NAS-Server

Buffalo Link Station Quad im Test

Ab drei Festplatten wird die Link Station Quad zum Raid-5-Server und eignet sich damit auch für Selbständige und kleinere Unternehmen.

Buffalo Link Station Quad

© Buffalo

Buffalo Link Station Quad

Unsere Bewertung der Buffalo Link Station Quad

Buffalo Link Station Quad

Testwertung:

  • Handhabung/Konfiguration: 80%
  • Ausstattung: 90%
  • Multimedia-Funktionalität: 75%
  • Backup-Funktionalität: 95%

Auch wenn sie in der Hauptsache in einem Netzwerk Daten auf ihren Festplatten speichern - NAS sind beileibe nicht alle gleich. Sie setzen unterschiedliche Schwerpunkte, die sich schon an der Konstruktion erkennen lassen. Die Link Station Quad von Buffalo bietet zum Beispiel vier Festplatten Platz. Und das aus gutem Grund.

Das ideale Backup-Medium

Wer seine NAS auch einfach als Speicher von Daten nutzt, mit denen er seine Rechnerfestplatte nicht belasten will, braucht die Sicherheit, dass auch nach dem Ausfall einer Speicherplatte noch eine zweite vorhanden ist, die die erste automatisch gespiegelt hat.

NAS mit mindestens zwei Platten lassen sich so betreiben. Dieser "Raid 1"-Betrieb halbiert aber die zur Verfügung stehende Kapazität.

Da kann die Link Station Quad von Buffalo mehr. Der "Raid 5"-Betrieb benötigt mindestens drei Platten und nutzt ein Speicherverfahren, das den Raid-1-Nachteil verkleinert: Bei vier 1-Terabyte-Platten bleiben hier 3 TB echter Speicher übrig.

Fällt eine Platte aus, kann man sie durch eine gleich große ersetzen; die Daten werden wie bei Raid 1 gesichert. In Zeiten, in denen ein MacBook Air mit superschnellen, aber vergleichsweise kleinen SSD-Festspeichern ausgestattet ist, gewinnen NAS so zusätzlich an Bedeutung.

Wer die in Mac OS integrierte Time-Machine-Funktionalität sucht, bekommt sie ebenfalls. Der Platz für vier Platten macht die Link Station Quad allerdings relativ groß und immerhin 5,5 Kilo schwer. Wer aber viel zu speichern hat oder seine Videothek aus dem Wohnzimmerregal in eine 15-Zentimeter-Nische verbannen will, kann auf bis zu 16 TB aufrüsten.

Die Quad ist nicht vollständig selbstinstallierend wie die Cloud Station aus gleichem Haus, aber ihre Konfigurationssoftware ist leicht zu durchschauen. Dadurch gelingt auch die Netzwerkinstallation für den externen Zugriff relativ einfach. Im Zweifel hilft das gut strukturierte Handbuch weiter.

Bildergalerie

Buffalo Link Station Quad
Galerie
NAS Server

Das Konfigurations-Interface der Buffalo Link StationQuad ist übersichtlich und gut zu bedienen. Der Webzugang funktioniert problemlos.

Schnell genug

Mit 30 MB/s durchschnittlicher Schreib- und 48 MB/s Lesegeschwindigkeit gehört die Link Station ( Kapazität: 4 bis 16 TB, Preis: 469 bis 1159 €) allerdings nicht zu den Formel-1-Rennern. Trotzdem ist sie schnell genug, um fünf MP4-Videos mit zusammen 6 GB in 3,35 Minuten abzuspeichern.

Fazit: Vielseitiger Speicherriese

Speicherriese mit vielseitigem Backup-Funktionen. Auch für kleine Unternehmen geeignet.

 

Mehr zum Thema

Netzwerk-Festplatten
Vergleichstest

Netzwerk-Player beziehen ihre Daten vom Netzwerk-Speicher. Das kann entweder ein Computer oder eine Netzwerk-Festplatte (NAS) sein. Wir haben drei…
Iomega StorCenter ix2
NAS-Server

Ob als Medienserver für daheim, als Backup-Lösung oder als Cloudserver: Der NAS-Server Iomegas ix2 ist universell einsetzbar sind.
Zykel NSA325
NAS-Server

Der Zyxel NAS325 kommt ohne Festplatten, bietet dafür aber eine gute Ausstattung und arbeitet im Test wirklich flott.
Netgear ReadyNAS NV+ v2
NAS-Server

Der robust verarbeitete Netgear-NAS-Server mit dem sperrigen Namen ist einfach zu konfigurieren und bietet flexible Backup-Funktionen.
Buffalo Linkstation 420
NAS mit DSD-Server

Wer einen Netzwerk-Player hat, braucht einen schnellen, möglichst flexiblen Server. Soll auch DSD-Streaming funktionieren, ist die Auswahl klein - die…
Alle Testberichte
Honor View 20
Technische Daten, Preis und Verfügbarkeit
Das neue Honor View 20 hat ein frontfüllendes Display, eine Kamera mit 48 MP Auflösung und ein auffallendes Design. Wir konnten es bereits antesten.
Kompaktbox Nupro X-3000 Nubert
Kompaktlautsprecher
Die kleine Aktivbox X-3000 von Nubert schwingt sich zu großartiger Klangfülle auf. Im Test muss der Kompaktlautsprecher zeigen was er kann.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.
News
Samsung faltbares Smartphone mit Infinity Flex Display
WLAN-Türklingel mit IP-Kamera
Smart Home: Schnäppchen von Ring
Apple iOS 11
iOS 12.1 FaceTime
Facetime-Fehler ermöglicht heimliches Abhören
IP-Kamera für draußen
WLAN-Kameras: Blink-Angebote bei Amazon