Ratgeber

Handyeinsatz im Ausland

30.8.2010 von Josefine Milosevic

ca. 1:05 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Handyeinsatz im Ausland
  2. Handyeinsatz im Ausland
  3. Roaming-Gebühren am Prüfstand
  4. Base/E-Plus
  5. Roaming im Check
  6. Mobilfunk-Discounter
  7. Spartarif

Doch es geht billiger: In aktuellen Tarifen ist die Option "Smart Traveller" voreingestellt, sie lässt sich aber auch nachträglich buchen. Damit können Urlauber die Inklusivminuten ihrer Relax-, Combi-Relax-, und Complete-Minutenpakete auch in der EU und der Schweiz nutzen; pro Anruf fällt eine Gebühr von 75 Cent an. Sprachflat- sowie Prepaid-Kunden zahlen 29 Cent die Minute plus 75 Cent Gebühr. Für ankommende Anrufe im EU-Ausland und in der Schweiz wird bis zu 60 Minuten pro Gespräch nur die Verbindungsgebühr von 75 Cent berechnet; ab der 61. Minute fallen 19 Cent pro Minute an.

T-Mobile
T-Mobile Auslandstarife
© Archiv

Vieltelefonierer profitieren mit dem Smart-Traveller-Tarif allemal, doch bei Datennutzern sieht's anders aus: Sie zahlen in der EU für 1 Megabyte im Smart-Traveller-Tarif 3,48 Euro, während der gleiche Spaß im Tarif "T-Mobile Weltweit" nur 1,95 Euro kostet - wer eher mal surft, sollte diese Option wählen.

Für Vielsurfer und iPhone-Fans, die im Urlaub mal so richtig auf die Internet-Pauke hauen wollen, gibt es ebenfalls ein Angebot: Für 14,95 Euro kann man mit dem "Web'n'walk Roaming DayPass" an einem Tag 50 MB verprassen.

Die Kostenbremse zieht T-Mobile mit dem Service "Nutzungskontrolle Data Roaming": Der Kunde bekommt im EU-Ausland bei 47,60 und 59,50 Euro Rechnungsbetrag je eine Hinweis-SMS. Ist die von der EU verordnete Obergrenze von 59,50 Euro erreicht, wird die Nutzung gesperrt. Wer mehr surfen will, kann sich über die im Ausland kostenpflichtige Kurzwahl 2202 freischalten lassen.

 

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Mobilfunk in der Bahn

Handy-Empfang in der Bahn

Internet-Speed im Zug - warum so lahm?

Mit guter Mobilfunkversorgung macht Bahnfahren deutlich mehr Spaß. Leider kommt es im Zug mitunter zu Abbrüchen. Wo liegen die Schwierigkeiten der…

Smartphone Zahlentastatur

Rufnummernmitnahme

Handynummer beim Anbieterwechsel mitnehmen

Wer mit seinem Mobilfunkanbieter unzufrieden ist, kann mit seiner alten Handynummer wechseln. Wir erklären, wie die Rufnummernmitnahme funktioniert.

Mit dem Smartphone im Urlaub

Handy-Tarife im Ausland

Mit dem Smartphone in den Urlaub

Die EU will die Roaming-Gebühren abschaffen - aber erst 2017. Doch schon jetzt sorgen die Mobilfunkanbieter mit attraktiven Auslandsbundles weltweit…

Inanspruchnahme Kundenservice Internet-Anbieter

Connect Studie

Zufriedenheit bei Festnetz-Kunden

Wer wachsen will, braucht glückliche Kundschaft, das gilt für die TK-Branche insbesondere. connect hat eine große Studie zur Zufriedenheit der…

Tablet Tarife

Datenpakete

Mobile Datentarife für Tablets

Zuhause und unterwegs greifen wir immer häufiger zum Tablet, wenn wir surfen wollen. Wir vergleichen, welche mobilen Datentarife für Tablets die…