS geht man zuerst in die allgemeinen Smartphone-Einstellungen und öffnet dann den Unterpunkt „Kamera“, um Änderungen vorzunehmen. Bei Samsung brauchen Sie bei geöffneter Kamera nur oben rechts auf das Zahnrad zu tippen. Bei Huawei streichen Sie ganz einfach nach links, um das Menü zu öffnen. Smartphones mit nativem Android, wie das Google Pixel 2 XL, haben in der App oben links drei Balken, über die man in die Einstellungen gelangt.

Tipps zur Bildbearbeitung

Die folgenden Bildergalerien zeigen Schritt für Schritt, wie Sie Landschafts- und Porträt-Aufnahmen optimal bearbeiten. Das geht mit den passenden Bildbearbeitungs-Apps direkt am Smartphone.

Mehr lesen

Bessere Smartphone-Fotos: Landschaftfoto bearbeiten

Bilder am Smartphone bearbeiten

Smartphone-Foto-Workshop: Landschaftsfotos bearbeiten

Mit ein paar Kniffen holen Sie das Optimum aus Ihren Landschaftsfotos heraus. Wir zeigen die Bearbeitung anhand der kostenlosen Foto-App Lightroom.

Mehr lesen

Bessere Smartphone-Fotos: Landschaftfoto bearbeiten

Bilder am Smartphone bearbeiten

Smartphone-Foto-Workshop: Porträts bearbeiten

Mit ein paar Kniffen holen Sie das Optimum aus Ihren Porträtfotos heraus. Wir zeigen die Bearbeitung mit der kostenlosen Foto-App Lightroom.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Instagram Logo

Bildbearbeitung mit dem Smartphone

Instagram: Bilder bearbeiten, aber nicht veröffentlichen

Sie möchten Instagram-Bilder erstellen, die aber nur Sie sehen können? So nutzen Sie die App ohne Social-Media-Anbindung.

Oppo Dual-Kamera-Technologie 5-fach-Zoom

Mobile World Congress 2017

Oppo enthüllt Dual-Kamera mit verlustfreiem 5-fach-Zoom

Der chinesische Hersteller Oppo zeigt auf dem MWC ein duales Kamerasystem mit verlustfreier Zoomfunktion und ungewöhnlich dünner Bauweise.

Samsung Galaxy S8 Kamera

Bildergalerie

Galaxy S8 Kamera: Samsung zeigt imposante Beispiel-Fotos

Samsung hat einen Profi-Fotografen mit dem Galaxy S8 auf Foto-Tour geschickt. Seine Bilder zeigen Qualität und Potenzial der neuen Kamera.

Messplatz für Fotografie

Testlabor

So testet connect: Smartphone-Kameras

Immer mehr Menschen fotografieren mit dem Smartphone. connect beurteilt die Qualität der Smartphone-Kameras im Testlabor.

Smartphone-Dual-Kamera

Smartphone-Kameras

Dual-Kamera: Was bringt die zweite Linse im Smartphone?

Smartphones mit Dual-Kamera gibt es inzwischen in fast jeder Preisklasse. Doch bringt die zweite Kamera im Alltag einen Mehrwert und bessere Bilder?