Zubehör

Callstel Bluetooth-4.1-Profi-Headset im Praxistest

Ohrbügel-Headsets sind schnell angelegt und halten die Hände frei beim Telefonieren. Ob auch ein günstiges Modell wie das Callstel Bluetooth-4.1-Profi-Headset zuverlässig seinen Dienst leistet, haben wir ausprobiert.

Callstel Bluetooth-4.1-Profi-Headset

© Callstel

Callstel Bluetooth-4.1-Profi-Headset: Headset und Mikrofon sind zu sehen.

Jetzt kaufen
EUR 26,90

Pro

  • Sehr leicht
  • einfache Bedienung
  • Mikrofon und Ohrhörer drehbar

Contra

  • Für Brillenträger eher ungeeignet
  • Sehr kurzes Ladekabel

Fazit

Das Callstel Bleutooth 4.1-Profi-Headset ist eine gute Alternative zu teuren Headsets.
Gut

Die Verarbeitung des Headsets ist auf den ersten Blick ordentlich, das Material macht einen wertigen Eindruck, die gummierte Oberfläche ist griffig. Mit weniger als 16 Gramm ist das Headset sehr leicht. Das Produkt wird mit Ladekabel, 2 Ersatzohrstöpseln sowie 3 Schaumstoff-Ohrpolster geliefert.

Eine deutsche Kurzanleitung liegt bei – diese besteht aus drei einzelnen Faltblättern, was etwas unvorteilhaft ist. Besser wäre es, nur ein Faltblatt bzw. kleines Flyer beizulegen. Bevor das Headset genutzt werden kann, muss der Akku geladen werden. Ein USB-Kabel liegt bei, das allerdings mit 18 cm Gesamtlänge recht kurz ist. Während des Ladevorgangs leuchtet eine rote Lampe am Headset, die blau wird, sobald der Akku geladen ist.

Verwendung und Bedienung

Die Verbindung zum Mobiltelefon per Bluetooth geht einfach und schnell – allerdings ist der angezeigte Name des Headsets in den Bluetooth-Einstellungen bei Android nicht "K6" wie in der Bedienungsanleitung beschrieben, sondern  PX-2291 (wie die Artikelnummer), beim iPhone erscheint der Name "Edifier Bric Connect".  Sobald die Verbindung steht, kann man loslegen. Das Headset lässt sich mit einer Hand bedienen, was sehr bequem ist. Über die Multifunktionstaste lassen sich Anrufe oder die Musikwiedergabe steuern.

Tragekomfort und Klang

Das Headset lässt sich wahlweise am linken oder rechten Ohr verwenden - das Mikrofon und der Ohrhörer sind drehbar. Dank unterschiedlicher Ohrpolster findet jeder die passende Größe. Der Tragekomfort des Headsets ist eher durchschnittlich. Als Brillenträger kann es sein, dass man das Headset als störend empfindet. Hier eignen sich In-Ear-Modelle besser. Ist das Headset allerdings einmal am Ohr, verrutscht es auch nicht mehr. Der Klang ist in dieser Preisklasse (24,90 Euro) durchaus gut. Gefallen hat uns auch die lange Sprechzeit (fast sechs Stunden).

Fazit

Das Callstel Bleutooth 4.1-Profi-Headset erfüllt seinen Zweck und ist in Anbetracht des günstigen Preises eine gute Alternative zu teuren Headsets. Beim Tragekomfort müssen vor allem Brillenträger ein paar Abstriche machen.

Mehr zum Thema

Lichtband auf ZigBee-Basis
Beleuchtung fürs Smart Home

Smarte LED-Streifen bringen steuerbares, indirektes Lichtambiente in Ihr Smart Home. Wir stellen sechs Modelle mit WLAN, ZigBee und Bluetooth vor.
Marshall Kilburn II
Bluetooth-Lautsprecher mit Wumms

Marshall bringt mit dem Kilburn II einen Bluetooth-Lautsprecher der Extraklasse in den Handel. Wie gut ist der Klang? Connect hat nachgemessen.
JBL Charge 4
Bluetooth-Speaker

Wir haben die zwei Bluetooth-Speaker Charge 4 und Flip 4 des Soundspezialisten JBL verglichen. Wie gut klingen sie im Praxistest?
Display Lautsprecher
Smartes Display mit Google Assistant

Mit Hello hat Archos Smart Displays auf den Markt gebracht, die Amazon Spot und Show Konkurrenz machen sollen. Wir haben den Hello 7 ausprobiert.
DAB+ Radiowecker mit Ladepad
Radiowecker mit DAB+, Bluetooth und Qi-Charger

Der Pure Siesta ist ein Radiowecker, der Bluetooth und DAB+ unterstützt und das kabellose Laden mobiler Geräte ermöglicht. Unser Praxistest.
Alle Testberichte
Honor View 20
Technische Daten, Preis und Verfügbarkeit
Das neue Honor View 20 hat ein frontfüllendes Display, eine Kamera mit 48 MP Auflösung und ein auffallendes Design. Wir konnten es bereits antesten.
Kompaktbox Nupro X-3000 Nubert
Kompaktlautsprecher
Die kleine Aktivbox X-3000 von Nubert schwingt sich zu großartiger Klangfülle auf. Im Test muss der Kompaktlautsprecher zeigen was er kann.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.