Testbericht

Fujitsu Siemens Amilo Pro V8210 V4Y

21.9.2006 von Redaktion connect und Bernd Theiss

Am Budget-Notebook von Fujitsu Siemens beeindrucken vor allem die vielen Schnittstellen und der leise Lüfter.

ca. 1:00 Min
Testbericht
  1. Fujitsu Siemens Amilo Pro V8210 V4Y
  2. Datenblatt
Fujitsu Siemens Amilo Pro V8210 V4Y
Fujitsu Siemens Amilo Pro V8210 V4Y
© Archiv

Die Bezeichnung "Value for You", oder kurz V4Y, steht bei Fujitsu Siemens für besonders günstige Versionen einzelner Notebook-Modelle. connect orderte für den Test zusätzlich eine Speichererweiterung auf 1 Gigabyte. So ausgestattet gehört das Amilo Pro V8210 V4Y zu den leistungstarken Geräten, obwohl sein Core-Duo-Prozessor mit 1,66 Gigahertz vergleichsweise langsam getaktet ist.

Vier Stunden Strom im Office-Betrieb

Auch in der Handlichkeit schlägt sich das V8210 gut: Mit einem durchschnittlichen Gewicht von 2728 Gramm ist es für die ein Gerät mit 15,4-Zoll-Display schön kompakt. Erstaunlich: Im kleinen Gehäuse baut Fujitsu Siemens einen recht ausdauernden Akku ein - über vier Stunden Betrieb im Office-Einsatz und rund drei Stunden während der Wiedergabe von DVDs sind für ein Notebook mit großem Display schon ein Wort. Die gebotene Desktop-Fläche muss schließlich adäquat beleuchtet werden. connect wählt für die Messungen praxisgerechte 100 cd/m2, in sehr hellen Räumen würde man sich aber etwas mehr als die vom Amilo gebotenen maximalen 131 cd/m2 wünschen. Genau richtig gewählt ist die Display-Auflösung von 1280 x 800 Pixeln, die viel Arbeitsplatz bietet, ohne Details gar zu klein darzustellen. Kaum Wünsche offen bleiben auch bei der Schnittstellen-Ausstattung: Neben den üblichen Standards, zu denen gleich vier der nützlichen USB-Ports zählen, bietet das V8210 diversen Speicherkarten Zugang und stellt mit Bluetooth und IrDA gleich zwei drahtlose Verbindungen zu Mobiltelefonen und anderen Gerätschaften zur Verfügung. Großes Lob verdient nicht zuletzt der sehr leise laufende Lüfter.

FUJITSU Amilo Pro V8210 V4Y

FUJITSU Amilo Pro V8210 V4Y
Hersteller FUJITSU
Preis 1099.00 €
Wertung 305.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Testbericht Fujitsu Siemens Amilo Pi 3525

Testbericht

Fujitsu Siemens Amilo Pi 3525

Günstig und gut, allerdings eher für den Heimeinsatz durch Pragmatiker geeignet - das ist das Profil des neuen Fujitsu-Siemens-Notebooks Amilo Pi…

Testbericht Fujitsu Siemens Lifebook S6420

Testbericht

Fujitsu Siemens Lifebook S6420

80,4%

Geld zur Börse zu tragen ist out. Wer dagegen in das neue Mini-Notebook von Fujitsu Siemens investiert, kann auf Dividende bei der Karriere hoffen.

Fujitsu Lifebook U772

Testbericht

Fujitsu Lifebook U772 im Test

81,4%

Mit Modem, Dock-Anschluss und satter Performance schlägt das Business-Ultrabook Fujitsu Lifebook U772 im Test die meisten Konkurrenten.

Asus Transformer Pad TF103C

Testbericht

Asus Transformer Pad TF103C im Test

57,8%

Auf dem Asus Transformer Pad TF103C sorgt die neue Oberfläche Zen UI für besseren Durchblick bei Aufgaben und Terminen - und wirkt dennoch schön…

Toshiba Satellite Click Mini

Detachable Tablet

Toshiba Satellite Click Mini im Test

Mit dem Satellite Click Mini legt Toshiba seine erste Windows-2-in-1-Tablet/Notebook-Kombi in kleinem Format vor. Das 9-Zoll-Detachable hat aber noch…