Testbericht

Garmin nüvi 2585TV im Test

1.8.2012 von Sebastian Stoll

Das Garmin nüvi 2585TV sorgt mit DVB-T-Empfänger unterwegs für Fernsehspaß. Doch der Entertainer überzeugt im Test auch als Navi.

ca. 2:10 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. Garmin nüvi 2585TV im Test
  2. Datenblatt
  3. Wertung
Garmin nüvi 2585TV im Test
Garmin nüvi 2585TV
© Garmin

Pro

  • integriertes DVB-T-TV
  • Verkehrsdienst 3D-Traffic von Navteq

Contra

  • undeutliche Sprachausgabe

Stell' dir vor, es läuft das Finale deiner Lieblingsserie und du kannst nicht gucken! Für all jene, die bei dieser Vorstellung ins Schwitzen geraten, hat Garmin seinen neuen Lotsen nüvi 2585TV auf den Markt gebracht: Dieses Navigationssystem kommt mit einem eingebauten DVB-T-Empfänger samt Aufnahmefunktion und soll so für Fernsehgenuss unterwegs sorgen.

Ausstattung: Empfang ist alles

Zunächst wird die DVB-T-Antenne an der Rückseite der Halterung angeschraubt. Je nach Empfang genügt unter Umständen auch die im Gerät integrierte ausfahrbare Antenne. Die bessere Lösung bieten die beiden mitgelieferten Antennenkabel.

Test: Die besten Android-Navis

Apropos Empfang: DVB-T ist nicht überall in Deutschland verfügbar. Vor dem Kauf sollten Sie sich auf ueberallfernsehen.de über die Gegebenheiten in ihrer Region informieren. Im Test konnten wir tadellos fernsehen. Für die Aufnahmefunktion braucht man eine Micro-SD-Karte.

Garmin nüvi 2585TV
Erkennungszeichen: Die Garmin-Karte präsentiert sich wie gewohnt etwas verspielt, ist aber dennoch übersichtlich.
© connect

Bedienung: Einfach top

Nach einer akzeptablen Bootzeit von 30 Sekunden sehen wir das Hauptmenü des Garmin nüvi 2585TV. Hier zeigt sich: Die Menüführung ist übersichtlich, bedienen lässt es sich ganz entspannt.

Im reduzierten Hauptmenü findet sich auch der Button für den Fernsehmodus. Die Zieleingabe gelingt zügig, neuerdings hat diese eine Buchstabenausblendung zu bieten. Auch die weiteren Optionen und Funktionen wie beispielsweise Sonderziele lassen sich ohne große Sucherei finden und auswählen.

Routenberechnung und Zielführung: So gut wie fehlerfrei

Zu Beginn unserer Testroute tippten wir schnell die Ziele ins Navi. Hier punktet das Garmin nüvi 2585TV mit seiner recht zügigen Routenberechnung. Und als wir kurze Zeit später in Richtung des ersten Ziels rollten, macht sich die auf historischen Verkehrsdaten beruhende Routenberechnung positiv bemerkbar: Anstatt uns über die chronisch überfüllte B19 aus Stuttgart hinauszuführen, lotste uns das Garmin über eine weniger belastete Straße. Praktisch!

Kaufberatung: Navis mit Stau-Infos im Vergleich

Und auch ansonsten führte das nüvi 2585TV so gut wie fehlerfrei über die Teststrecke, es leistete sich lediglich einen kleinen Schnitzer. Diese gute Performance verdankt sich auch dem Verkehrsdienst 3D-Traffic von Navteq, der einfach präziser ist als der Standard-Staudienst TMC.

Garmin nüvi 2585TV
Hilfreich: Die Buchstabenausblendung bei der Zieleingabe verhindert Vertipper.
© connect

Schade nur, dass die Freude ein wenig von der lustlos und nuschelig klingenden Damenstimme gebremst wird. Immerhin sagt sie die Abbiegungen rechtzeitig an. Autobahnabzweigungen werden mit realitätsnahen Darstellungen rechtzeitig angekündigt.

Fazit: Sehr gutes Testergebnis

Das Garmin nüvi 2585TV erreicht im Test die Note "sehr gut". Sicher, ein Navi mit Fernseher braucht längst nicht jeder, aber für so manchen Vielfahrer ist das nüvi 2858TV sicher eine Überlegung wert. Für diesen Luxus, im Auto fernsehen zu können, muss man dann aber auch etwas mehr ausgeben: Die Preisempfehlung von Garmin liegt bei 299 Euro.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Garmin Nüvi 2595 LMT

Testbericht

Garmin Nüvi 2595 LMT im Test

92,0%

Super Ausstattung zum fairen Preis: Das 219 Euro teure Nüvi 2595 LMT hinterlässt einen Topeindruck

Garmin Nüvi 3590 LMT

Testbericht

Garmin Nüvi 3590 LMT im Test

94,2%

Navigation meets Smartphone: Das neue Garmin Nüvi 3590 LMT macht sich die Fähigkeiten von Android-Phones zunutze.

Garmin Nüvi 3597 LMT

Testbericht

Garmin Nüvi 3597 LMT im Test

94,8%

Schneller, größer, komfortabler und schöner: Das Garmin-Flaggschiff Nüvi 3597 liefert überzeugende Argumente für den Kauf eines Navigationssystems.

Garmin Nüvi 65 LMT

Testbericht

Garmin Nüvi 65 LMT im Test

90,0%

Das Garmin Nüvi 65 LMT aus der Essential-Serie hat es trotz günstigem Preis in sich. Im Test überzeugen vor allem die Premium-TMC-Staumeldungen.

Nüvi 2599 LMT-D

Navi-Testbericht

Garmin Nüvi 2599 LMT-D im Test

95,0%

Garmin Nüvi 2599 LMT-D im Test: Die 9er-Advanced-Serie bietet fast denselben Funktionsumfang wie die Navi-Topmodelle. Gibt es hier Premium-Qualität…