Testbericht

Ausstattung

19.11.2010 von Markus Eckstein

ca. 1:15 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. Praxistest: LG Optimus 7
  2. Handhabung
  3. Ausstattung

Neben HSPA und WLAN für einen schnellen Internetzugang findet sich ein GPS-Empfänger. Im Test war die genaue Position in dicht bebautem Stadtgebiet in wenigen Sekunden ermittelt.

Eine Kartenanwendung war beim Testgerät vorinstalliert, eine Software zum Navigieren fehlte. Dafür findet sich Microsofts Office Suite zum Erstellen und Bearbeiten von Notizen, Word- und Exceldateien. Über den Microsoft-Dienst SharePoint kann man Dokumente auch online verwalten und mit anderen gemeinsam nutzen.

LG hat zudem eine eigene Augmented-Reality-Applikation vorinstalliert. ScanSearch heißt das Programm, das beim Start automatisch die Kamera aktiviert. Richtet man diese gen Himmel, wird auf dem Display eine Wettervorhersage für den aktuellen Standort eingeblendet. Scannt man die Umgebung ab, blendet die Anwendung umliegende Restaurants und Hotels ein. Ein Klick auf ein Restaurant liefert die Adresse, Telefonnummer sowie die Distanz auf den Bildschirm.

LG Optimus 7
Diese Aufnahme wurde bei hellem Licht geschossen.
© connect

Die Kamera lässt sich natürlich auch zum Fotografieren und Filmen verwenden. 5 Megapixel beträgt die nominelle Auflösung, eine kleine LED bringt ein wenig Licht ins Dunkel, reicht aber kaum weiter als ein bis zwei Meter. Der Autofokus wird über die zweistufige Auslösetaste gesteuert. Die Kamera liefert ordentliche Aufnahmen, ist allerdings auf gute Lichtverhältnisse angewiesen.

Videos nimmt sie in HD-Auflösung mit 24 Bildern pro Sekunde auf. Die Bedienung klappt intuitiv, wer allerdings mit den Einstellungen experimentieren will, muss mit ein paar Ungereimtheiten klar kommen. So gibt es etwa den Punkt "Schönheit Foto" mit einem stufenlosen Regler, dessen Funktion sich nicht ganz erschließt.

Beim Telefonieren gefiel das Optimus 7 mit natürlichem Klang und kräftigem Lautsprecher, sowohl am Ohr als auch im Freisprechmodus. Das Optimus ist ein gelungenes Windows-Phone und eines der schicksten Modelle, die wir je von LG gesehen haben. Dabei gilt auch hier: Wer sich jetzt für ein Windows-Phone entscheidet, muss (noch) mit einigen Einschränkungen leben.

Bildergalerie

LG Optimus 7

Smartphone

LG Optimus 7

Windows-Phone-Debüt: Das Optimus 7 ist eines der schicksten Smartphones, das LG je präsentiert hat.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

LG G2 mini

Testbericht

LG G2 mini im Test

80,6%

Das LG G2 mini soll für ähnliche Furore wir das herausragende G2. Im Test gelingt das nur stellenweise, dafür ist das G2 mini erfreulich günstig.

LG L90

Testbericht

LG L90 im Test

Das L90 bietet richtig viel Smartphone zum attraktiven Preis - und lebt vor allem von seinem üppigen Display.

LG G3 Hands-on Test

Testbericht

LG G3 im Test

86,6%

Beim LG G3 legten die Ingenieure ihr Hauptaugenmerk auf die funktionale Vereinfachung. Der Test zeigt, dass das gelungen ist.

LG G Flex 2

Smartphones

LG G Flex 2 im Test

86,4%

Das LG G Flex 2 ist die zweite Generation von LGs Smartphone mit gebogenem Display. Das nun etwas kompaktere Modell überzeugt im Test mit seiner…

LG G4 Leder - und Keramikoptik

Testbericht

LG G4 im Test

83,8%

Mit dem G4 präsentiert LG ein edles Smartphone mit einem Backcover aus echtem Leder. Kann im Test die Leistung der Optik das Wasser reichen?